Gear.Club Unlimited - Racer für die Nintendo Switch im Launch-Trailer

Trailer, Nintendo, Rennspiel, Nintendo Switch, Switch, Gear.Club Unlimited Trailer, Nintendo, Rennspiel, Nintendo Switch, Switch, Gear.Club Unlimited
Ab sofort ist Gear.Club Unlimited auch in Deutschland erhältlich. Das Rennspiel wurde exklusiv für die Nintendo Switch entwickelt und bietet mehr als 30 Automodelle sowie zahlreiche herausfordernde Rennen. Auch der lokale Splitscreen-Modus dürfte Fans des Genres begeistern.

Gear.Club Unlimited stammt vom französischen Studio Eden Games, welches in der Vergangenheit bereits Gear.Club für Android und iOS entwickelte. Das neue Spiel ist ausschließlich für Nintendos neueste Konsole erhältlich und liefert mehr als 400 herausfordernde Rennen. Fahrzeuge lassen sich umfassend tunen und dann wieder auf die Rennstrecke schicken.

Wer möchte, kann sich auch mit seinen Freunden messen - im Splitscreen-Modus dürfen bis zu vier Teilnehmer gemeinsam vor einem Bildschirm Platz nehmen. Natürlich steht es aber auch jedem frei, die Online-Ranglisten zu erobern.

Gear.Club UnlimitedGear.Club UnlimitedGear.Club UnlimitedGear.Club UnlimitedGear.Club UnlimitedGear.Club Unlimited

Dieses Video empfehlen
Kommentieren0
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Muss ja ne Höllenkonsole sein, wenn schon Entwickler von Mobile Games einspringen müssen... Die Switch ist die größte Blase in der Geschichte des Gamings.
 
@feikwf: Jaja... nur die Hardware-Leistung zählt... *gähn*
 
@böhser: Die zählt, wenn man ausserhalb der simplistischen Bonbon-Grafik von Mario & Co. was erschaffen will. Das Spiel sieht aus wie mind. 5 Jahre alt.
 
@RocketChef: und vor 5 Jahren haben Games also keinen Spaß gemacht? Wir reden von einer mobilen Konsole und nicht einer stationären Highend Konsole - der Vergleich zu PSP und Smartphones wäre eher angebracht
 
@4ndroid: Ich bitte dich, die Switch eine "mobile" Konsole... ich fang jetzt mal nicht davon an. Aber zeig mal bitte einer/einen heute 10-12 Jährige(n) (die Hauptzielgruppe) ein Spiel von heute (Forza oder GT) und danach das Ding auf der Switch. Ich wäre gespannt ob die "mobile" Konsole wirklich gewinnt... es geht überhaupt nicht darum was vor 5 Jahren Spass gemacht hat oder nicht, die Technologie entwickelt sich halt auch von Jahr zu Jahr und da war Nintendo schon immer aufgrund fehlender Leistung hinterher. Brauch man ja auch für Mario und Zelda nicht, aber eben für das Andere.
 
@RocketChef: Ich spiele auf PS4 und Switch. Dieses Jahr habe ich fast nur auf der SwiRich gespielt. Weil sie Games so gut waren. Soviel Liebe zum Detail kann man sich vielleicht nur erlauben wenn man seine Zeit nicht in Grafik steckt? Anders kann ich mir das fast nicht erklären.
 
@RocketChef: Fehlende Leistung hin oder her, Nintendo zieht erfolgreich ihr eigenes Ding durch ohne alles billig nach zu machen. Wo andere jetzt immer wieder das gleiche mit mehr Leistung bringen, haben sie den Mum in den Knochen immer wieder was neues auszuprobieren und damit sind sie seit Jahrzehnten, unterm Strich, sehr erfolgreich. Die Portokassen sind prall gefüllt und Nintendo hat schon immer neue erfrischende Wege eingeschlagen und der Erfolg gibt ihnen recht. Da kannst Du trollen wie Du willst.
 
@Matico: Für mich bist du am Thema vorbei. Ich rede nicht von Mario oder Zelda und Konsorten, ich rede von dem Rest bzw. von dem hier Thematisierten Spiel. Es möchte "realistisch" aussehen, kann es aber nicht, da die Hardware von vorgestern ist. Das ist meine Rede. Weder trolle ich noch bashe ich, ich präsentiere Fakten zu diesem Thema. Da ist völlig unerheblich wie viel Spaß andere Spiele machen.
 
@RocketChef: Naja, wenn du schon so anfängst zählt eh keine Konsole. Da ist und bleibt ein entsprechend ausgestatteter Rechner das Maß der Dinge.
 
@kubatsch007: Das so oder so. :)
 
@RocketChef: Und dann noch ne Switch dazu, dann hat man das beste aus beiden Welten. ;) ;)
 
@feikwf: bullshit, wer mit 1st Party Games von Nintendo etwas anfangen kann, findet nirgends bessere Unterhaltung. Losgelößt von der Grafik.
 
@4ndroid: Wo habe ich mit einem Wort die Grafik erwähnt? Beissreflex? Mir geht es darum, dass es Abseits von Mario und Co. keine Spiele für diese Fehlkonstruktion gibt.
 
@feikwf: Ich hab mittlerweile 15 Games für diese "Fehlkonstruktion" und jede Menge Spaß. Aber gut, ich will dir dein Troll-Wochenende nicht vermiesen.
 
@ThreeM: Lass ihn doch. Genießen und schweigen.
 
@feikwf: Habe mit meiner Fehlkonstruktion und aktuell 11 Spielen auch sehr viel Spaß. Sieht ein wachsendes Millionpublikum die, die Switch ebenfalls haben wohl ähnlich. Nintendo hat hier wieder mal MUM bewiesen und scheinbar einen Nerv getroffen, sollte man schon eingestehen, egal wie man nun zu ihnen steht. Die Leistung die in diesem kleinen Zauberkasten steckt, ist beachtlich, da werden wir noch einiges zu sehen bekommen.
 
@feikwf: Die -Blase- wie du sie nennst wird nächstes Jahr an der Xbox vorbeigezogen sein so gut wie das Teil sich verkauft.

Die Grafik ist wirklich schwach aber von dem Rennspiel
 
@Win98: Soll aber gar nicht Mal so übel sein > https://www.ntower.de/test/1753-gear-club-unlimited-switch/
 
@feikwf: komisch. Die "Blase" hat in der Benutzung meine Xbox One schon locker überholt. Zum Spiel: hatte es mir im Kauf 3-Zahl 2 bei Media Markt gekauft. Kurz mal angelockt. Grafik ist ok, aber das Fahrgefühl lässt keinen Spaß aufkommen. Naja. 40€ Gewinn gemacht.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen