Office: Microsoft kündigt zahlreiche Neuerungen für Outlook an

Office, Microsoft Office, Powerpoint, bürosoftware, Office 2019, Microsoft Office 2019, Office 2019 Commercial Preview Bildquelle: Microsoft
Das Redmonder Unternehmen Microsoft hat neue Features vorgestellt, die in das Office-Programm Outlook integriert werden sollen. Die Ankündigungen beziehen sich sowohl auf die Desktop-Version als auch auf den Web-Client und die mobile iOS-Anwendung der Software.

Neue Funktionen in Outlook Desktop und Web

Die Desktop- und Web-Variante des Programms soll Rechnungen schon bald automatisch erkennen und diese als Ereignis in den Kalender eintragen können. Somit wird die Chance, eine ausstehende Zahlung zu vergessen, erheblich verringert. Darüber hinaus kann nach dem Erstellen einer Einladung für ein Meeting eingesehen werden, wie viele Kontakte hierauf geantwortet haben, damit man den eigenen Zeitplan noch rechtzeitig anpassen kann.

Damit der Nutzer eine Antwort auf eine Nachricht nicht unbeabsichtigt an alle Empfänger der E-Mail sendet, haben die Redmonder eine sogenannte BCC-Warnung eingeführt. Ab sofort ist es mit Outlook außerdem möglich, die Start- und Endzeiten einer Besprechung über unterschiedliche Zeitzonen hinweg festzulegen. Auf der offiziellen Webseite von Microsoft lässt sich eine vollständige Liste aller Neuerungen finden. Office 365Microsoft hat viele neue Features für Outlook vorgestellt.

Neue Features in der iOS-Version

Auch die mobile iOS-Version von Outlook wird mit einigen Verbesserungen ausgestattet. Sobald ein neues Kalender-Event erstellt wird, schlägt das Programm mit Hilfe von Machine Learning automatisch einen Ort für das Meeting vor. Hierbei werden der aktuelle Aufenthaltsort des Nutzers, die Anzahl der teilnehmenden Personen sowie eingetragene Details berücksichtigt. Zudem werden in der iOS-App zukünftig Informationen über die Mitarbeiter im Unternehmen angezeigt, um Kollegen aus anderen Abteilungen zuordnen zu können.

Neben den vorgestellten Funktionen hat Microsoft weitere Features angekündigt, die erst zu einem späteren Zeitpunkt veröffentlicht werden sollen. Dabei handelt es sich beispielsweise um die Synchronisation von Mail-Entwürfen und das Verwenden der Office Lens-Technologie in der Outlook-App für Android. Zudem sollen Nachrichten später noch schneller beantwortet und unerwünschte Inhalte wie externe Bilder blockiert werden können. Derzeit bleibt noch weitestgehend unklar, wann diese Neuerungen ausgeliefert werden sollen.


Office, Microsoft Office, Powerpoint, bürosoftware, Office 2019, Microsoft Office 2019, Office 2019 Commercial Preview Office, Microsoft Office, Powerpoint, bürosoftware, Office 2019, Microsoft Office 2019, Office 2019 Commercial Preview Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren14
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 14:20 Uhr Cubot X18Plus Smartphone 5.2 zoll, 3 GB + 32 GBCubot X18Plus Smartphone 5.2 zoll, 3 GB + 32 GB
Original Amazon-Preis
189,99
Im Preisvergleich ab
149,90
Blitzangebot-Preis
149,49
Ersparnis zu Amazon 21% oder 40,50

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden