Nanotube-Chip: Durchbruch bei Langzeit-Speichern

Forschung & Wissenschaft Wissenschaftler aus den USA stehen offenbar vor einem entscheidenden Durchbruch, was die Langzeit-Archivierung von Daten angeht. Hierfür setzen sie so genannte Kohlenstoff-Nanoröhrchen ein. Die Forscher konnten unter Laborbedingungen einen Chip demonstrieren, auf dem sich pro Quadratzoll theoretisch mehrere Billionen Bit speichern lassen - wesentlich mehr als beispielsweise Flash-Speicher. Die Eigenschaften des Materials sollen dafür sorgen, dass die Informationen auch in Milliarden Jahren noch unverändert vorhanden sind.

Das wäre ein großer Schritt bei der Lösung des Archivierungs-Problems. Heutige Technologien haben ihre Schwachstellen: So verlieren Magnetbänder nach einigen Jahrzehnten ihre Speichereigenschaften, optische Medien sind oft noch deutlich schneller dem Verfall preisgegeben.

Die Nutzung der neuen Technologie soll außerdem relativ einfach sein. Wie die Wissenschaftler berichten, können die Nanoröhrchen-Chips wie gewöhnliche Bausteine in einem Rechner eingesetzt werden. Die Marktreife könnte außerdem bereits in etwa zwei Jahren erreicht sein.

Die Speicherung der Informationen in den Nanoröhrchen erfolgt durch ein kristallisiertes Eisen-Partikel, dass lediglich ein Fünfzigtausendstel der Dicke eines Menschlichen Haares hat. Je nach dessen Position wird ein Bit als 0 oder 1 kodiert.
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren30
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:00 Uhr Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Vera F. Birkenbihl - Kopfspiele Teil 1
Original Amazon-Preis
24,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
12,97
Ersparnis zu Amazon 48% oder 12,02
Nur bei Amazon erhältlich

Video-Empfehlungen

WinFuture Mobil

WinFuture.mbo QR-Code Auch Unterwegs bestens informiert!
Nachrichten und Kommentare auf
dem Smartphone lesen.

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Forum

Tipp einsenden