Zuletzt Online vor 17 Stunden

bear7

Mitglied seit 15 Jahren

Ich bin sehr friedseelig und nehme mir Kritik schnell zu Herzen. Dennoch bemühe ich mich stets, meine Wortwahl zu verbessern. Mein Ziel ist es, im Internet einen Beitrag zu leisten, der eher von Gentleman als von Trollen stammt. 😊

Kommentare

  • 5.722

    Kommentare
    geschrieben
  • 4.602

    Antworten
    erhalten
  • 14.475

    Likes
    erhalten
  • 14.02.24
  • 18:56
  • Artikel

Plastik statt Bargeld: Deutsche zahlen immer häufiger mit Girocard

@DRMfan^^: Datensammlungen haben ja auch viel gutes.

ich hasse Werbung abgrundtief und ich möchte mit meinen Daten nicht dafür bereitstehen...

Aber!, Werbung ermöglicht nicht nur vielen Menschen ihr täglich Brot zu bezahlen sondern bieten auch ziemlich viel kostenlosen oder bezahlbaren oder qualitativeren Content.

Datensammlung von Autos.
Natürlich sind die modernen Autos nicht langlebiger, sie bieten aber ein vielfaches an Komfort und Sicherheit für "inflationsbereinigt" gutes Geld.

Payback (ich nutze es nicht und mag es gar nicht), sorgt dafür, dass z.B. die Lebensmittelindustrie genauer steuern kann, welche Lebensmittel werden wo gebraucht (Prognose und Hochrechnung) um Lebensmittelverschwendung entgegenwirken zu können. (ob es dazu eine ID braucht - halte ich für fraglich, ist aber so)

Banken helfen dir deine Ausgaben besser zu Organisieren mit weniger Aufwand.

Mobilfunk- und Internetanbieter Organisieren die Datenflut.

Und in der Energiebranche (da komme ich her). Werden Daten dafür verwendet um hochzurechnen was 2030 für Strom wo benötigt wird um mit Trassen, Windparks und anderen Energieerzeugern eine möglichst effiziente (bezahlbare) aber gleichzeitig stabile Infrastruktur bereitstellen zu können.

Und bei allen (ich schließe nicht mal die Energiebranche aus) existiert Missbrauch und Fahrlässigkeit. Weil Status und Gier Menschlich ist.

  • 14.02.24
  • 18:29
  • Artikel
  • +1

Plastik statt Bargeld: Deutsche zahlen immer häufiger mit Girocard

@DRMfan^^: das Minus ist nicht von mir und ich finde deine Gedanken und Aussagen auch "korrekt".

Aber ich glaube "die einseitige alles ist super mit der Cloud" Berichterstattung gibt es gar nicht.
Aber ich finde es witzig, von soooo vielen (ich will da definitiv nicht auf dich Zeigen) WhatsApp, Facebook, Instagram, Amazon, ... nutzen, aber beim "Geld" nervös werden. Last but not least, mein Kontostand und meine Kontobewegungen deutlich weniger über mich aussagen, als die Konversation meiner Freunde über mich.

Aber nur weil etwas anderes schlimmer ist, ist das andere nicht besser - da bin ich bei dir.

Ich finde digitale Transaktionen als den einzig Sinnvollen logischen Fortschritt, gleichzusetzen wie wir uns nicht mehr mit Pferden fortbewegen und nicht mehr mit Eiern und Milch handeln...

Der "UMGANG" mit den Daten ist tatsächlich ein Problem, aber sollte nicht der Grund sein.

PS. deine Bank hat schon lange die Übersicht über deinen Kontostand und weiß schon lange was dein(e) Arbeitgeber dir zahlt wann du was wo abhebst ...
> die Frage ist, wie geht er mit der Information um.

Und ich behaupte, nicht alle sind Böse

  • 14.02.24
  • 15:02
  • Artikel

Plastik statt Bargeld: Deutsche zahlen immer häufiger mit Girocard

@kampai: die Banken sind dagegen versichert und wenn du nicht selbst Verursacher bist (weil du deine Pin oder dein Passwort verteilst), springt dafür eine Versicherung ein.

Als ich (ich glaub es war 2016) meinen Geldbeutel mit ~200€ Bargeld (war zum shoppen unterwegs) verloren habe, war ich nach 8 Wochen glücklich Führerschein, Ausweis und ähnliches zurück zu bekommen, weil jemand den Geldbeutel dann einfach in den Müll geworfen hat.

Die 200€ sind weg und dafür springt niemand ein.

Tatsächlich hab ich zu meinem Friseur gesagt, wenigstens PayPal muss drin sein, ich zahl auch Freunde und Familie, aber ich bringe kein Bargeld mit ... <- es gibt zum glück genug alternativen.

Und ehrlich - 32€ für ~ne halbe Stunde ist jetzt kein "ganz mieser" Stundensatz, da bekommt ein Fliesenleger (oder andere Handwerker) je nach Region von Deutschland, auch nicht viel mehr...

  • 14.02.24
  • 14:53
  • Artikel
  • +3-2

Plastik statt Bargeld: Deutsche zahlen immer häufiger mit Girocard

@kampai: der einzige Grund Karte nicht anzunehmen sind Schwarzgeldgeschäfte... immer diese Ausrede die "Terminals" kosten zu viel.

Was viel kostet ist:
- mit Kleingeld hantieren / passendes Wechselgeld brauchen
- sich verrechnen
- Geld hin und her zu tragen
- Kunden verlieren, weil man nicht flexibel ist

Einfach mal ehrlich zugeben - "ich bescheiße den Staat", dann glaub ich das.

Habe neulich bei ner Verkehrskontrolle sogar ein Foto (auf dem Handy) von meinem Führerschein und Ausweis der Polizei vorgezeigt (selbst die kommt drauf klar - ob sie das muss weiß ich nicht). Also gibt es kaum noch Grund für einen Geldbeutel (okay, das analoge Passbild der liebsten - passt aber auch in die Handyhülle :P)...

  • 14.02.24
  • 12:19
  • Artikel
  • +5

Plastik statt Bargeld: Deutsche zahlen immer häufiger mit Girocard

@Danner: Welcher Geldbeutel :D

Ich verwende mein Smartphone seit etwa 3 Jahren konsequent und meide 98% der Läden, welche dies nicht akzeptieren.

Aber ja, manchmal steh ich dann auch dumm da (meistens ist jemand mit Geld dabei wo dann nachträglich PayPal von mir bekommt).

  • 14.02.24
  • 12:18
  • Artikel

Plastik statt Bargeld: Deutsche zahlen immer häufiger mit Girocard

@DRMfan^^: alle deine Argumente sind schon irgendwo "wahr"...

Aber du bewegst dich mit deiner IP-Adresse durchs Internet - du bist zu "unkonsequent" um nicht der Bank, der du all dein Geld anvertraust, nicht auch vertraust mit deinen Daten sensibel umzugehen.

oder mit anderen Worten gesagt. Auf der einen Seite eine Datenschleuder zu sein und in einem kleinen Bereich konsequent "alles Datensensibel" zu machen, macht das Leben umheimlich schwer.

Aber ich finde es richtig, dass man Sensibel mit seinen Daten umgeht und auch ein Bewusstsein entwickelt. Daher gehört die Aufklärung dazu "man kann über dich ein Profil erstellen".
Aber guck, viele Zahlen mit Bargeld, weil es ja so kritisch ist "online zu zahlen" und ziehen ihre Payback oder Deutschlandcard oder was es sonst noch so gibt, regelmäßig über die Kasse ^^

  • 13.02.24
  • 17:08
  • Artikel

Tesla Cybertruck: Karosserie aus "rostfreiem" Stahl hat Rostprobleme

Stainless steel Autopilot &#129335;

  • 13.02.24
  • 11:36
  • Artikel
  • +2

POPCNT-Pflicht: Neue Windows-11-Version startet nicht auf Uralt-PCs

@DRMfan^^: Naja,... man entwickelt sich halt weiter. Lagert Prozesse auf die Hardware aus, oder verlagert andere Prozesse in Microservices in die Software. Es kommen Sicherheitsaspekte dazu (sowohl Softwareseitig, alsauch Hardwareseitig...)

Würde man sich auch strikte Hardware beschränken (wie es z.B. Apple tut - aber auch im Mobil-Bereich ist jedes System der Hardware angepasst) läuft das OS effizienter. Windows ist hier eine "Ausnahme" (stimmt nicht ganz, Linux und andere ähnliche Systeme können das auch), und dadurch verbaut man sich auch ein Stück Effizienz und Agilität.
Auf der anderen Seite kommen die Menschen, welche ein Top-Aktuelles System auf einen 20 Jahre alten Rechner installieren wollen - als Machbarkeitsstudie "witzig", für den Produktiven Einsatz, sollte das aber nicht im Focus von Microsoft sein.

Aber natürlich gibt es noch Menschen, welche ältere Systeme einsetzen:
https://t3n.de/news/windows-3-11-bahn-sucht-administrator-1604711/

  • 09.02.24
  • 22:32
  • Artikel

Gigantismus: OpenAI-Chef sucht Leute, die ihm 7 Billionen Dollar geben

@DioGenes: der Inhalt beschreibt ziemlich genau um was es geht...
7 MRD wäre lächerlich für OpenAI :-)

  • 08.02.24
  • 12:03
  • Artikel
  • +3

Abzocke, Apple-Art: USB-C-Dongle für Vision Pro bietet nur USB-2-Speed

@DRMfan^^: naja... NICHT JEDE Anwendung braucht mehr als USB-2.0. Ein gutes Beispiel sind Microcontroller. Hier möchte ich auch nicht mit alten anschlüssen rumkrebsen. Gleichzeitig, arbeitet man da mit einer Seriellen Schnittstelle und einer Übertragungsrate von wenigen kbit ^^

Meiner Meinung schießt sich Apple bei sowas selbst ins Knie. Wobei ich auch der Meinung bin, dass die Übertragung von Daten übers Kabel "langsam aber sicher" outdated sind.
Problem ist, dass WiFi (was in einigen Anwendungsgebieten schon schneller als n 0815 Netzwerk oder USB-Kabel ist / sein kann), leider nicht überall Stabil funktioniert.

Mehr anzeigen

Entdecke deine Nachbarn