Audacity 2.0.2: Leistungsfähiger & freier Audio-Editor

Tool, audio editor, Audacity Bildquelle: Audacity
Die Entwickler des Audiobearbeitungsprogramms Audacity haben die Version 2.0.1 zur Verfügung gestellt. Hierbei handelt es sich um ein kostenlos erhältliches und leistungsfähiges Tool zur Bearbeitung von Audio-Dateien.
Mit der Version 2.0 des Audio-Editors haben die Entwickler deutliche Verbesserungen bei den Effekten auf den Weg gebracht. Besonders deutlich wird dies, wenn die optimierten Funktionen zur Normalisierung und der Rauschunterdrückung verwendet werden. AudacityAudacity Grundsätzlich handelt es sich bei Audacity um einen Editor, mit dem man Audiomaterial schnell und unkompliziert bearbeiten kann. Audacity unterstützt mehrere Spuren, erlaubt das Aufnehmen von Sound und bringt darüber hinaus eine Vielzahl von Filtern und Effekten mit.

Neben umfangreichen Schnitt- und Mischfunktionen verfügt Audacity über die Möglichkeit, den Bass zu verstärken, ein Echo zu erzeugen, Rauschgeräusche zu entfernen, die Tonhöhe zu verändern sowie die Geschwindigkeit anzupassen. Dabei arbeitet das Tool mit vielen bekannten Formaten zusammen (MP3, WAV, Ogg-Vorbis uvm.) und kann das bearbeitete Material direkt exportieren.

Bei der Version 2.0.2 von Audacity haben sich die Entwickler in erster Linie auf das Beheben von Fehlern konzentriert. Im Changelog wird detailliert auf die vorgenommenen Änderungen dieser neuen Version des Werkzeugs eingegangen.

Website: audacity.sourceforge.net

Lizenztyp: GPL/Kostenlos
Download: Audacity 2.0.2 Tool, audio editor, Audacity Tool, audio editor, Audacity Audacity
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
F-Secure Internet Security - 1 Jahr / 1 Computer
Original Amazon-Preis
22,99
Im Preisvergleich ab
22,99
Blitzangebot-Preis
18,48
Ersparnis zu Amazon 20% oder 4,51

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden