Nicht ganz fair: Bei diesen Bossen haben wir gemogelt

Zoomin, Videospiele, Computerspiele, Lords of the Fallen, Bloodborne, Nioh, Uncharted 2, Metal Gear Solid 3, Bossgegner, Endboss, Snake Eater Zoomin, Videospiele, Computerspiele, Lords of the Fallen, Bloodborne, Nioh, Uncharted 2, Metal Gear Solid 3, Bossgegner, Endboss, Snake Eater
Sie sind fester Bestandteil fast jeden Spiels, doch nicht jeder mag sie: Bosskämpfe können manchmal echt schwierig ausfallen und Spielern ihr ganzen Können abverlangen. Doch hin und wieder gibt es auch Wege, mit denen sich die schier unbesiegbar scheinenden Opponenten ganz einfach besiegen lassen - auch wenn es dabei nicht immer fair zugeht.

In Lords of the Fallen wird der eigentlich schwer zu bezwingende Bossgegner Judge durch einen bis heute nicht behobenen Bug bewegungsunfähig, in Bloodborne kann Father Gascoigne ganz einfach übers Treppengeländer geworfen werden. Oder selbiges wird als Barriere missbraucht, sodass die Attacken den Spieler nicht erreichen.

Der Sniper-Veteran The End kann in Metal Gear Solid 3: Snake Eater bereits vor dem eigentlichen Kampf erschossen werden. Alternativ stirbt er an Altersschwäche, wenn man das Datum der Konsole um eine Woche vorstellt. In Nioh können Spieler den Angriffen des Großen Tausendfüßlers in der Nähe einer Säule leicht ausweichen und in Uncharted 2 wird der finale Kampf sehr einfach, wenn man den Boss nicht direkt angreift, sondern stattdessen auf das blaue Feuer in der Umgebung schießt.

Lords of the FallenLords of the FallenLords of the FallenLords of the FallenLords of the FallenLords of the Fallen

Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen