Mutant Year Zero: Road to Eden - Neues Spiel im XCOM-Stil enthüllt

Trailer, Strategiespiel, Funcom, Mutant Year Zero, Road to Eden Trailer, Strategiespiel, Funcom, Mutant Year Zero, Road to Eden
Funcom und das Entwicklerstudio The Bearded Ladies haben ihr neuestes Projekt enthüllt: Bei Mutant Year Zero: Road to Eden handelt es sich um ein taktisches Adventure-Spiel mit ausdrücklichen XCOM-Anleihen. Begleitet wurde die Ankündigung von einem äußerst gelungenen CGI-Trailer, der unter anderem drei der spielbaren Charaktere ein wenig näher vorstellt.

Der Weg nach Eden

Schauplatz von Mutant Year Zero: Road to Eden ist eine postapokalyptische Welt. Die Menschheit hat sich mit einem verheerenden Atomkrieg selbst ausgelöscht. Von den Großstädten sind nur noch Ruinen übrig und die Natur erobert sich allmählich den Planeten zurück. An den Platz der Menschen sind Mutanten getreten, die in den Überresten der Zivilisation nach Nahrung suchen - und vielleicht auch den Weg zum geheimnisvollen Zufluchtsort Eden, sofern dieser denn tatsächlich existiert.
Mutant Year Zero: Road to EdenIn Mutant Year Zero … Mutant Year Zero: Road to Eden… suchen tierische Mutanten … Mutant Year Zero: Road to Eden… nach dem geheimnisvollen Eden
Der Ankündigungstrailer zeigt drei dieser Mutanten, die zum Team des Spielers gehören. Da wären die 1,20 m große Ente Dux, das ausgesprochen wilde Wildschwein Bormin und die Steinfrau Selma. Im fertigen Spiel werden natürlich noch viele weitere Mutanten anzutreffen sein, alle mit eigenen Kräften und Fähigkeiten, welche sich im Spielverlauf weiter ausbauen lassen.

Taktik à la XCOM

Weiterhin verspricht das Entwicklerteam ein rundenbasiertes Kampfsystem, welches von den XCOM-Spielen inspiriert wurde. Auch Stealth-Elemente werden eine große Rolle spielen, etwa dann, wenn man Überraschungsangriffe startet oder Konflikten lieber aus dem Weg gehen möchte. Dabei soll sich auch die dynamische Umgebung sinnvoll zum eigenen Vorteil nutzen lassen.

Mutant Year Zero: Road to Eden entsteht beim bislang eher unbekannten Studio The Bearded Ladies, dem mehrere frühere Hitman-Entwickler und der ehemalige Payday-Designer Ulf Andersson angehören. Das Spiel soll noch in diesem Jahr für den PC, die PlayStation 4 sowie die Xbox One erscheinen. Einen genauen Veröffentlichungstermin gibt es allerdings noch nicht.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen