Virtual CloneDrive 5.5 - Virtuelle DVD-Laufwerke erstellen

Mit der Freeware Virtual CloneDrive lassen sich virtuelle CD- beziehungsweise DVD-Laufwerke erzeugen, welche sich dann genau so wie ein physikalisches Laufwerk verhalten. Auf diese Weise können Sie Image-Dateien nutzen, ohne diese zuvor auf einen Rohling brennen zu müssen.
Virtual CloneDriveDie Einstellungen von Virtual CloneDrive

Image-Datei per Mausklick einlegen

Bereits während der Installation können Sie auswählen, mit welchen Image-Dateien Virtual CloneDrive verknüpft werden soll. Unterstützt werden die Formate CCD, DVD, ISO, IMG, UDF und BIN. Ist die Software vollständig installiert, erscheint unter Windows ein zusätzliches Laufwerk, in das Image-Dateien eingebunden werden.

Liegt ein Abbild in einem mit der Software assoziierten Dateityp vor, kann dieses ganz einfach per Doppelklick in das virtuelle Laufwerk gemountet werden. Um das Laufwerk wieder freizugeben, müssen Sie dieses im Windows-Explorer mit der rechten Maustaste anklicken und im Kontextmenü "Auswerfen" auswählen.

Alternativ lassen sich Image-Dateien auch einbinden, indem man diese mit der rechten Maustaste anklickt und dann "Image Datei laden" auswählt oder man öffnet sie nach einem Rechtsklick auf das Programmicon im Infobereich der Taskleiste.

In den Einstellungen von Virtual CloneDrive ist es außerdem möglich, die Anzahl der Laufwerke auf maximal 15 zu erhöhen und so mehrere Abbilder gleichzeitig zu benutzen. Dort lässt sich unter anderem auch festlegen, ob sich die Software zuletzt geladene Dateien merken oder das letzte Image automatisch einlegen soll.

Macht den Brenner oft überflüssig

Dank Virtual CloneDrive können Sie sich in vielen Fällen das Brennen sparen. In das virtuelle Laufwerk eingelegte Image-Dateien verhalten sich genau so wie ein echter Datenträger.

Hinweise: Um Virtual CloneDrive installieren zu können, müssen Sie als Administrator eingeloggt sein oder über Administrationsrechte verfügen. Außerdem wird empfohlen, nach der Installation den Rechner neuzustarten. Während der Installation soll die Gerätesoftware "Elaborate Bytes AG Speichercontroller" eingerichtet werden. Dem müssen Sie zustimmen, damit das Programm ordnungsgemäß funktioniert.

Virtual CloneDriveVirtual CloneDriveVirtual CloneDriveVirtual CloneDrive

1,63 MB
11.517
Diesen Download empfehlen
Kommentieren13

Das könnte Sie auch interessieren

Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Aktuelle IT-Stellenangebote

WinFuture wird gehostet von Artfiles