Losgerissen: Mega-Luftschiff Airlander 10 zu groß für Haltemast?

Unfall, Luftschiff, Airlander 10, Hybrid Air Vehicles Bildquelle: Hybrid Air Vehicles
Das aktuell größte Luftfahrzeug der Welt "Airlander 10" hatte erneut ei­nen schweren Zwischenfall. Das 92 Meter lange und 43,5 Meter breite Luftschiff riss sich gestern an seinem Stammflugplatz Cardington in Eng­land von seinem Haltemast los und wurde anschließend durch einen au­tomatischen Sicherheitsmechanismus notgelandet. Es gab zwei Ver­letz­te.
Die Betreiberfirma Hybrid Air Vehicles machte keine weiteren Angaben, warum sich der Airlander 10 losreißen konnte und hat eine Untersuchung angekündigt. Möglicherweise waren dafür Winde verantwortlich, aber auch ein technischer Defekt beim Haltemechanismus ist als Ursache denkbar. Hybrid Air Vehicles weist aber darauf hin, dass in der aktuellen Ent­wick­lungs­pha­se "solche Probleme" durchaus auftreten könnten.

Nachdem sich das Luftschiff losgerissen hatte, sorgte ein Sicherheitsmechanismus für eine automatische Landung, indem die Hülle geöffnet wurde und das Füllgas Helium entweichen konnte. Zwei Mitarbeiter des Unternehmens erlitten leichte Verletzungen. Sowohl der Treib­stoff als auch das Helium-Gas konnten gesichert werden.
Airlander 10Der Airlander 10 - seitlich... Airlander 10...und von unten betrachtet.

Hybridluftschiff zum Lastentransport

Beim Airlander 10 handelt es sich Hy­brid­luft­schiff, das neben Helium zusätzlich seine aerodynamische Form für den Auftrieb nutzt. Das Luftschiff kann in einer Höhe von über 6.000 Metern und bis zu 148 Kilometer pro Stunde schnell fliegen. Die maximale Zuladung für Lastentransporte beträgt 10 Tonnen.

Zum Vergleich: Moderne Frachtflugzeuge schaffen ein Vielfaches an Nutzlast, benötigen aber für den Flugbetrieb sehr viel Treibstoff. Der Airlander hingegen soll mit Besatzung bis zu fünf Tage in der Luft bleiben können. Neben dem Airlander 10 gibt es auch eine Reihe ähnlicher Luftschiff-Pilotprojekte, wie etwa ein Privatluftschiff des Google-Mitgründers Sergey Brin.

Bereits im August 2016 war es mit dem Airlander 10 zu einem schweren Zwischenfall gekommen. Damals streifte das Luftschiff eine Stromleitung und führte anschließend eine Bruchlandung durch, bei der das Cockpit schwer beschädigt wurde. Unfall, Luftschiff, Airlander 10, Hybrid Air Vehicles Unfall, Luftschiff, Airlander 10, Hybrid Air Vehicles Hybrid Air Vehicles
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren18
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:25 Uhr Bud Spencer & Terence Hill Collection (Limited Edition)Bud Spencer & Terence Hill Collection (Limited Edition)
Original Amazon-Preis
14,97
Im Preisvergleich ab
11,92
Blitzangebot-Preis
10,00
Ersparnis zu Amazon 33% oder 4,97

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

Tipp einsenden