The Orville - FOX stellt Star-Trek-Parodie mit erstem Trailer vor

Trailer, Serie, TV-Serie, Science Fiction, Fox, Komödie, The Orville, Orville Trailer, Serie, TV-Serie, Science Fiction, Fox, Komödie, The Orville, Orville
Der US-Fernsehsender FOX hat seine Neustarts für den Herbst 2017 vorgestellt. Zu diesen zählt auch die neue Science-Fiction-Comedyserie "The Orville" des Ted- und Family-Guy-Schöpfers Seth MacFarlane. Dem ersten Trailer zufolge lässt sich diese sich wohl am besten als Star-Trek-Parodie beschreiben.

Die Handlung von The Orville spielt rund 400 Jahre in der Zukunft. Die menschliche Zivilisation ist inzwischen Teil der Planetary Union geworden und erforscht mit einer gigantischen Flotte den Weltraum. Offizier Ed Mercers (gespielt von Seth MacFarlane persönlich) bekommt das Kommando über die U.S.S. Orville, allerdings muss er schnell feststellen, dass der erste Offizier des Schiffs seine Exfrau Kelly Grayson (Adrianne Palicki) ist.

Die Crew, die sowohl aus Menschen als auch verschiedenen außerirdischen Wesen besteht, muss sich fortan nicht nur mit den Gefahren und Wundern des Weltraums auseinandersetzen, sondern auch mit den kleineren und größeren Problemen des Alltags ihrer Arbeit.

Regie bei The Orville führt Jon Favreau (unter anderem Iron Man, das Dschungelbuch). Wann genau die Serie auf FOX startet, ist noch nicht bekannt.

Auch zu einem möglichen Sendetermin in Deutschland liegen derzeit noch keine Informationen vor.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren9
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Haben wollen - ganz schnell - heute noch!

Ich glaube, das wird ganz lustig.
 
@PsydeliS: Mit Sicherheit lustiger als Bullyparade :X
 
Bestimmt genauso erfolgreich wie Galaxy Quest. Kann man einmal anschauen und lachen. Aber wer ST nicht kennt versteht gar nichts.
 
@Gispelmob: Du vergisst da aber etwas wichtiges: Seth MacFarlane hatte mit Galaxy Quest nichts zu tun.
 
Quasi das (T)Raumschiff Surprise, nur in lustig :)
 
...man muss schon auf den Humor von MacFarlane stehen, wer dass nicht tut kann mit der Serie eh nichts anfangen. Ich für meinen Teil freu mich wie Sau... :-)
 
Erinnert mich dialogtechnisch bissel an "Guardians of the Galaxy"
 
@Mario Werth: ja kommt etwa hin.
 
Wär lustig wenn der Typ der Deputy Director Bullock in American Dad spricht einen Gastauftritt hätte.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!