Silvester 2009: Deutsche senden 290 Millionen SMS

Mobiles Internet Der IT-Branchenverband 'BITKOM' kam im Zuge einer Umfrage zu dem Ergebnis, dass in der Neujahrsnacht etwa 290 Millionen Kurznachrichten per Handy verschickt werden. Neujahrsgrüße per Handy und Internet werden von Jahr zu Jahr beliebter, sagt ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
hmm, ich werde eine alte Technik anwenden und es entweder mit knoten im Seil oder mit Rauchzeichen versuchen. ^^
 
@Tuggi: Bei dem Pulverdampf zum Jahreswechsel wird es schwirig, Deine guten Wünsche zu "lesen" :-)
 
@Tuggi: brieftaube ist auch cool .. nur blöd wenn die dann von raketen abgeschossen wird ^^
 
unpersönlicher als per sms kann man solche grüsse nicht versenden.zumal viele sms eh erst stunden später ankommen an diesem tag, da rufe ich lieber am 1. nachmittags die leute an.
 
hehe also ich schreibe eher weniger sms da ich sylvester ja mit familie und freunden verbringe... das ist ja der sinn und nicht lauter sms zu verschicken ... bisher ist immer das telefon-netz zusammengebrochen also lass ich es gleich =)
 
@fenz_18: Das wird der Herr Stallone aber gar nicht gut finden, dass du Silvester nur mit deiner Familie feierst und ihn nicht einlädst :)
 
@wuddih: ich sehen 7/8 der WF Leser gerade grübeln
 
wenn ich da noch die tasten finde gehör ich mit zu den million die eine sms verschicken
 
@Nightwolf1971: Solange du in so einem Zustand nicht zum Autolenkrad findest, ist uns das reichlich egal :).
 
@Nightwolf1971: hehe .. ja genau ... kann man aber schon vorher im nüchternen kopf schreiben und unter "entwürfe" packen :-) .. ich denke das "losschicken" sollte man dann auch noch mit 3 promille schaffen ...hehehe
 
@brause: gute idee, mit nüchternen kopp schreiben .... nur wenn man mehrere entwürfe gespeichert hat, wird anschließend das suchen und richtige nachricht im suff finden etwas schwierig ... nicht das die freundin/verwandschaft die falsche nachricht erhält .... da ist erklärungsnot vorprogrammiert, wenn ein onkel eine sms bekommt, ob ihm die strapse und der tiger-tanga gefallen haben, hehe
 
@lars2006: oder der Freundin erklären muss was für strapse und tanga :-P
 
von mir kriegt keiner ne sms. macht eh keinen sinn, unsere zelle bricht eh wie jedes jahr zusammen.
 
Zwei Drittel der 14-19jährigen schicken 17 SMS zu Neujahr. Von diesen zwei Drittel schicken 8% zuerst an die eigenen Kinder :D
 
@wieselding: in deutschland ja =P
 
@wieselding: oder etwas mehr als 8%...
 
Ich mach zu Silvester immer mein Handy aus. Sonst ist morgens immer der Akku leer beim stundenlangen Versuch, wieder Netz zu finden.
 
@Slurp: Ist dein Akku schon so weit runter?!
 
@bakerking: Versuchste lustig zu sein oder findest einfach den Sinn in meiner Aussage nicht?
 
@Slurp: Biste schlecht drauf oder verstehst du den Sinn meiner Aussage einfach nicht?!
 
Warum wird eine Schätzung hier als Artikel gepostet? Versteh ich nicht. Hinterher die REALE Zahl wäre interessant, aber was irgendwelche Analysten vorher hochrechnen, ist zwar bestimmt wichtig für die Mobiltelefonanbieter, um die Server entsprechend zur Verfügung zu stellen, aber hier für die breite Masse finde ich es echt ne unnötige Information. Vielleicht seht ihr es anders :)...
 
@Lofote: Ich finde es - ehrlich gesagt - auch hinterher nicht wirklich spannend.
 
@Lofote: naja so schlecht is das garnet,... dann weiß ich wenigstens an wem ich wieviele sms verschicken darf ^^,... ne spaß beiseite. das Zeigt mal auf für was die Jugend ihr geld heutzutage so ausgibt,... früher haben wir noch böller gebaut und uns damit verzweifelt versucht irgendwo durchzusprengen,... jetzt werden sowas langweiliges wie sms versendet
 
Vor allem wer schreibt bitte 17 Sms zu Neujahr? Zwei Drittel der 14-19jährigen halte ich irgendwie für ein Gerücht. Ich kenne keinen. Da müssten die und ich alle zu den anderen Drittel gehören... 5halte ich noch für realistisch, aber 17?! Naja... mich würden auch eher die tatsächlichen Zahlen interessieren und nicht solche komischen Schätzungen.
 
@Sonny Black: Es wird ja die Menge der verschickten SMS gezählt und nicht die Menge der geschriebenen. Man kann ja pro SMS mehrere Empfänger auswählen. Da kann man einmal das ganze Adressbuch reintackern, den Gruss dazu und abschicken.
 
@wieselding: wohl übliche praxis, nur das die Netze meist so überlastet sind, dass wenn man Glück hat 1-2% der ans Kontaktbuch gesendeteten Sims auch tatsächlich durch kommen, soll heissen gesendet werden können...
 
Ich verschicke wieder, wie die letzten Jahre auch, null SMS an Silvester rum.
 
@zivilist: Pöser Konsumverweigerer, du!
 
also ich schick vieleicht 2 SMS Nachrichten, und auch das schon vor 20 Uhr, danach bricht in der Regel sowieso das Netz komplett zusammen...

letzes Jahr hatte mich so gegen 0 uhr ein Freund angerufen, um mir alles gute zu wuenschen, so schnell wie das Gespraech wieder durch Netzausfall beendet war, konnt ich gar nicht sprechen^^

achja, der akku wird auch nicht schneller leer als sonst, da zumindest bei mir das Telefon immer mit vollem Empfang ins netz eingebucht ist... das netz die Zelle wird halt ein ueberlastet^^

mal versucht, gegen 0 Uhr ein Video uebers UMTS netz streamen^^
 
Tja, von denen werde ich keine bekommen, denn ich feier Silvester mit den Leuten die mich leiden können zusammen, also wärs sinnlos. Und selbst wenn nicht, die 2 SMS (eine von mir an mich selbst) reißens auch nicht weg :D
 
Immer diese Vorhersagen ... Tz tz

Hoffentlich sterben nicht ein paar Leute davor so dass nur 280 Millionen SMS verschickt werden.

Das würde die Glaubwürdigkeit der Wahrsager äh Bitkom in Frage stellen :-)
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles