So spüren Sie Speicherprobleme unter Windows auf

Windows, Speicher, Arbeitsspeicher, SemperVideo, Ram, Diagnose, Speicherprobleme Windows, Speicher, Arbeitsspeicher, SemperVideo, Ram, Diagnose, Speicherprobleme
Wenn verschiedene Programme und Windows selbst häufiger abstürzen oder sogar einfrieren, kann dies viele Gründe haben. Auch ein defekter Arbeitsspeicher kommt als Ursache infrage, doch glücklicherweise hat das Betriebssystem seit Windows 7 ein entsprechendes Testprogramm mit an Bord. Unsere Kollegen von SemperVideo zeigen, wie Sie dieses starten und die Testergebnisse finden.

Windows-Speicherdiagnose starten

Das Programm zur Windows-Speicherdiagnose kann den Arbeitsspeicher nicht während des laufenden Betriebs überprüfen. Daher wird die Überprüfung beim nächsten Neustart des Systems durchgeführt. Um die Speicherdiagnose durchzuführen, gehen Sie wie folgt vor:

Drücken Sie die Tastenkombination [Win] + [R], um den Ausführen-Dialog von Windows zu öffnen. Danach geben Sie den Befehl mdsched.exe ein und bestätigen mit dem OK-Button. Sie können nun wählen, ob das Programm sofort einen Neustart mit anschließender Diagnose vornehmen soll oder ob der Test beim nächsten Start des Computers beginnen soll.

Der Test startet kurz nach dem Neustart automatisch, allerdings können Sie dann immer noch Einstellungen vornehmen und zwischen einem minimalen, dem standardmäßigen und einem erweiterten Test wählen. Nach Abschluss der Analyse startet der PC ein weiteres Mal neu. Das Ergebnis wird kurz in der Taskleiste eingeblendet, Sie können es aber auch über die Ereignisanzeige nachträglich abrufen.

Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf den Windows-Button und wählen Sie die Ereignisanzeige aus. Dort wechseln Sie in den Bereich Windows-Protokolle, System, und suchen dort nach dem Ergebnis des Speichertests. Hierzu können Sie etwa nach dem Stichwort "Memory" suchen, um zum richtigen Eintrag zu gelangen.
Dieses Video empfehlen
Kommentieren1
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
danke . das ist mal ein guter Tipp
Kommentar abgeben Netiquette beachten!