Intel gibt Ausblick auf seine kleine Laptop-Revolution

Notebook Intel hat während seines Entwickler-Forums in Taiwan in dieser Woche einen ersten Ausblick auf seine Pläne für die neue Notebook-Plattform "Calpella" gegeben. Bei der Neuauflage der Centrino 2-Technologie geht es vor allem um eine gesteigerte ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Hat AMD nicht schon vor Jahren den Speichercontroller in seine CPU gesteckt? Mir war wo. Revolutionär :)
 
@ThreeM: Richtig, aber es hat sich zu diesem Zeitrpunkt noch nicht durchgesetzt.
 
@222222: Nein? DEC integrierte schon Ende der 1990er den Controller in ihre Alpha Prozessoren. 2003 folgte dann AMD. Sun integriert ebenfalls schon länger den Controller. IBM genauso. Es hat sich nur bei einem gewissen Unternehmen aus Santa Clara noch nicht durchgesetzt. ^^
 
@tekstep: und da dieses Unternehmen marktbeherrschend ist, ist das ausschlaggebend! So funktioniert doch Marktwirtschaft?
 
@222222: Die Schlussfolgerung wäre: "Nur das was Intel macht, kann sich durchsetzen." Und das ist ziemlich eindimensional.
 
@ThreeM ja dir war so aber den schritt hat intel ja erst mit den I7 getan bzw in der Notebook plattform erst jetzt ich finds gut
 
@303jayson: wird Zeit das intel das auch anerkennt, dass der Speicherkontroller in die CPU gehört
 
@JasonLA: Vorallem hört dann endlich die Streiterei wegen Stromverbrauch auf. Es sollte jedem klar sein das eine CPU mit integriertem Speichercontroller etwas mehr Strom braucht.
 
@Plasma81: Das System dann weniger, weil keine stromfressenden und langsamen 'Hochspannungsleitungen' zwischen CPU und Northbridge versorgt werden müssen. Spart mehr als die CPU dann an Mehrverbrauch hat.
 
Ich finde die Entwicklung auch Klasse, und AMD machts im Notebook-Bereich später wieder revolutionär vor mit der/dem Fusion und spart in diesem Bereich dann wahrscheinlich deutlich Strom und bringt ne längere Akkulaufzeit. Trotzdem bin ich auf die Intelplattform gespannt :)
 
"Analysten gehen davon aus, dass Intel "Calpella" erst in der zweiten Jahreshälfte 2008 einführt. " Und das geschrieben am 23. Oktober 2008. Soweit sollte ja jeder denken können, dass das nichts mehr mit Anfang 2008 wird/werden kann. Also, entweder ist dieser Teil der News schon relativ alt und sollte umformulliert werden oder hier ist jemanden ein Fehler mit der Jahreszahl unterlaufen.
 
@Kampfrapunzel: ja, die Nehalems für Notebooks kommen mit Sicherheit nicht vor den Desktop/Server Versionen heraus, das dürfte jedem klar sein (dass vermutlich 2. JH 2009 gemeint ist).
 
"Analysten gehen davon aus, dass Intel "Calpella" erst in der zweiten Jahreshälfte 2008 einführt." Geil! Ich kann es kaum erwarten bis die zweite Jahreshälfte 2008 endlich da ist!
 
Willkommen im neuen Jahrtausend.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Intels Aktienkurs in Euro

Intel Aktienkurs -1 Jahr
Zeitraum: 1 Jahr

Weiterführende Links