Leak: HTC A16 zeigt sich auf ersten Bildern bunt und gesprenkelt

Smartphone, Htc, HTC A16 Bildquelle: Evan Blass
Dass HTC sein kommendes Flaggschiff-Modell One M10 nicht beim Mobile World Congress vorstellen wird, gilt als sicher. Ein Leak legt jetzt aber nahe, dass der taiwanische Konzern trotzdem etwas nach Barcelona mitbringt. Bilder zeigen erstmals das Einsteigermodell HTC A16.

Viele, viele bunte Farbsprenkel

Vor rund einer Woche konnten wir unter der Überschrift "HTC: Neues Flaggschiff One M10 kommt wohl später als erwartet" darüber berichten, dass auf dem Mobile World Congress von HTC keine Vorstellung eines neuen Spitzenmodells zu erwarten ist. Jetzt gibt es Anzeichen dafür, dass der Konzern aber trotzdem ein neues Modell bei der wichtigen Mobilfunkmesse präsentieren könnte.

Mit den Worten "Die News von Morgen, Gestern: HTC A16" hat der bekannte US-amerikanische Leaker und Journalist Even Blass heute ein Bild von einem neuen HTC-Modell über den Kurznachrichtendienst Twitter verbreitet. Neben Ausführungen in klassischem Schwarz und Weiß stechen dabei sofort die anderen Farbvarianten ins Auge: Die Modelle in den Grundfarben Schwarz, Weiß, Rot und Blau sind mit unregelmäßigen bunten Sprenkeln übersät.

Darüber hinaus ist zu erkennen, dass die bei HTC-Modellen typischen Frontlautsprecher wesentlich kleiner ausfallen, als man das von anderen Modellen des Herstellers gewöhnt ist. Über die zwei Löcher auf der Rückseite des Geräts wurde auf Twitter zwar wild spekuliert. Wie Phone Arena in seinem Bericht schreibt, handelt es sich hierbei vermutlich aber um Aussparungen für einen Haltegurt. Im Profil ist außerdem zu erkennen, dass die Kamera ähnlich wie beim aktuellen iPhone leicht über die Rückseite hervorsteht.

Keine Infos zur Hardware

Außer diesem optischen Eindruck liefert Evan Blass aktuell keine weiteren Informationen zu dem HTC A16. Interpretiert man das auf dem Display gezeigte Datum als weiteren Hinweis, könnte HTC einen Launch im frühen März planen. Darüber hinaus will die taiwanische Webseite 3C Talk erfahren haben, dass der Preis des Modells bei 150 Dollar liegt - damit ist klar, dass man hier keine Highend-Hardware erwarten kann. Sollte sich das HTC A16 tatsächlich in den nächsten Tagen auf dem MWC 2016 zeigen, werden wir euch natürlich mit allen wichtigen Infos versorgen. Smartphone, Htc, HTC A16 Smartphone, Htc, HTC A16 Evan Blass
Mehr zum Thema: MWC
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Weiterführende Links

Tipp einsenden