Marvel's Inhumans: Game of Thrones trifft Serien-Superhelden

Serie, Marvel, Comic-Con, San Diego ComicCon, SDCC, SDCC 2017, Marvel Cinematic Universe Serie, Marvel, Comic-Con, San Diego ComicCon, SDCC, SDCC 2017, Marvel Cinematic Universe
Der Comic-Verlag Marvel ist der mächtigste seiner Art. Das liegt nicht nur am Stammgeschäft, also Comics und Graphic Novels, sondern vor allem am Marvel Cinematic Universe (MCU). Denn die Filme und Serien von Marvel sind im Kino und Fernsehen eine Macht. Die neue TV-Produktion Inhumans soll die Palette noch einmal erweitern.

Nacht auf Sonntag

Auf der San Diego Comic-Con (SDCC) ist Marvel der vielleicht wichtigste Teilnehmer. In Bezug auf den bekannten Verlag sind alle Blicke vor allem auf den Samstagabend (Ortszeit) gerichtet. Denn in der Nacht auf Sonntag unserer Zeit werden die Marvel Studios das wohl meisterwartete Panel der SDCC veranstalten.

Dort wird es sicherlich einen neuen "Thor: Ragnarok"-Trailer zu sehen geben, dazu vielleicht Neues von Black Panther sowie Captain Marvel und vielleicht oder besser gesagt hoffentlich auch etwas aus dem MCU-Film schlechthin, nämlich The Avengers: Infinity War. Hier gab es auf der D23-Expo eine Vorschau, diese war aber nicht öffentlich.

Bereits jetzt zu sehen gab es die ab September auf ABC gezeigte Serie Marvel's Inhumans. Diese gehört zum Marvel Cinematic Universe, die Macher haben sich aber bisher eher vorsichtig zu den Überschneidungen mit anderen Produktionen geäußert.

Auf der SDCC wurde nun ein ausführlicher Trailer zu Inhumans gezeigt, dieser macht zweifellos Lust auf mehr. In einer der Hauptrollen ist der Wurstliebhaber Iwan Rheon (Ramsay Bolton in Game of Thrones) zu sehen, die Story vergleicht Deadline auch mit dem HBO-Fantasy-Epos. Denn in Inhumans geht es um eine "königliche" Familie an Superhelden, die aus ihrem Universum flieht und Zuflucht auf der Erde findet.

Die Inhumans verstecken sich aber auch auf unserem Planeten und innerhalb der Familie gibt es durchaus unterschiedliche Meinungen darüber, wie man mit etwaigen Entdeckern umgehen soll. Die Serienmacher versprechen für die Serie, dass sie keine klassische Aufteilung auf gute Helden und Bösewicht(e) haben wird.

Comic-Con 2017 Highlights
Die besten Ankündigungen & Trailer im Überblick
Dieses Video empfehlen
Kommentieren2
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Die Serienmacher versprechen für die Serie, dass sie keine klassische Aufteilung auf gute Helden und Bösewicht(e) haben wird." - Na das klingt mal ganz gut, wenn sie das wirklich durchziehen.
 
@moribund: Ja, das finde ich auch super spannend. Ich bin sehr gespannt.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen