Zuletzt Online vor 5 Stunden

SunBlack

Mitglied seit 15 Jahren

Kommentare

  • 553

    Kommentare
    geschrieben
  • 404

    Antworten
    erhalten
  • 1.081

    Likes
    erhalten
  • 23.02.24
  • 20:52
  • Artikel
  • +4

Die meisten Mobilfunk-Vertragskunden gehen aktuell zur Telekom

Die Familienverträge sind für den Preis auch nicht schlecht. Genauso wie der Jahresprepaidtarif echt gut ist (in Vergleich zu den Discounter, wenn man das gleiche Datenvolumen vergleicht). Nur für Einzelpersonen mit mittlerem Datenverbrauch (so 10-20 GB) haben die nichts gutes vom Preis her.

  • 21.02.24
  • 17:44
  • Artikel
  • +1

Apples iPad Pro 2024 mit OLED könnte dünner sein als die Vorgänger

"Außerdem kann ein OLED-Display einen effizienteren Stromverbrauch [...] bieten." - Irgendwie habe ich in Erinnerung das OLEDs mehr verbrauchen - https://www.notebookcheck.com/Display-Vergleich-OLED-vs-IPS-im-Notebook.168458.0.html

  • 05.02.24
  • 10:38
  • Artikel

Mikhail Parakhin: Das sind die 3 Top-Features des neuen Windows-Chefs

@DRMfan^^: Unter Windows.

  • 04.02.24
  • 14:49
  • Artikel
  • +1

Mikhail Parakhin: Das sind die 3 Top-Features des neuen Windows-Chefs

@DRMfan^^: Ich lösche fast immer per Shift+Entf, also ohne Papierkorb. Wäre aber mal eine Idee es nur in den Papierkorb zu schieben und dann zu löschen. Aktuell löse ich das meistens in dem ich erst den Ordner umbenenne und danach lösche, damit parallel zum löschen die Ordner wieder angelegt werden können (rebuild halt). Und ja NTFS ist älter als die anderen. Aber darum wundert es mich auch, dass er das nennt. Bei ReFS hätte ich es vllt. verstanden - mit dem habe ich bisher keine Erfahrung, von daher hätte ich ihm das glauben müssen. Aber wüde ja nichts dagegen sprechen 2 verschiedene Dateisysteme als Standard zu haben: Eins für HDDs und eins für SSDs - es muss ja nicht die Eierlegende Wollmilchsau zum Einsatz kommen.

  • 04.02.24
  • 14:07
  • Artikel
  • +1

"Edition 2024"-Konzept zeigt ein wiederbelebtes Windows 7

@cs1005: Oberflächen sind halt Geschmackssache. Hat seinen Grund, warum es z.B. nicht nur Ubuntu gibt, sondern auch xubuntu, kubuntu, ... Mein Geschmack wäre es aber auch nicht. Etwas zu viel Transparenz-Effekte.

  • 02.02.24
  • 16:55
  • Artikel
  • +2

Mikhail Parakhin: Das sind die 3 Top-Features des neuen Windows-Chefs

Mhm interessant dass er NTFS nennt. Ich lösche gerade den vcpkg-Buildordner und der sagt mir auf einer 990 Pro dass das 40min dauert. Dafür dass es reichen würde den zu löschenden Ordner aus dem Dateisystem zunehmen und als Background-Task das Trim-Signal für die einzelnen Dateien zu geben, sind das echt viele Minuten. Gefühlt brauche ich bei Linux da nie zu lange. Ext4 kann ja auch Journaling (und Btrfs nutz COW als Alternative). Wäre mal gut, wenn die erklären, warum NTFS langsamer ist als andere Dateisysteme, also ob dafür ein Feature verantwortlich ist, dass andere nicht supporten.

  • 02.02.24
  • 16:13
  • Artikel
  • +4

"Werbefreiheit" auf Amazon Prime Video: Kunden wegen Trailern sauer

@Rashiade: Ja leider. Ich habe in letzter Zeit bei diversen anderen größeren Händlern bestellt und ich stelle immer wieder fest, dass man da jedesmal stress hat (Artikel angeblich versand, nicht angekommen, und dann einfach storniert, so dass man den Angebotspreis nicht mehr bekommt, obwohl die es immer noch haben; Bei Reklamation anstatt Ersatzartikelt nur Guthaben erstellt, dass man aber nicht auf neue Bestellungen anrechnen lassen kann und die Auszahlung Monate gedauert hat, ...). Daran merke ich immer wieder: Amazon kann es sich leisten so mit Kunden umzuspringen, da es keine ernstzunehmende Konkurrenz gibt. Bisher fand ich den Prime-Preis ganz gut, da ich bei allen Angeboten wenig-Nutzer bin (aller 2 Monate vllt. mal eine Serie, etwas Clouddrive, vereinzelte Bestellungen), aber wenn die alles wegstreichen und nicht vllt. Abstufungen nach Nutzungsmenge machen, bin ich auch langsam raus (wenn man jeden Tag 3h streamt kann ich es verstehen, dass die Werbung einblenden bzw. paar Euro mehr haben wollen, aber ich sehe es nicht mich mit Werbung bombardieren zu lassen oder extra blechen zu müssen, wenn man eh kaum Kosten verursacht).

  • 02.02.24
  • 16:06
  • Artikel
  • +1

Windows 11 24H2: Microsoft bestätigt versehentlich nächstes Update

@BlueFrank: Die Suche hier listet nur einen einzigen Treffer auf, wenn man nach 24H1 - abgesehen von Artikeln wo dieser eine Artikel automatisch verlinkt wurde. Mehrmals würde ich das nicht nennen ;-).

  • 31.01.24
  • 15:51
  • Artikel
  • +1

GitHub Copilot: KI-Hilfe sorgt für zunehmend schlechten Quellcode

@DRMfan^^: Cyril Northcote Parkinson lässt Grüßen: "Software dehnt sich aus, um den verfügbaren Speicher zu füllen." ;-) Die Aussage ist Grundlage für das Wirthsches Gesetz und [OT]wenn ich mir die Evolution vom WinExplorer ansehe, kann man dem Gesetz nur zustimmen (vllt. hat MS den auch per Copilot geschrieben^^).[/OT]

  • 31.01.24
  • 15:46
  • Artikel

GitHub Copilot: KI-Hilfe sorgt für zunehmend schlechten Quellcode

@wertzuiop123: Ah okay danke, also muss man erst die KI bei eigenen Änderungen zuschauen lassen. Ich hatte gehofft, dass durch das Training von den ganzen GitHub-Projekten und evtl. PRs schon genug weiß, dass man sie nicht erst selber noch trainieren muss, sondern Pattern zwischen untrainiertem Code und "allgemein verfügbaren Code" erkennt. Aber gut, noch sind es ja eher Sprachmodelle und keine echten KIs.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn