Polaris, Vega & Navi: AMD stellt Grafikchip-Roadmap bis 2018 vor

Amd, Navi, Roadmap, Polaris, Vega Bildquelle: AMD
Eigentlich wünschen sich viele aktuell konkrete Details zu den Plänen, die AMD in diesem Jahr für seine neue Grafikchip-Generation Polaris hat. Jetzt hat der Hersteller aber beim GDC erst mal einen groben Ausblick gegeben, was Kunden in den nächsten drei Jahren erwartet.

Blick in die Zukunft

Nein: Zu konkreten Äußerungen, wann Kunden in diesem Jahr mit Grafikkarten rechnen können, die auf der neuen Architektur mit dem Namen Polaris aufbauen, wollte sich AMD auch bei seiner jüngsten Konferenz bei der aktuell stattfindenden Game Developers Conference, kurz GDC, nicht hinreißen lassen. Dafür liefert der Hersteller laut Anandtech aber einen groben Ausblick, was man in Sachen neuen Chips bis ins Jahr 2018 geplant hat. AMD Roadmap 2016-2018Die AMD-Roadmap bis 2018 Wie das Unternehmen mitteilt, ist aktuell geplant, in jedem Jahr neue Grafikkarten-Chips zu veröffentlichen. Wie üblich sollen diese neben neuen Funktionen wie verbesserte Speicherinterfaces im Vergleich mit den Vorgängern immer eine deutliche Steigerung bei der Leistung pro Watt mit sich bringen. Gestartet wird dieser laut AMDs PR-Abteilung "historische Durchbruch" in Sachen Effizienz mit den für Mitte des Jahres erwarteten Polaris-Chips, bei denen sich dieses Verhältnis um den Faktor 2,5 verbessert.

Wie AMD weiter ausführt, können Polaris-Nutzer erwarten, dass ihre neuen Grafikkarten dank neuer Display Engine 10-Bit-Hochkontrastbilder berechnen und über DisplayPort 1.3 oder HDMI 2.0a ausgeben kann. Über den aktuellen DisplayPort-Standard können außerdem Inhalte in 4K mit 120 Hz oder mit 60 Hz im HDR-Modus auf entsprechend ausgerüsteten Monitoren dargestellt werden.

Vega bringt Speicher, Navi ist skalierbar

Unter dem Namen Vega soll dann zum Start in das Jahr 2017 eine neue GPU von AMD erscheinen, die nach GDDR5- oder HBM1-Speicher auf den neuen HBM2-Speicher setzen. So werden laut der Präsentation Grafikkarten mit 32 GB VRAM und 1 Terabyte/s Transferraten möglich, die beispielsweise bei hohen Auflösungen über 4K und in Virtual-Reality-Anwendungen nötig werden.

Irgendwann im Jahr 2018 plant AMD dann den Release seiner Vega-Chips, die sich durch eine besonders hohe Skalierbarkeit auszeichnen sollen. Sehr interessant ist auch die Erwähnung einer ganz neuen Speichertechnik, wobei der Hersteller hier keinerlei konkrete Infos liefert.

Download
Radeon Software Crimson Edition 15.12 (Win 10) - AMD/ATI-Treiber
Amd, Navi, Roadmap, Polaris, Vega Amd, Navi, Roadmap, Polaris, Vega AMD
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 12:30 Uhr Z6 Phon
Z6 Phon
Original Amazon-Preis
119,00
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,15
Ersparnis zu Amazon 0% oder 17,85
Nur bei Amazon erhältlich

Preisvergleich Phenom II X4 965 BE

AMDs Aktienkurs in Euro

AMDs Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden