Nero 9.4.39.0 - Bekannte Brenn- & Multimedia-Suite

Brennprogramme Nero ist eine umfangreiche Brenn- und Multimedia-Suite, der in den letzten Jahren immer mehr Funktionen hinzugefügt wurden. Nachdem sie anfangs nur aus dem Brennprogramm selbst bestanden hatte, wurde aus der Software eine allumfassende ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Jippie... Nero in der funktionsverminderten Version, die weniger kann als beispielsweise CDBurner XP, dafür aber eine knapp zehnmal so große Installationsdatei hat...
 
@Slurp: Nero hat eine aufwändige, grafisch nicht zu topende Oberfläche. Da macht das Brennen von CDs doppelt so viel spass... XD
 
@PC-Hooligan: toll ich freu mich drauf, auf das geile brennen mit geiler grafik
 
Das läuft nicht mauf meinem MacBook, von daher werde ich es auch nicht benutzen. Lässt sich aber gut deinstallieren. Gute Arbeit Nero.
 
@Der andere Papst: ... und wen interessiert das?
 
@Der andere Papst: Your problem is : You're not a PC! :-D
 
@Der andere Papst:
ich hab auf mein mac bootcamp drauf,also nero läuft bei mir einwandfrei.
Bin aber der meinung Nero muss nicht Geil aussehen es muss nur Geil brennen.
den solange beobachte ich den brenn vorgang nicht,daher ist mir das design eigendlich egal.ich bin auf CDBurner umgestiegen klein fein und macht das was es soll.
 
Mir persönlich schon lange viel zu überladen.Glaub ab der Version 6 und teilweise auch früher schon is die CD mit der Suite vom Brennerkauf direkt nach der Packung in den müll geFresbeed worden, dass war das einzige was nochn bissl spaß damit gemacht hat.Mir langt CDBurnerXP für alles was ich so noch brenne....is ja nichmehr viel.Kenne eigentlich keinen mehr der das überteuerte und überproportionierte Nero noch nutzt.greetz
 
Also ich habe Windows 7 und brauche mit den Boardmitteln weder CDBurnerXP noch Nero Lite. Aber die ganze Nerosuite mit CDBurnerXP zu Vergleichen ist sinnlos, weil schlichtweg Nero kein einfaches Brennprogramm sein will.
 
Gibt es nicht schon Nero 10?
 
@snrk: Ja. Mit noch mehr Funktionen und Grafik... ;)
 
Ich benutze Nero seit der Version 5 und war bis zur Version 8 immer zufrieden damit. Ich fand es auch nie überladen, denn ich benutze viele Tools aus dem Programmpaket, z.B. den Audioeditor, der ganz gut ist. Alleine für so ein Programm musste man vor nicht all zu langer Zeit mehr bezahlen als für ein ganzes Nero Paket.
ABER: Was sich Nero mit der Version 9 geleistet hat ist für mich unfassbar.
Die Version 9 konnte nicht mehr als die 8, war aber verbugt ohne Ende. Installations und Deinstallationsroutinen funktionierten am Anfang praktisch gar nicht, inzwischen so einigermaßen, aber nicht wirklich so, wie sie sollten. Über 4 (!) Updates hinweg wurde eine fehlerhafte Version von Recode angeboten, welche unbrauchbare Videodaten erzeugte. So etwas ist schlichtweg unglaublich, zusammen mit zahlreichen anderen Problemen hat das dazu geführt, dass Nero bei mir mittlerweile den Status eines unfähigen Schrottherstellers bekommen hat. Eine derart verbugte Software habe ich seit Jahren nicht mehr erlebt.
Es passt gut in das Gesamtbild, dass Nero nie in der Lage ist Updateinformationen zeitgleich zu veröffentlichen, wenn es eine neue Version git. Ohne diese Infornmationen installiere ich grundsätzlich keine Updates mehr, speziell bei der 9er Version war ein Update immer ein Risiko.
Die aktuelle Demoversion 10 hat als einziges von mir bemerktes Feature jetzt endlich einen funktionierenden Installer und Updater, ansonsten sind mir bei der Demoversion einige Fehler aufgefallen, die seit der Version 8 nicht behoben sind. Irgendwelche Neuerungen oder Verbesserungen, die für mich relevant sind, konnte ich nicht entdecken.
Vor über einem Jahr habe ich einige Probleme an Nero gemeldet (Damals noch in der Version 8) und man gab mir die Betaversion eines Programmteiles, in dem der Fehler gefixed war. In der (Demo) Version der 10 ist er wieder (bzw immer noch) drin...
 
Ein gutes Brennprogramm ist "Ashampoo Burning Studio 9 bzw. 10". Das Programm (10) ist gerade mal 75 MB groß. Es enthält alle notwendigen Funktionen, die hochwertige Arbeit leisten. Durch die Konzentration auf das Wesentliche (brennen, konvertieren, Video schneiden usw.) ist Ashampoo weitaus angenehmer als Nero. Das zeigt sich u.a. an der guten Übersichtlichkeit und Bedienung. Das Programm hat mich überzeugt, so dass ich mich von Nero endgültig verabschiedet habe.
 
@eolomea: Tretet mich, schlagt mich, aber ich persönlich halte ausnahmslos alle Ashampoo-Programme für absoluten Sondermüll. Sie sind leicht zu bedienen, klar... aber irgendwelche fortgeschrittenen Optionen sucht man vergebens. Von der penetranten Werbung dieser Firma per eMail, falls man mal den fatalen Fehler begeht, eines ihrer Promo-Angebote anzunehmen und sich dann dort mit einer echten Mailadresse zu registrieren - ganz zu schweigen. Nero gegen Ashampoo ist wie Pest gegen Cholera, wenn man nur Brennen will. Das eine bietet 90% Zeugs, das man in dem Fall nie braucht und ballert einen dafür die Festplatte voll, das andere hingegen bietet kaum mehr fortgeschrittene Möglichkeiten, als das OS eh schon bietet (rein auf's Brennen bezogen). Wer allerdings in der Tat mit dem Pogramm Videos bearbeiten will, konvertieren will und ähnliche Multimedia-Aufgaben erledigen will, der ist rein von Funktionsumfang mit Nero ganz sicher fünfmal besser dran, wie mit Ashampoo-Produkten. Will ich also nur ein reines Brennprogramm, greif ich weder zu Ashampoo, noch zu Nero, will ich ne Multimedia-Brenn-Suite, dann greif ich zu Nero. Ashampoo ist sowohl als auch nichts Halbes und nichts Ganzes.
 
@NewRaven: Mit "Ashampoo Burning Studio 10" bin ich sehr zufrieden. Damit kann ich alle Audio- und Video-Aufgaben erledigen. Nichts bleibt offen. Auch die Qualität der gebrannten Musik und Videos ist einwandfrei. Deine abwertende Einschätzung kann ich nicht nachvollziehen.
 
Nero ab Ver. 8 ist an Betriebsystemgröße herangewachsen. Alleine die Installation ist eine Zumutung und der ganze Schnickschnack, der für die Größe verantwortlich ist, ist bescheuert. - AHEAD R.I.P.. Nicht mehr in unserer Firma/Schule -
 
nero...ahead gibts noch? wundert mich seit version 7 is das großer müll. allein setup von version 10 ist eine zumutung...und all diese spyfunktionen wärend der installation, die nichts mit schutz von ihrem programm zutun hat... auch nervt gewaltig das es ahed nicht schaft mal wieder ein 100% fehlerfreies NUR nreo burning room rauszubringen. die haben sich kaputprogramiert, oder kaputt gespart, ihre codecs sind schrott, die von jedem frei erhältlichen codec getopt werden und ahead verlang noch geld dafür.... ist einfach ne abzockfirma geworden, wie alle großkonzerne. und dann noch der preis für ihr fehlerhaftes nero 10! das zeigt das ahead nicht an zufriedene kinden denkt..haptsache kurzfristig viel abzocken scheint ihre deviese seit einigen versiponen zu sein... qualitativ würde ich ihre software die schulnote 5- geben, da ihre software zuviel adds enthält. ich gebe freiwillig für nero 9-10 max 0,50 euro. mehr qualität liefern die nicht ab. leider ist diese qualitätsverlust bei fast allen deutschen it firman zu finden. ich denke die haben einfach keine leute mehr die durchblick haben.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen