Bulldozer: AMD wegen falsch beworbener Kerne-Anzahl verklagt

Logo, Prozessor, Amd, Chiphersteller Bildquelle: AMD
Der Chiphersteller AMD hat schon längere Zeit mit wirtschaftlichen Schwierigkeiten zu kämpfen, jetzt kommt auch noch eine womöglich unangenehme Klage hinzu: Denn dem Unternehmen wird vorgeworfen, bei der Bulldozer-Prozessor-Serie Konsumenten bewusst getäuscht und bei der Anzahl der Kerne "geschwindelt" zu haben.
Die Sammelklage wirft AMD vor, dass der Halbleiter-Hersteller bei den CPUs der Bulldozer-Architektur angegeben hat, dass diese acht Kerne bieten, aber nur vier davon eine echte Funktion gehabt hätten. Denn nominell habe es zwar acht Einheiten gegeben, das waren aber nur von AMD "Module" genannte "Halbkerne". Das war ein einzigartiges Design der Bulldozer-Serie, die Ende 2011 erstmals vorgestellt worden ist.

Das Problem an den diesen Modulen sei aber, dass diese so etwas wie "halbe Kerne" sind, da sie nicht unabhängig voneinander agieren können. Vom Betriebssystem werden sie allerdings als vollwertiger Kern erkannt, zwei teilen sich aber eine "Floating Point Unit" (FPU), was sie von einer Intel-Architektur unterscheidet, da dort jeder Kern seine eigene FPU hat.

Irreführung des Konsumenten

Wie Ars Technica unter Berufung auf Legal Newsline berichtet, heißt es in der Klage, dass der durchschnittliche Konsument solche technischen Feinheiten nicht erkennen könne. Die Tatsache, dass die CPU keine acht Anweisungen gleichzeitig ausführen kann, habe eine Minderung der Performance zur Folge.

AMD habe, so die Klage weiter, diese Besonderheit nicht in genauen Spezifikationen vermittelt, deshalb seien zehntausende Kunden in die Irre geführt worden. Bisher liegt kein Statement von AMD dazu vor. In seiner nächsten Prozessor-Architektur Zen entfernt sich AMD allerdings von der umstrittenen Lösung und setzt auf einen konventionelleren Ansatz ähnlich zu Intels Hyperthreading.

Siehe auch: AMD - Das Catalyst Control Center ist tot, lang lebe Radeon Software Amd, Bulldozer, AMD FX 8150 Amd, Bulldozer, AMD FX 8150 AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren40
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Bosch DIY Schlagbohrmaschine PSB 500 RE, Tiefenanschlag, Zusatzhandgriff, Koffer (500 Watt, max. Bohr-I: Holz: 25 mm, Beton: 10 mm)
Original Amazon-Preis
42,50
Im Preisvergleich ab
42,50
Blitzangebot-Preis
35,99
Ersparnis zu Amazon 15% oder 6,51

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden