Lost in Space - Langer Trailer zur Scifi-Serie von Netflix ist eingetroffen

Trailer, Netflix, Serie, Science Fiction, Lost in Space, Verschollen zwischen fremden Welten Trailer, Netflix, Serie, Science Fiction, Lost in Space, Verschollen zwischen fremden Welten
Im April startet auf Netflix eine Neuauflage der Science-Fiction-Serie Lost in Space. Jetzt wurde ein neuer Trailer veröffentlicht, der einen recht ausführlichen Vorgeschmack auf die Abenteuer der Familie Robinson gibt, die unerwartet auf einem fremden Planeten landet.

Die Familie Robinson wurde für eine bedeutende Weltraummission ausgewählt, deren Ziel es ist, auf einem weit entfernten Planeten eine neue Kolonie für die Menschen zu gründen. Auf ihrer Reise kommen sie allerdings vom Kurs ab und müssen auf einem unbekannten Planeten notlanden, wo sie nicht nur auf außerirdische Lebensformen, sondern auch un­ge­ahn­te Herausforderungen stoßen.

Die Serie ist eine moderne Neuinterpretation des TV-Klassikers Lost in Space, die in den sechziger Jahren im US-Fernsehen lief. Die Rollen der fünf Familienmitglieder übernehmen dabei Toby Stephens (John Robinson), Molly Parker (Maureen Robinson), Max Jenkins (Will Robinson), Taylor Russell (Judy Robinson) sowie Parker Posey (Dr. Smith). Lost in Space - Verschollen zwischen fremden Welten startet am 13. April 2018 auf Netflix, wobei die erste Staffel insgesamt zehn Episoden umfasst.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren10
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Davon gabs mal ne Serie? Kenne nur den meiner Meinung nach super langweiligen Film von 1998.
 
@Conos: der Film war top
 
@Schinkenuser: subjektiv :) ist ja nicht nur meine Meinung sondern auch so ziemlicher jeder bewertungsseite. aber man kann ihn natürlich trotzdem gut finden. ich meine hey ist gibt auch leute die gucken gzsz und son kram :D
 
@Conos: Der Film war Crap und wurde auch entsprechend bewertet. IMDb 5,x Rottentomatoes 27%/24%..spricht für sich. Hast schon Recht! ;-)
 
@Conos: Konnte mit dem Film auch nicht so viel Anfangen. Hatte coole Ansätze, aber irgendwie hats nicht soo gezogen.
 
Ich will ja nicht schon wieder meckern. Aber gibts auch noch andere Menschen auf der Erde, die mal ne Serie drehen können? Ich guck 1 min Trailer und weiß sofort was mich erwartet: Viel Special effects, viel Familienpathos, eine vorlaute Tochter, ein neugieriger Junge und ein total lieber Außerirdischer der total lieb ist und zusammen mit der lieben Familie gegen andere böse Außerirdische kämpft...
Aber vielleicht rede ich auch totalen Blödsinn. Ich hoffe es.
 
@Skidrow: Was hättest du denn gerne? Einen Trailer der mit der Serie praktisch nichts zu un hat?
Dann kann uch dir den Trailer zu The Orville empfehlen.
 
@gutenmorgen1: Weil sein Problem auch der Trailer ist...
 
@Skidrow: Schade, die Fehler von Terra Nova scheinen sich zu wiederholen hier.
 
Ein langer Trailer ist oft ein Hinweis auf einen schlechten Film/Serie.
Die letzten Serien von Netflix waren schon nicht doll..
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen