IFA - E-Plus will UMTS-Flatrate und VoIP anbieten

IFA E-Plus will eine UMTS-Flatrate und Internet-Telefonie für das Handy in sein Angebot mit aufnehmen. Die beiden Pauschaltarife sind weder im Volumen, noch in der Zeit begrenzt und mit minimal 40 Euro im Monat mehr als die Hälfte günstiger wie die der ... mehr...

Diese Nachricht vollständig anzeigen.

Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Schön und gut, aber solange ich zuhause (Hamburg nahe Zentrum!!!!) kein Empfang habe, werde ich von einem Wechsel absehen. :-)
Neulich hat mich auch eine am Hbf. mit dem BASE-Tarif volllabern wollen, aber wozu, wenns selbst bei mir @ home nicht empfangbar ist...? ^^
 
@bebo: Das liegt wohl daran, dass UMTS nicht besonders gut durch Wänder durchgeht. UMTS innerhalb von Gebäuden ist leider daher selten nutzbar, es ist mehr etwas für im Freien, im Auto, etc. :(
 
@Lofote: Hmmm, ja, aber wer hat sich denn dann diese - mit Verlaub - bescheuerte Technik ausgedacht? Wenn ich schon einen neuen Standard einführe, dann kann ich doch schauen, dass er optimal passt. Künftig wird man dann wohl den Satz hören:'Du, ich geh grad mal nach draussen, ich muß mal telephonieren!'
Ich weiß, dass im Moment auch noch der GSM-Modus integriert ist. Aber irgendwann machen sie das GSM-Netz vielleicht mal dicht. In zehn Jahren gibt's ja bestimmt nicht mehr so viele GSM-Handys... oder wer hat hier noch ein C-Netz Mobiltelefon??? :)
 
@Stamfy: Uhm, UMTS ist doch nicht für Telefonie primär gedacht, sondern wirklich für Datenverkehr mobil (im Auto, Zug, Park, ... dort wo es halt kein festes Netzwerk gibt). Als Nachfolger von GPRS, welches ebenfalls nich für Gespräche konzipiert ist. Ok, bei VoIP relativiert sich das ganze wieder... das geht ja über Datennetze... hmm... dann würd ich einfach sagen, ist UMTS einfach nicht für das genannte VoIP-Projekt gemacht - wohl aber GPRS, das bekommste auch innerhalb und wenn du nix anderes nebenher downloadest, reicht die GPRS-Geschwindigkeit auch fürs Reden :)...
 
@bebo: über kurz oder lang wird die leitungsvermittlung auf paketvermittlung umgestellt werden, da sich hier relativ teure technik einsparen lässt. mit anderen worten: wir werden in naher zukunft nur noch VoIP haben, nur werden unsere kinder dies als das normale telefon kennenlernen.
 
@ Lofote: Ich meinte eigentl. generell, da alle E-Plus-Nutzer die mich besuchen, keinen Empfang haben. Daher würde ich generell kein E-Plus-Vertrag haben wollen. Wobei UMTS schon nett wäre, nur wenn es zZ noch nur bedingt nutzbar ist, würd sich das ja uahc wieder nicht lohnen... :)
 
Das müsst ihr euch mal auf der Zunge zergehen lassen !!! Eine Flatrate mit 384 kbit/s fürs Handy mit Notebookverbindung für nur 40 EURO !!
Sensationell, die Netzabdeckung in meinem Wohngebiet und an meiner Uni sieht auch ganz gut aus. Für wirklich mobiles Internet mit VoIP über skype, so wie es hier steht http://www.teltarif.de/arch/2005/kw35/s18444.html
IST es der HAMMER !!!!
 
Klingt doch eigentlich prima!!!
Hat jemand schon Erfahrungen damit gemacht?
Bin am Überlegen, mir das Angebot zu holen.
Mich würde interessieren, wie gut man damit klarkommt, wenn man oft unterwegs ist, denn die Hotel-Hotspots nerven auf Dauer...
Oder gibts alternative Angebote, die empfehlenswert sind?

Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Interessante IFA Links