Microsoft Office: Erste Patches des Jahres beheben zahlreiche Probleme

Leak, Office, Office 2016, Microsoft Office 2016 Bildquelle: Beta Archive
Mit dem ersten Dienstag im Monat hat Microsoft dann auch die ersten Updates des Jahres bereitgestellt. Aktualisiert wurden im Zuge dessen diverse Office-Anwendungen. Behoben wurden dabei allerdings keine sicherheitsrelevanten Fehler, da aber einige nervige Bugs behoben und Verbesserungen vorgenommen wurden, ist eine Installation trotzdem zu empfehlen. Die Updates erstrecken sich über diverse einzelne Applikationen für Office 2013 und Office 2016. Die Nutzer der beiden Pakete erhalten hier beispielsweise modernisierte Thesaurus-Komponenten. In Office 2013 wurde außerdem ein Bug entfernt, der dafür sorgte, dass in PowerPoint Probleme auftraten, wenn im Dateinamen einer Präsentation ein #-Zeichen enthalten war. Kleinere Bugs wurden hier außerdem in Project 2013 und Skype for Business 2015 ausgemerzt.

Deutlich mehr Updates erhalten hingegen Nutzer, die Office 2016 installiert haben. In den übergreifenden Aktualisierungen findet sich unter anderem eine Problembehebung für die Darstellung von Add-Ins in der Multifunktionsleiste. Darüber hinaus hat man die Schriftenauswahl optimiert, um auftretende Darstellungs-Probleme zu beheben.


Outlook-Bugs sind weg

Zwei offen sichtbare Bugs entfernten die Entwickler in Outlook: Zum einen wurden Empfänger hier beim Kopieren nicht korrekt eingefügt und gelegentlich kam es auch vor, dass das Dropdown-Menü zum Hinzufügen von Anhängen nicht mehr dargestellt wurde. Gelöst wurden auch Schwierigkeiten, die in seltenen Fällen bei der Authentifizierung auftraten.

Alle Aktualisierungen für die beiden Office-Pakete sollten wie gewohnt über Microsoft Update automatisch bei den Usern landen, die die fraglichen Applikationen installiert haben. Natürlich lassen sie sich aber auch einzeln manuell bei Microsoft herunterladen:

Office 2013:

  • Update für Microsoft Office 2013 (KB3172510): Das Update verbessert den Thesaurus für moderne Richtlinien für alle Office 2013-Produkte.
  • Update für Microsoft PowerPoint 2013 (KB4011635): Dieses Update behebt das folgende Problem: Nach der Installation des Updates vom 7. Februar 2017 für PowerPoint 2013 (KB3141461), wurde der Dateiname abgeschnitten, wenn der Name der Präsentationsdatei Sonderzeichen wie ein Nummernzeichen (#) enthält. Dieses Update korrigiert außerdem die Übersetzung der Bezeichnung "Folien" in der koreanischen Version von PowerPoint 2013.
  • Update für Microsoft Project 2013 (KB4011640): Dieses Update behebt die folgenden Probleme:
    Beim Arbeiten an einem Projekt in Project 2013 erhalten Sie folgende Fehlermeldung: "Dieser Vorgang kann nicht abgeschlossen werden, da Quelldatei ungültige Projektdaten enthält oder die Gesamtzahl der Zeilen das Limit von 1.048.000 übersteigt. Überprüfen Sie die Daten in der Quelldatei, fügen Sie weniger Zeilen ein oder teilen Sie das Projekt in Teilprojekte auf, um mehr Platz für Vorgänge und Ressourcen bereitzustellen." Dieses Problem tritt auf, wenn der Höchstwert 1048576 für die eindeutige ID für Zuordnungen überschritten wird. In bestimmten Szenarien tritt bei der deutschen Version von Project 2013 auch folgende Fehlermeldung auf: "Das eingegebene Datum wird für dieses Feld nicht unterstützt. Datumsangaben müssen zwischen dem 1. Januar 1984 bis 31. Dezember 2149 sein. Geben Sie das Datum im korrekten Format ein, z. B.. 06/15/00 oder 15. Juni 2000."
  • Update für Skype for Business 2015 (KB4011638): Behoben wird das Problem, dass manche Skype-Meetings nicht gefunden werden, denen man beitreten wollte.

Office 2016:

  • Update für Microsoft Access 2016 (KB4011221): Dieses Update behebt die folgenden Probleme: Beim Öffnen einer kennwortgeschützten Access Runtime-Anwendung zeigt die Registerkarte Startseite im Menü, während ein Kennwortdialogfeld aktiv ist. Access 2016 kann außerdem abstürzen, wenn Sie versuchen, in eine verknüpfte Tabelle in der Datenblattansicht ein Nachschlagefeld hinzuzufügen.
  • Update für Microsoft Office 2016 (KB3178662): Das Update verbessert den Thesaurus.
  • Update für Microsoft Office 2016 (KB4011146): Dieses Update nimmt die folgenden Verbesserungen vor: Es stellt sicher, dass die Multifunktionsleiste nur Add-Ins angezeigt, die markiert wurden. Es übersetzt einige Begriffe in mehrere Sprachen, um sicherzustellen, dass die Bedeutung richtig ist.
  • Update für Microsoft Office 2016 (KB4011569): Dieses Update verbessert die Schriftartauswahl, damit der Text stets korrekt angezeigt wird. Dieses Update behebt auch das folgende Problem: Die Empfänger werden beim Kopieren in die Felder CC und BCC nicht korrekt eingefügt.
  • Update für Microsoft Office 2016 (KB4011625): Dieses Update behebt das folgende Problem: Nach dem Klicken auf die Option "Datei anfügen" kann das Dropdown-Menü verschwinden.
  • Update für Microsoft Office 2016 (KB4011630): Dieses Update fügt einen Registry-Schlüssel hinzu, der eine Authentifizierung selbst bei deaktiviertem Online-Content ermöglicht.
  • Update für Microsoft Office 2016 (KB4011631): Dieses Update verbessert die Schriftartauswahl, damit Texte korrekt angezeigt werden.
  • Update für Microsoft Office 2016 (KB4011644): In einem Diagramm werden beispielsweise Pfeile in umgekehrter Richtung angezeigt. Dieses Update behebt diese Inkonsistenz.
  • Update für Microsoft PowerPoint 2016 (KB4011564): Dieses Update behebt die Übersetzung für den Begriff "Folien" in der koreanischen Version von PowerPoint 2016.
  • Update für Microsoft Project 2016 (KB4011633): Dieses Update verbessert die Übersetzung für das Dialogfeld Organisieren, in der dänischen Version von Project 2016. Behoben werden außerdem Probleme beim Zuteilen von Ressourcen.
  • Update für Microsoft Visio 2016 (KB4011215): Das Update verbessert die Zuverlässigkeit, wenn Visio im Automatisierungsmodus ausgeführt wird.
  • Update für Skype for Business 2016 (KB4011623): Dieses Update behebt Probleme, die beim Auffinden von Besprechungen über Outlook, beim Auffinden neuer Benutzer und bei der Bildschirmfreigabe auftreten können.
Leak, Office, Office 2016, Microsoft Office 2016 Leak, Office, Office 2016, Microsoft Office 2016 Beta Archive
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren12
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden