Der Papagei ist tot: Google gibt die modularen "Project Ara"-Phones auf

Motorola, Motorola Mobility, Modulares Handy, Project Ara Bildquelle: Motorola
Der Suchmaschinenriese Google hat von Motorola seinerzeit das "Project Ara" übernommen, es war (mit Ausnahme der Patente) einer der wenigen Teile, die man nicht an Lenovo weiterverkauft hat: Dabei sollte ein Smartphone entstehen, das sich nach einem Baukastensystem und nach Kundenwünschen zusammenbauen lässt. Doch daraus wird nichts.
Googles Project Ara hatte eine naheliegende Idee: Man kauft sich eine Art Grundgerüst und dazu dann nur jene Module, die man tatsächlich benötigt: Wer gerne einen schnellen Prozessor und einen hochauflösenden Bildschirm braucht, aber auf eine gute Kamera verzichten kann, der hätte sich "sein" Smartphone "zusammenbasteln" können. Auch Upgrades bestimmter Komponenten hätte man per Austausch eines Moduls bequem vornehmen können.

Doch das Vorhaben, das allerdings streng genommen nicht nach dem gleichnamigen Papagei, sondern Projektmitgründer Ara Knaian benannt ist, wurde nach Informationen der Nachrichtenagentur Reuters gestoppt. Dort heißt es unter Berufung auf zwei "mit der Angelegenheit vertraute Quellen", dass das Teil der aktuellen Bemühungen von Konzernmutter Alphabet sei, die Hardware-Bemühungen zu "straffen".


Überraschendes Ende

Sollte sich der Reuters-Bericht bewahrheiten, dann wäre der Schritt doch ziemlich überraschend: Denn auf der Developer-Konferenz Google I/O im Mai hat man noch versprochen, dass Entwickler im Herbst erste Geräte bekommen werden und nächstes Jahr der Endkundenstart erfolgen wird.

Das Aus bedeutet allerdings nicht, dass Ara nie das Licht der Consumer-Welt erblicken wird: Denn laut Reuters könnten Alphabet bzw. Google mit Drittherstellern Lizenz-Deals schließen und damit Ara-Smartphones doch zu einem Marktstart verhelfen. Ob das tatsächlich passieren wird, ist aber offen: Denn das Projekt gilt schon länger als schwierig umsetzbar, da die Module zu groß sowie auch zu teuer sind und man es wohl nicht geschafft hat, diese entscheidend zu schrumpfen.

Motorola, Motorola Mobility, Modulares Handy, Project Ara Motorola, Motorola Mobility, Modulares Handy, Project Ara Motorola
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:00 Uhr Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Nonni und Manni (Special Edition) (3 Disc Set) [DVD] [1988]
Original Amazon-Preis
24,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
13,13
Ersparnis zu Amazon 47% oder 11,77
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden