Kiss Me First - Netflix zeigt den ersten Trailer zum Cyber-Drama

Trailer, Virtual Reality, VR, Netflix, Serie, Science Fiction, Kiss me First Trailer, Virtual Reality, VR, Netflix, Serie, Science Fiction, Kiss me First
In der Netflix-Serie Kiss Me First taucht eine junge Frau immer tiefer in die Welten eines Virtual-Reality-Spiels ein und wird dort mit ungeahnten Gefahren konfrontiert. Wenige Tage vor dem Start hat der Streaming-Dienst jetzt einen ersten Trailer freigegeben.

Im Mittelpunkt von Kiss Me First steht die 17-jährige Leila (gespielt von Tallulah Haddon), die süchtig nach einem fiktiven VR-Spiel ist und durch dieses zunehmend den Bezug zur Realität verliert. Eines Tages lernt sie in dieser digitalen Scheinwelt das Party-Girl Tess (Simona Brown) kennen, das sie schließlich in eine ihr bisher unbekannte Welt voll dunkler Geheimnisse führt.

Kiss Me First basiert auf dem gleichnamigen Roman der Schriftstellerin Lottie Moggach und setzt sich aus insgesamt sechs Episoden mit einer Spielzeit von jeweils einer Stunde zu­sam­men. Wie im Trailer zu sehen, vermischt die Serie Realszenen mit computer­ge­ne­rier­ten Inhalten. Start bei Netflix ist am 29. Juni 2018.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sieht (ohne den Inhalt jetzt zu bedenken) ein bisschen so aus wie Ready Player One als Serie :D.
 
@divStar: Das dachte ich mir auch grad beim angucken
 
@1stKicker: Nur wahrscheinlich ohne die ganzen Videospiel und Filmreferenzen, und somit ohne dem, was den meisten Spaß an Ready Player One gemacht hat.
 
Sieht für mich sehr billig aus, von der Story und von der Technik. Danke, aber Nein Danke!
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen