URL-Shortener: Wie man hinter verkürzte Links schauen kann

Web, SemperVideo, Link, url-verkürzer, Bitly Web, SemperVideo, Link, url-verkürzer, Bitly
Die so genannten URL-Shortener sind ziemlich beliebte Dienste - insbesondere in Zeiten von Social Media-Diensten, die nur eingeschränkte Zeichenzahlen bei Nachrichten zulassen. Allerdings sieht der Nutzer so auch nicht gleich, welche Zielseite sich hinter der verkürzten Adresse verbirgt - was Betrüger auch gern mal ausnutzen, um User auf Phishing-Seiten zu locken. Die Kollegen von SemperVideo zeigen euch hier aber zumindest für den populären Service Bitly, wie man sich nicht wahllos irgendwohin schicken lassen muss.

Mehr von SemperVideo: Auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ein guter Browser sollte für solche kryptischen Kurz-URL generell schon den echten Link anzeigen können, zumindest per Addon/Erweiterung. Ich bin kein Freund von dieser Kurzlink-Seuche, wo man nie weiß, wo man letztlich landen wird.
 
@Drachen: Weiss man dank eingebundener Werbung/Tracking und der immerwährenden Gefahr, dass eine Seite gekapert wurde aber sowieso nie genau, was einem beim Besuch einer Webseite erwartet.
Von dem her sind sowohl Adblocker als auch Scriptblocker absolut notwendig.
Wenn man die Zielurl allerdings angezeigt bekäme wie du sagst wäre das auch nicht verkehrt ;)
 
@Drachen: Und welche Addons wären das, die das können ?
 
Ich nehm für sowas PERL mit LWP. Damit kann man ganz einfach Headerinfos abfragen und da steht dann schon alles nötige drin.

Bin aber auch kein Freund von diesem Kram. Die Shortie-Anbieter müssen NICHT wissen, wer alles diesen Link anklickt, wann, von wo, wie oft und wenn man es richtig macht, belegt noch der längste URI wenige Zeichen im (sichtbaren) Text.

Aber hey. Datensparsamkeit wird zwar gepredigt, verstanden oder gar umgesetzt werden wir das aber wohl nie bekommen. Schließlich muß Google alle unsere DNS-Anfragen kennen und irgendein VPN-Anbieter alle anderen Infos kriegen, weil ansonsten ist ja heulheul.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen