Spezifikationen für PCI Express 2.0 sind fertiggestellt

Hardware Die PCI-SIG, eine als Special Interest Group bezeichnete Firmenallianz, die hinter dem PCI Express Interface steht, hat die Version 2.0 ihrer Spezifikationen veröffentlicht. PCI Express Steckplätze sollen in Zukunft eine höhere Bandbreite und eine Reihe von Funktionen neuer Hardware-Produkte unterstützen. PCIe 2.0 soll mit dem Bandbreitenhunger moderner Software-Produkte und Anwendungen umgehen können. Der größte Unterschied zwischen der Version 2.0 und den vorangegangenen Revisionen 1.0a und 1.1 ist deshalb auch die verdoppelte Übertragungsgeschwindigkeit von fünf Gigatransfers pro Sekunde, wodurch die Bandbreite bei einem 16x-Link nun auf 16 Gigabyte pro Sekunde ansteigt.

Durch die gesteigerte Bandbreite können nun noch leistungsfähigere Grafikkarten entwickelt werden. Gleichzeitig führt man mit PCI Express 2.0 auch eine Reihe neuer Funktionen ein, die auch für andere Zusatzkarten genutzt werden sollen. So will man sicherstellen, dass die Kosten niedrig bleiben, während Leistung und Kompatibilität der Plattform weiter gesteigert werden.

Weitere Informationen: PCI Express Base 2.0 Specification
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren25
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Gamescom: Acer Monitor
Gamescom: Acer Monitor
Original Amazon-Preis
284,00
Im Preisvergleich ab
279,90
Blitzangebot-Preis
239,00
Ersparnis zu Amazon 16% oder 45

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden