Amazon: Gewerkschaft Verdi kündigt Streiks zum Prime Day an

Amazon, Gewerkschaft, Streik, Verdi Bildquelle: Hubert Thiermeyer/ver.di
Aktuell findet der Prime Day des US-Händlers Amazon statt, noch bis Dienstag, 23.59 Uhr gibt es für Prime-Abonnenten zahlreiche Angebote und Schnäppchen. Bei einigen könnte sich die Lieferung aber etwas verspäten, denn die Gewerkschaft Verdi hat in Deutschland zu Streiks aufgerufen, Aktionen sind auch für Polen und Spanien geplant. Die Gewerkschaft Verdi kämpft seit mittlerweile sechs Jahren dafür, dass der US-Versandhändler seinen Mitarbeitern einen Tarifvertrag nach den Spielregeln des Einzelhandels gewährt. Regelmäßig ruft man zu Streiks auf, am liebsten zu Sonderverkaufstagen wie Cyber Monday oder dem gerade stattfindenden Prime Day.

Inzwischen koordiniert sich die Gewerkschaft auch mit ihren polnischen Kollegen, da Amazon auch bei den östlichen Nachbarn Deutschlands mehrere Versandzentren betreibt, auf die er ausweichen kann, wenn die deutschen Arbeiter streiken. Ebenso regelmäßig wie die Verdi-Streiks sind aber auch die Versicherungen von Amazon, wonach man auch ohne Tarifvertrag seine Mitarbeiter fair bezahlt und gut behandelt.

Aktuell ist es wieder einmal so weit, für den morgigen Dienstag hat Verdi zu Streiks an den Standorten Bad Hersfeld, Leipzig, Graben (Bayern), Rheinberg, Werne und Koblenz aufgerufen. Verdi schreibt, dass auch in Polen und Spanien "Aktionen" stattfinden, um auf deren Arbeitsbedingungen hinzuweisen.

Ob aus den angekündigten Streiks in Deutschland signifikante Verzögerungen bzw. Behinderung von Amazon erreicht werden können, ist unwahrscheinlich, beim Unternehmen geht man jedenfalls nicht davon aus, dass der Betrieb spürbar gestört wird.

Verdi-PR?

So wichtig der Kampf der Gewerkschaften für die Rechte der Arbeitnehmer sein mag - viele kritisieren die Verdi-Aktionen gegen Amazon auch. Denn sie meinen, dass Verdi sich am US-Riesen regelrecht festgebissen hat, weil das auch gute PR für die Gewerkschaft selbst ist. Bei Verdi will man davon aber natürlich nichts wissen und verweist u. a. auf seitdem regelmäßig steigende Löhne und Gehälter.

Prime Day 2018 Alles Wichtige zum Amazon-Schnäppchentag Amazon, Gewerkschaft, Streik, Verdi Amazon, Gewerkschaft, Streik, Verdi Hubert Thiermeyer/ver.di
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 10:55 Uhr LREGO Wireless Controller, Wireless Bluetooth Gamepad für Nintendo Switch(Kompatibel mit Version 5.1.0)LREGO Wireless Controller, Wireless Bluetooth Gamepad für Nintendo Switch(Kompatibel mit Version 5.1.0)
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
24,99
Blitzangebot-Preis
21,24
Ersparnis zu Amazon 15% oder 3,75
Im WinFuture Preisvergleich

Amazons Aktienkurs in Euro

Amazon Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Tipp einsenden