iTunes 11.0.1: Der Duplikate-Finder kehrt zurück

Ende November dieses Jahres haben die Entwickler des Computer-Konzerns Apple mit einer Verspätung von gut einem Monat die rundum erneuerte Version 11 des Medien-Players iTunes zum Download veröffentlicht.

Kurz nach der Veröffentlichung beklagten einige Nutzer von iTunes das Fehlen des Duplikate-Finders, mit dem sich doppelte Musikstücke auf einfache Art und Weise anzeigen lassen. Diese Funktion wurde nun wieder integriert. Ferner haben die Entwickler von Apple weiter an der Stabilität und Leistungsfähigkeit der Anwendung gearbeitet. iTunes 11iTunes 11 von Apple Wurden in der Vergangenheit beispielsweise große Mediatheken durchsucht, so konnte dieser Vorgang relativ lange dauern. Apple hat an dieser Stelle die Performance verbessert und nach dem Update auf die Version 11.0.1 von iTunes soll der Suchvorgang deutlich schneller ablaufen.

Darüber hinaus hat man dafür gesorgt, dass Neueinkäufe aus iCloud zuverlässig in der Mediathek zur Verfügung stehen, selbst wenn iTunes Match aktiviert ist. Letztere Tatsache führte in der Vergangenheit offenbar gelegentlich zu Problemen. Abschließend heißt es von Apple, dass die Airplay-Taste nun wieder ordnungsgemäß dargestellt wird.

BILDERSTRECKE
iTunes 11 iTunes 11 iTunes 11
(7 Bilder)


Welche neuen Funktionen der runderneuerte Player aus dem Hause Apple für die Nutzer bietet, hat WinFuture.de in einem zugehörigen Artikel auf den Punkt gebracht.

Download: Apple iTunes 11.0.1 für Windows 32-Bit
Download: Apple iTunes 11.0.1 für Windows 64-Bit
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Ich finde die Version 11 total unübersichtlich. Ich versteh auch nicht, wieso die Hardware immer besser wird, die Software aber umso rückschrittlicher (iTunes 10 zu 11, Win 7 zu 8 usw.).
 
@herby53: Windows 8 ist nicht rückschrittlich... hast bestimmt nur 20 minuten getestet und dann gesagt scheiße
 
@Windowze: Schonmal das iPad Mini und Windows 8 oder Office 2013 gesehen? Daran sieht man, dass auch die Hardware sich verschlechtern kann und die Software verbessern
 
[re:3] algo am 16.12.12 15:52 Uhr
(-1
@herby53: Software muss doch nicht "rückschrittlich" sein, nur weil die dir das UI nicht gefällt ?! iTunes läuft auf Windows viel stabiler als früher und die Unterschiede zwischen Win 7 und Win 8 sind enorm. UI ist doch immer noch Ansichtssache ;)
 
@Windowze: Windows 8 ist kein Rükschritt - aber definitiv auch kein Fortschritt.


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Apples Aktienkurs in Euro

Apple Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)Transcend interne mSATA SSD 128GB (6,4 cm (2,5 Zoll), 6Gb/s, MLC)
Original Amazon-Preis
84,87
Blitzangebot-Preis
57,90
Ersparnis 32% oder 26,97
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

iPad im Preisvergleich

Beliebt bei Apple-Produkte

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles