Wer ist eigentlich Microsofts größter Konkurrent?

Microsoft Seitdem Google mit aller Kraft neue Projekte vorantreibt, es vergeht kaum ein Tag ohne eine News von Google hier auf WinFuture.de, stellten wir uns öfter die Frage, wen Microsoft eigentlich als seinen größten Konkurrenten ansieht. Diese Frage beantwortete Microsoft-Gründer und Chief Software Architect Bill Gates überraschend anders. Microsoft hat natürlich eine Reihe von Konkurrenten, mit denen sich der Redmonder Konzern den ein oder anderen Konkurrenzkampf liefert. Während es zwischen Microsoft und Sun ruhiger geworden ist, Grund dafür ist die neue Zusammenarbeit der beiden Unternehmen, sind es Unternehmen wie Google, Apple durch seinen tragbaren Player iPod, und Sony natürlich durch seine Playstation, die in direkter Konkurrenz mit der Microsoft Xbox steht, die in die nähere Auswahl kommen.

Doch keines der oben genannten Unternehmen nennt Gates als Microsofts größten Konkurrenten: "Das mit Abstand größte Unternehmen in der Computerbranche ist IBM. Die haben viermal so viele Angestellte wie ich, sie machen viel mehr Umsatz als ich. IBM war schon immer unser größter Konkurrent. Nur die Presse schreibt nicht viel über IBM", so Gates.

IBM stellt insofern den größten Konkurrenten für Microsoft, weil das Unternehmen nicht nur Software, Hardware und Dienstleistungen anbietet, sondern weil es auch die Zukunft mitgestaltet und gerade im Bezug auf die Entwicklung von Webservices eine Herausforderung darstellt.

Des Weiteren hat IBM in Zusammenarbeit mit Toshiba und Sony den Prozessor für die nächste Generation von Sonys Spielkonsole, der Playstation 3, entwickelt.

Somit mögen Google, Apple und Sony sowie viele andere Unternehmen mit Microsoft konkurrieren und ihnen hier und dort auch ein Stück überlegen erscheinen, aber der wirkliche Konkurrent ist ein Unternehmen, das schon seit Ewigkeiten in der Computerbranche tätig ist, über das nur nicht so viel berichtet wird.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren55
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 04:10 Uhr 3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
3x Brillance Intensiv-Color-Creme 890
Original Amazon-Preis
12,75
Im Preisvergleich ab
4,25
Blitzangebot-Preis
10,19
Ersparnis zu Amazon 20% oder 2,56

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden