Pastebin will nicht mehr für illegale Daten stehen

Die Plattform Pastebin will nicht länger dadurch im Rampenlicht stehen, dass auf ihr illegal erlangte Daten veröffentlicht werden. Das Unternehmen stockt daher nun sein Personal auf und will durch dieses den Content kontrollieren und im Fall des Falles löschen lassen.
Ursprünglich wurde der Dienst als Service für Entwickler gestartet. Nutzer können hier unkompliziert ohne weitere Anmeldung Texte bereitstellen und den entsprechenden Link dann mit anderen Usern teilen. Die Darstellung erfolgt so, dass insbesondere Quellcodes gut zu lesen sind: So komme ein Font mit fester Laufweite und abwechselnde Zeilenfarben zum Einsatz.

In den letzten Monaten wurde Pastebin allerdings immer häufiger von Hacktivisten, Vandalen und Kriminellen missbraucht. Immer wieder veröffentlichten diese Aufrufe zu DoS-Angriffen, Bekennerschreiben oder auch komplette Nutzerdatenbanken auf der Plattform.

Inhalte wurden nur gelöscht, wenn Nutzer die Betreiber auf die fraglichen Dokumente aufmerksam machten. Das soll sich nun ändern. Pastebin-Eigner Jeroen Vader forderte laut einem Bericht der britischen 'BBC' dazu auf, Passwort-Listen oder persönliche Daten anderer User nicht mehr einzustellen. Er kündigte außerdem an, einige weitere Mitarbeiter einzustellen, deren Aufgabe ausschließlich in der Beobachtung neu eingestellter Dokumente liegt.

Dadurch soll letztlich auch gewährleistet sein, dass der Service nicht eines Tages als ganzes juristisch angreifbar wird. Wie Vader ausführte, sei es letztlich nämlich wichtig, dass Anwendern der Zugang zu Plattformen wie Pastebin zur Verfügung steht, weil die Möglichkeit einer anonymen Veröffentlichung von Inhalten auch ein wichtiger Garant für die Redefreiheit ist.

Dies zeigt sich laut Vader auch daran, dass der Zugang zu Pastebin beispielsweise aus Pakistan und der Türkei blockiert ist. Trotzdem ist die Zahl der Besucher aus diesen Ländern nur etwa um die Hälfte zurückgegangen. Viele Nutzer verwenden Technologien, mit denen sich die Sperrungen umgehen lassen. Pastebin Pastebin
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren19
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:40 Uhr Narrow Box 4K
Narrow Box 4K
Original Amazon-Preis
199,90
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
149,90
Ersparnis zu Amazon 25% oder 50
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden