Microsoft stampft Viewer für Word, Excel und Powerpoint ein

Microsoft, Office 365, Office Suite, Office 365 Personal Bildquelle: Microsoft
Die Betrachter für mit Microsoft Office erstellte Dateien werden ein­ge­stellt, teilt Microsoft auf den Downloadseiten für die View­er mit. Wäh­rend der Word-Viewer bereits in diesem Monat ein­ge­stellt wird, will Mi­cro­soft die Excel und Powerpoint-Viewer noch bis April 2018 anbieten.
Zu der Zeit, als Windows und Office von Microsoft Quasi-Monopole waren, hatten die Viewer für Microsofts Büroprogramme eine gewisse Bedeutung. Nur mit ihnen konnte man die mit Office-Software erstellten Dateien wirklich originalgetreu öffnen. Dann kamen Star Office, was später in Openoffice aufging, sowie in der Folgezeit viele andere Anbieter wie etwa auch Google Docs, die Dateien aus Word und Co. problemlos öffnen konnten. Microsoft änderte gleich­zei­tig seine Philosophie und schirmte seine Dateiformate auch nicht mehr so ab wie früher.

Die Viewer für Word, Excel und Powerpoint machen demnach heutzutage kaum noch Sinn. Am ehesten noch der Powerpoint-Viewer, den man schnell auf einem Präsentations-PC in­stal­lie­ren kann, wenn dort eine alte Powerpoint-Version läuft. Aber das ist auch nur Theo­rie.


Massig Alternativen

Wer noch zu den Anwendern dieser Betrachter ge­hört, hat zahlreiche Ersatzoptionen zur Aus­wahl, die den Job ebenfalls gut verrichten. Zu­erst sei hier Office Online genannt, die kos­ten­lo­se Web-Version von Microsofts Office Apps mit eingeschränktem Funktionsumfang. Be­trach­ten und auch bearbeiten kann man da­mit einfache Dokumente problemlos. Wer lieber Google Docs verwendet, kann auch dort die Office-Dateien problemlos öffnen. Diese werden dann aber vorher immer auch automatisch kon­ver­tiert.

Für den Offline-Einsatz bieten sich darüber hinaus Openoffice, Libreoffice und WPS Office an. Softmaker Freeoffice ist eine weitere kostenlos nutzbare Alternative. Nicht vergessen sollte man die zum Betrachten ebenfalls exzellent geeigneten Office-Apps für iOS, An­droid und Windows 10 Mobile. Eher abzuraten ist von den diversen Office-Betrachtern von Drittanbietern. Diese ergeben wie auch die offiziellen Office-Betrachter von Microsoft nur noch wenig Sinn und haben sich überlebt. Office Online dürfte für die meisten Anwender der beste Weg sein, um Dokumente von Word, Excel und Powerpoint originalgetreu anzeigen zu lassen.

Download LibreOffice (Deutsch) - Open Source Office-Suite Ipad, Office, Apple Ipad, Office for iPad, Office für iPad, Office iPad Ipad, Office, Apple Ipad, Office for iPad, Office für iPad, Office iPad Microsoft
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren37
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 23:59 Uhr beyerdynamic MMX 41 iE In -Ear Kopfhörerbeyerdynamic MMX 41 iE In -Ear Kopfhörer
Original Amazon-Preis
41,32
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
30,33
Ersparnis zu Amazon 27% oder 10,99

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden