Xbox One bekommt nächste Woche wichtigen Patch

Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One, TV-Gerät
Microsoft hat für seine Next-Generation-Konsole Xbox One einen schnelleren Update-Zyklus in Aussicht gestellt und man hält das Versprechen auch: Nächste Woche gibt es den ersten großen Patch, Anfang März folgt ein weiterer.
Am 11. Februar wird Microsoft das erste große Update für die Xbox One verteilen, gab das Unternehmen in einem Beitrag auf Xbox Wire bekannt. Viele davon werden als Verbesserungen "hinter den Kulissen" bezeichnet, diese betreffen aber vor allem Entwickler von Apps und Spielen.

Allerdings gibt es auch für Endnutzer einige von Anfang an gewünschte Funktionen. So wird man nach dem Aufspielen des Updates (erfolgt automatisch) die Möglichkeit bekommen, den Festplattenplatz einsehen und verwalten zu können. Das soll nach Microsoft-Angaben das Management der diversen heruntergeladenen Inhalte erleichtern. Xbox One OberflächeDer neue Batterie-Indikator ist rechts unten zu sehen (neben der Uhrzeit) Zudem wird es ab 11. Februar eine Trennung zwischen Apps und Games geben, die beiden Kategorien werden künftig einzeln ausgewiesen. Zudem wird es möglich sein, die Download-Liste zu sortieren (auch hier wird künftig zwischen Anwendungen und Spielen unterschieden) bzw. den einzelnen Downloads eine Priorität zuzuweisen.

Eine kleine, aber von Nutzern besonders intensiv gewünschte Funktion ist der Batterie-Indikator zum mit der Konsole verbundenen Controller. Damit wird es nun wie bei der Xbox 360 möglich sein, zu sehen, wie viel Saft noch im Steuergerät ist. Schließlich wird es nun endlich möglich sein, eine USB-Tastatur anzuschließen, bisher verweigerte die Xbox One die Zusammenarbeit mit derartiger Peripherie.

Details zu den weiteren Funktionen, die man demnächst nachliefern will, wird Chief Product Officer Marc Whitten eigenen Angaben nach in den "kommenden Wochen" nennen. Der Termin für das übernächste Update steht bereits fest: 4. März 2014. An diesem Tag wird es ein Vorbereitungsupdate für Titanfall geben, allerdings dürfte es auch andere neue Funktionen (die nichts mit dem EA-Spiel zu tun haben) mitbringen.
Im WinFuture-Preisvergleich:

Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One, TV-Gerät Microsoft, Xbox One, Microsoft Xbox One, TV-Gerät
Mehr zum Thema: Xbox One
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren27
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
tax 2017 Professional (für Steuerjahr 2016)
Original Amazon-Preis
29,99
Im Preisvergleich ab
28,99
Blitzangebot-Preis
22,99
Ersparnis zu Amazon 23% oder 7

Xbox One S, 500 GB im Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Tipp einsenden