ARM im Hirn: Neue SoCs sollen aus dem Kopf heraus Prothesen steuern

Prozessor, Cpu, Chip, Arm Bildquelle: ARM
Beim Chipdesigner ARM gibt man sich nicht damit zufrieden, dass inzwischen die meisten Nutzer einen oder mehrere Prozessoren aus der britischen Entwicklerschmiede direkt am Körper tragen - man will zukünftig direkt in diesen hinein. Die Basis dafür bildet mit dem Cortex-M0 das aktuell kleinste Prozessor-Design der Briten.
ARM arbeitet dabei mit dem Center for Sensorimotor Neural Engineering (CSNE) der University of Washington zusammen. Bei dieser liegt einer der Forschungs-Schwerpunkte auf der Entwicklung immer besserer Prothesen für Menschen. Künstliche Beine und Arme können heute bereits extrem leistungsfähig und flexibel sein - der Flaschenhals ist aber klar die dazugehörende Sensorik.

Das gilt in beide Richtungen: Tast-Informationen einer künstlichen Hand müssen beispielsweise ins Gehirn des Nutzers kommen und die Bewegungsimpulse von dort an die Technik weitergeleitet werden. Hier sollen winzige SoCs von ARM zukünftig weiterhelfen und die Übersetzung zwischen dem menschlichen Nervensystem und den technischen Systemen wesentlich verbessern.


Nicht nur Prothesen steuern

"Es gibt bereits einige frühe Prototypen", erklärte Peter Ferguson, der bei ARM die Abteilung für Medizintechnik leitet. Die Herausforderung bestehe derzeit aber noch in der Energieversorgung und der Ableitung der entwickelten Wärme. Ein im Körper platziertes System muss extrem sparsam sein, da niemand einen faktisch glühenden Chip in seinem Gewebe haben will - und sei er noch so klein.

Die Prozessoren sorgen dabei mit einer schmalen Embedded-Software für eine Signalübersetzung. Und da es sich um normale CPUs handelt, sind diese extrem flexibel. Das führt dazu, dass die Implantate nicht nur geeignet sind, um Prothesen mit Daten zu versorgen. Mit etwas angepasster Software könnte das SoC ebenso gut genutzt werden, um die Gliedmaßen von Parkinson-Patienten zu beruhigen. Prozessor, Cpu, Chip, Arm Prozessor, Cpu, Chip, Arm ARM
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:15 Uhr DOOGEE BL5000 - 4G Smartphone ohne VertragDOOGEE BL5000 - 4G Smartphone ohne Vertrag
Original Amazon-Preis
172,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
147,04
Ersparnis zu Amazon 15% oder 25,95
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden