VLC Media Player in Version 2.0.5 veröffentlicht

Die Entwickler des kostenlos erhältlichen Multimedia-Players VLC haben die Verfügbarkeit der stabilen Version 2.0.5 ihres Werkzeugs verlauten lassen. Mit dieser Ausführung wurden unter anderem viele Fehler behoben.

Den getroffenen Bekanntmachungen zufolge konnte man mit dem VLC Media Player in der Version 2.0.5 ungefähr 100 Bugs aus der Welt schaffen. Weiter verbessern konnten die Entwickler zudem die Wiedergabe von MKV-, SWF- und AIFF-Dateien. Zudem soll es weniger Probleme bei der Nutzung von Untertiteln geben. VLC 2.0.4YouTube-Streaming mit dem VLC Ähnlich wie die Vorgängerversion 2.0.4, die Mitte Oktober dieses Jahres zum Download freigegeben wurde, bringt die jüngst veröffentlichte Ausführung wieder einige Verbesserungen für die Nutzer von Mac OS X mit. In erster Linie betreffen diese das überarbeitete Interface der Mac-OS-X-Anwendung.

Siehe auch: VLC für Windows 8: Microsoft bietet Hilfestellung an

Eine Zusammenfassung aller vorgenommenen Änderungen und Neuerungen präsentieren die Entwickler auf der offiziellen Webseite. Dort wird unter anderem auch die Version für Mac OS X angeboten. Das Update kann zur Stunde nur manuell vorgenommen werden. Zum Zeitpunkt der Fertigstellung dieses Artikels brachte eine Suche nach neuen Versionen über die Anwendung selbst keine Hinweise.

BILDERSTRECKE
VLC 2.0 VLC 2.0 VLC 2.0


Neben den Ausführungen für Windows und Mac OS X wollen die Entwickler auch an einer nativen Anwendung für Windows 8 / Windows RT beziehungsweise sogar Windows Phone 8 arbeiten. Zu diesem Zweck sammelt man gerade das notwendige Geld über eine Kickstarter-Kampagne. Mehr als die Hälfte der angestrebten 40.000 Pfund konnte man bereits auf diesem Wege sammeln. 13 Tage haben interessierte Unterstützer dafür noch Zeit.

Download: VLC Player 2.0.5
Diese Nachricht empfehlen
Videos zum Thema
 
Schon erstaunlich was aus dem Teil geworden ist. Die meisten werden ihn wohl als Warezplayer in Erinnerung haben, da VLC früher fast als einziges in der Lage war unfertige Files abspielen zu können. Heute gehört er zu den wichtigsten Entwicklungen der Abspielsoftware.
 
@wasserhirsch: Auch wenn VLC nett ist. Leider Mangelt es an Abspielqualität. Kein madVR Renderer, kein Bit-Perfekt Wiedergabe, kein Upsampling.... Was daran nun zu den wichtigsten Entwicklungen bei Apspielsoftware zählen soll, erschließt sich mir nicht so ganz.
 
@ThreeM: Und wer genau braucht sowas als normaler Anwender?
 
@wasserhirsch: So ist es, und dieser konnte alle möglichen Videodateien ohne extra Codecs abspielen.
 
@klink: Ja, aber nur weil er schon alle Codecs mit installiert bekommt ;)


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen

Schreiben Sie uns Ihre Meinung, bewerten Sie Kommentare oder diskutieren Sie mit anderen WinFuture.de Lesern!

Melden Sie sich jetzt kostenlos an
oder verwenden Sie Ihren bestehenden Zugang.

Wöchentlicher Newsletter

Beliebte Videos

powered by veeseo

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 09:59Acer B296CLbmiidprz 74cm (29 Zoll) IPS Monitor 21:9 2K Ultra HD dunkelgrauAcer B296CLbmiidprz 74cm (29 Zoll) IPS Monitor 21:9 2K Ultra HD dunkelgrau
Original Amazon-Preis
451,54
Blitzangebot-Preis
399
Ersparnis 12% oder 52,54
Jetzt Kaufen
Im WinFuture Preisvergleich

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles