Paramount zeigt den ersten Trailer zu Teenage Mutant Ninja Turtles 2

Trailer, Kinofilm, Paramount Pictures, Teenage Mutant Ninja Turtles, Out of the Shadows Trailer, Kinofilm, Paramount Pictures, Teenage Mutant Ninja Turtles, Out of the Shadows
Im Sommer 2016 kehren die Turtles auf die Kinoleinwand zurück - bereits jetzt veröffentlichte Paramount Pictures einen ersten Trailer zu "Teenage Mutant Ninja Turtles - Out of the Shadows", in dem es die kämpfenden Riesenschildkröten mit neuen Feinden zu tun bekommen.

Denn im neuen Kinoabenteuer müssen Leonardo, Michelangelo, Raphael und Donatello nicht nur gegen Shredder, sondern auch die beiden Mutanten Bebop und Rocksteady kämpfen. Verstärkung erhalten die Turtles jedoch durch den maskierten Rächer Casey Jones. Wie der Trailer zeigt, dürfen auch dieses Mal Meister Splinter und die Journalistin April O'Neil nicht fehlen.

Teenage Mutant Ninja Turtles - Out of the Shadows startet im August 2016 in den deutschen Kinos.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren15
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hoffe der zweite Teil wird besser als der erste 'ne Dose Suppe hat eine bessere Story gehabt als der erste Teil.
 
@kingstyler001: Ist ein Michael Bay-Film. Was erwartest du da?
 
Ick fand den 1. Teil ganz unterhaltsam,Hirn ausschalten und schon stören die fehler nicht mehr.
 
@ebm242: man kann das Hirn nicht ausschalten. Man kann nicht mal aufhören zu denken. Es wäre schön, wenn die "Hirn-ausschalt-fraktion" einfach zugibt, dass sie von solch dümmlichen Filmen schlicht und einfach unterhalten wird. Das ist kein Verbrechen. Höchstens ein Eingeständnis.
 
@Skidrow: ja er musste auch weiterhin junges Publikum ansprechen. Aber selbst wenn man ihn erwachsener gedreht hätte, wäre nichts Gutes daraus geworden. So konnten ihn wenigstens auch noch Kinder sehen
 
@ebm242: Welche Fehler? :D
 
hmm turtles ist nicht mehr was es war, mir kam der "neue" so vor als wenn ich transformers schaue :/
 
@neuernickzumflamen: Ich fand ihn gar nicht mal so verkehrt, auf jeden Fall wesentlich besser als Transformers - da waren die Verfilmungen leider nur grausam (zumindest wenn man in den 80ern mit den Original-Trickserien aufgewachsen ist).
 
ich finde, solche Nachrichten haben hier nichts zu suchen.
 
ich fand den ersten sehr Unterhaltsam und bin Studierter Informatiker. Brauche mein Hirn nicht ausschalten um solche Filme zu genießen. Abgesehen davon das wohl so ziemlich jeder Film wohl Geschmackssache. Die Kommentare die sich immer auf die geläufigen Filmrezesenten beschränken, und nie den Film selbst gesehen haben, kann man eh ausklammern.
 
Die Comics waren um Welten besser als die Verfilmung da. Himmel hilf, ich schau ja auch gern mal dümmliches, aber der war einfach schlecht!
 
Fehlt nur noch Krang und das Technodrome...
 
Oh ich wusste gar nicht das Arrow noch einen Nebenjob mit Maske hat...
 
Dafür bin ich mittlerweile zu alt. Wobei ich schon mit dem großen "Hype" um die Schildkröten in den 1990ern nicht viel anfangen konnte. Meine Schulkollegen und Freunde waren damals allerdings ganz verrückt danach. Ich habe mir stattdessen lieber Star Trek TNG angeschaut.
 
Nicht ärgern Jungs. Weder einer von den heißblütigen Turtles (hey, die südländisch klingenden Namen verpflichten schließlich) noch ihr bekommt am Ende die Braut. Nochmal, es gibt keinen Grund auf die Turtles eifersüchtig zu sein und deshalb den Film schlecht zu reden oder gar zu boykottieren.

Mein Tipp: Einfach zurücklehnen, entspannen und die Action genießen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!