Zuletzt Online vor 2 Tagen

Yamben

Mitglied seit 14 Jahren

Kommentare

  • 1.971

    Kommentare
    geschrieben
  • 1.599

    Antworten
    erhalten
  • 6.116

    Likes
    erhalten
  • 16.01.24
  • 12:49
  • Artikel
  • +1-1

'Wir meinen es ernst': Konzern blamiert sich mit 'Zurück ins Büro!'-Video

@TRJS: Welche harte Zahl? 15% Steigerung der Produktivität? Wie und durch wen wurden die gemessen? Gilt die Zahl fürs ganze Unternehmen oder nur für die Abteilung in der er Arbeit?
Aber gut, ich gebe dir recht, wenn es so einfach ist 15% Produktivität raus zu holen und alles andere läuft auch besser, dann wäre man schön doof auf das normal Office zu bestehen, da sind wir uns einig....
Ich glaube aber einfach mal nicht, dass Menschen die so riesen Konzerne leiten einfach nur dumm sind und Bauchentscheidungen treffen.... Aber vielleicht irre ich mich.
Wobei ich mir dann auch immer die Frage stelle: Wenn es so einfach ist, warum macht es dann nicht jeder und macht es dann auch besser? Wäre dann ja anscheinend ein leichtes den alten Männern Konkurrenz zu machen...?

  • 16.01.24
  • 10:11
  • Artikel
  • +3-9

'Wir meinen es ernst': Konzern blamiert sich mit 'Zurück ins Büro!'-Video

@aldaric87: ...oder es gibt Faktoren die Du einfach nicht überblicken kannst? Vielleicht ist ein kurzfristige Steigerung von 15% nicht das Maß der Dinge? Vielleicht lief es in anderen wichtigen Bereichen dafür deutlich schlechter und man braucht die um die Zukunft des Unternehmens zu sichern? Es geht nicht immer nur um den Gewinn für das eine Jahr.... ein Unternehmen, vor allem in der Grüße die Du beschreibst, ist eh schon wie ein schwerer Karren der nicht einfach zu manövrieren ist.
Vielleicht wollen die alten Männer nur sicher gehen das es das Unternehmen auch noch in 10 Jahren gibt und das nicht nur 3 Jahre tolle Gewinne gemacht wurden nur um dann Unterzugehen... Wer weiß!?
Aber die einfachere Erklärung ist natürlich die Menschen die so ein Unternehmen aufgebaut haben einfach alt und dumm sind und überhaupt nicht wissen was sie tun und dazu wollen die natürlich einfach nur alle ärgern... :)

  • 16.01.24
  • 09:53
  • Artikel
  • +3-4

'Wir meinen es ernst': Konzern blamiert sich mit 'Zurück ins Büro!'-Video

@Shavanna: Haue ich mir mal ein paar Minus rein: Nicht nur das, die gesamte (von Abteilungen und Abteilungsübergreifend) Arbeitsleistung ist auch schlechter. Da schreien nun wieder alle auf wieviel besser und schneller sie doch zu Hause arbeiten können, aber das sagt jede Statistik und merkt auch jede Firma mit ein paar mehr als 10 Mitarbeiten. Es hat ja einen Grund das auch immer mehr große Firmen sagen: "Sorry, klappt doch nicht, müsst zurück kommen".
Im Gegensatz zum allgemeinen glauben liegt das nicht daran das die alle nicht Rechnen können und die einfach nur ihre Mitarbeiter ärgern wollen. Es liegt einfach daran das der Output sich verschlechtert hat... :/

  • 29.12.23
  • 21:15
  • Artikel
  • +1

Erster Unfall mit einem Cybertruck: Stahl-Goliath schlägt Blech-David

@Bautz: Die gibt es wohl, viel fängt aber eben der Rahmen ab weil es eben wenig Platz nach vorne gibt. Und deswegen ja, ich glaube der Cybertruck ist hin… Man sieht es halt nur nicht gleich…

  • 29.12.23
  • 14:34
  • Artikel
  • +4

Erster Unfall mit einem Cybertruck: Stahl-Goliath schlägt Blech-David

@Nobel-Hobel: Wenn man das nur an der Tür sieht dann ist wohl eher der ganze Wagen verzogen... ;)

  • 30.11.23
  • 11:03
  • Artikel
  • +1

Musk kann es nicht schlimmer machen? Doch, jetzt kommt "Pizzagate"

@Jonas_D: Der hat einfach komplett einen an der Murmel, egal was er nimmt... die Medikation stimmt nicht. Mehr, weniger...oder mal was anderes testen... aber so scheint es ihm nicht zu bekommen. ;)

  • 30.11.23
  • 08:43
  • Artikel
  • +5

Musk kann es nicht schlimmer machen? Doch, jetzt kommt "Pizzagate"

Und er kann es noch schlimmer machen, da Winfuture ja ein großer Musk fan ist:
https://youtu.be/U_M_uvDChJQ

Musk sagt Apple und den anderen die keine Werbung mehr auf X machen wollen: "F***t euch selber"
Oh man ey, wasn Typ.... :)

  • 29.11.23
  • 11:12
  • Artikel
  • -2

Droht das DeLorean-Schicksal? Cybertruck hat ein Edelstahl-Problem

@moerssel: Mir ging es nicht wer was wann wo zum ersten mal gemacht hat sondern eher darum das Tesla sehr bemüht und auch erfolgreich ist wenn es um den Schutz von Fußgängern und Radfahrern geht.
Ich würde halt erstmal abwarten was beim Crashtest vom Cybertruck raus kommt. Aber hier scheinen eh nur Profis zu sein die schon klar herausgearbeitet haben das es eine Killermaschine ist... :)

  • 29.11.23
  • 11:03
  • Artikel
  • +2

Droht das DeLorean-Schicksal? Cybertruck hat ein Edelstahl-Problem

@wertzuiop123: Hatte ich nicht gehört, wie gesagt, hinten laut dem Bild sicher einer, vorne konnte man nicht erkenne, aber der Grund würde sich mir nicht erschließen, also warum es hinten einen geben sollte und vorne nicht... ;)

Lenkrad war klar die Form, abstand lese ich hier gerade zum ersten mal, zumal der Abstand sich ja nicht geändert hat zu einem normalen Lenkrad. Im nachhinein war es ja nun auch kein Problem.

Edit: Achso, ist durch, kannst Model S mit dem Yoke bestellen.

  • 29.11.23
  • 09:20
  • Artikel
  • -3

Droht das DeLorean-Schicksal? Cybertruck hat ein Edelstahl-Problem

@wertzuiop123: Mir ist klar das er von dem Cybertruck redet. Aber es haben auch alle von dem Lenkrad im neuen Model S geredet und das sowas nie eine Zulassung in der EU und schon gar nicht in Deutschland bekommen würde. Und, oh wunder, nun fahren die Leute damit einfach hier rum.
Und, zumindest ich, habe noch keine Crashtests von dem Cybertruck gesehen. Also weiß zumindest ich noch nicht wie er sich da so verhalten wird.
Wenn es schon Crashtests gibt, gerne mal einen Link.

Edit: Achja, ich weiss nicht ob ich das verlinken darf, aber es gibt durchaus ein Bild von einem gecrashten Cybertruck, da sieht man zumindest hinten recht deutlich einen aufgegangenen Seitenairbag... woher kommt denn die Info mit dem Seitenairbag?

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn