Roboter mit Gefühl und moderne Prothesen: Innovationen vom MWC

Zoomin, Mwc, Roboter, Mobile World Congress, Prothese, Softbank, Pepper, WMC 2018, SoftBank Robotics, Modius Health, Modius Zoomin, Mwc, Roboter, Mobile World Congress, Prothese, Softbank, Pepper, WMC 2018, SoftBank Robotics, Modius Health, Modius
Beim Mobile World Congress in Barcelona wurden dieses Jahr wieder zahlreiche technische Innovationen vorgestellt. Dazu gehörten etwa Roboter, die besonders lebensnah mit Men­schen interagieren, moderne Armprothesen und ungewöhnliche Abnehmhelfer.

Der von SoftBank Robotics entwickelte Roboter Pepper wird zum Beispiel im Einzelhandel, Tourismus oder Gesundheitswesen eingesetzt und hat vor allem die Aufgabe, Menschen zu begrüßen und ihnen Informationen zu liefern. Bei der Interaktion benutzt Pepper auch Kör­per­spra­che, um so eine möglichst enge emphatische Beziehung zu den Menschen her­zu­stel­len.

Gezeigt wurden auf der Messe zudem neue Prothesen. Moderne Sensoren mit einer Be­schich­tung aus Graphen sollen Muskelbewegungen noch genauer erkennen, sodass diese Informationen dann besser in Bewegungen der Prothese umgesetzt werden können. Modius Health zeigte auf dem Mobile World Congress ein Headset, das es Menschen erleichtern soll, Gewicht zu verlieren. Hierzu stimuliert das Gerät Nerven hinter dem Ohr und steuert so den Hypothalamus im Gehirn an. Dadurch fällt dem Träger das Abnehmen dann leichter - so lautet zumindest das Versprechen der Entwickler.

Alle News & Videos vom MWC anzeigen Direkt aus Barcelona
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Hierzu stimuliert das Gerät Nerven hinter dem Ohr und steuert so den Hypothalamus im Gehirn an. Dadurch fällt dem Träger das Abnehmen dann leichter [...]". Ein Gerät, welches die vegetativen Funktionen des Körpers manipuliert? Na was kann da schon schiefgehn.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen