Weihnachtsgeschenke: Online wird am meisten ausgegeben

Von den durchschnittlich 272 Euro, die die Deutschen 2021 planen für Weihnachtsgeschenke auszugeben, fließt der Großteil in das Onlinegeschäft. Wie die Grafik auf Basis einer EY-Umfrage zeigt, werden etwa 117 Euro online ausgeben - 22 Euro mehr als im Vorjahr. Damit geht etwa jeder Zweite von fünf Euros an den Onlinehandel.

Deutlich weniger als in den Jahren zuvor, aber mit 66 Euro auf dem zweiten Rang, plant man für Fachgeschäfte ein. Ebenfalls deutlich an Marktanteilen einbüßen müssen Einkaufszentren und Kaufhäuser. Der Rückgang in den physischen Geschäften ist zu einem großen Teil aber nicht ausschließlich auf die Corona-Pandemie zurückzuführen. Discounter und Supermärkte können 2021 sogar dazu gewinnen - mit 22 Euro haben sich die durchschnittlich geplanten Ausgaben pro Person nahezu verdoppelt. Vor allem Süßigkeiten zur Aufwertung der restlichen Geschenke werden hier gekauft.
Quelle: Statista.com
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen