The Dash Pro: Extrem teure Kopfhörer jetzt auch ohne große Macken

Bluetooth, Kopfhörer, Timm Mohn, Bragi, The Dash Pro Bluetooth, Kopfhörer, Timm Mohn, Bragi, The Dash Pro
Der deutsche Hersteller Bragi hat eine neue Version seiner drahtlosen In-Ear-Kopfhörer The Dash auf den Markt gebracht. Die erste Fassung der Geräte war in verschiedenen Belangen recht dürftig. Der Anbieter sicherte nun aber zu, alle möglichen Kritikpunkte aus der Welt geschafft zu haben und ein rundum gutes Produkt anzubieten.

Unser Kollege Timm Mohn hat die Kopfhörer The Dash Pro einem Test unterzogen, um zu erfahren, ob man den Aussagen von Bragi trauen kann. Und das Ergebnis lautet klar: Ja. Tatsächlich sind die Kopfhörer sehr viel besser geworden als ihre Vorgänger. So wurde die Bluetooth-Anbindung stark verbessert und die Akkulaufzeit ist ordentlich.

Interessant sind die The Dash pro unter anderem auch deshalb, weil sie selbst schon mit 4 Gigabyte integriertem Speicherplatz daherkommen. Dadurch können sie auch unabhängig von einer externen Audio-Quelle wie einem Smartphone genutzt werden. So ziemlich das Einzige, was viele vom Kauf der Geräte abhalten dürfte, ist der Preis. Mit 349 Euro sind sie immerhin fast doppelt so teuer wie Apples AirPods. Für so kleine und leicht zu verlierende Technik ist das ein nicht zu verachtender Faktor. The Dash Pro Mehr von Timm: Nerdbench Timm auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren5
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Ich warte ja nur auf den ersten Schmock, der die Dinger in die Waschmaschine schmeißt und hinterher schreit, warum seine Wäsche nicht sauber geworden ist.
 
also als wirklich teuer empfinde ich den preis nicht, gibt wesentlich teurere, beispiel mein Shure SE846, frag lieber nicht nach dem preis, frag lieber ob es den preis wert ist
 
Wenn ich im Regen laufen gehe, reicht der neue Sony Walkman. Ist günstiger
 
Also wenn ich so viel für nen Kopfhörer ausgebe, möchte ich den auch um die 10 Jahre nutzen können. Kann ich mir aber bei den Teilen irgendwie nicht vorstellen..
 
Ich habe mir die Dinger gestern bei easytech bestellt. Bin sehr gespannt wie lange die Akkulaufzeit ist. Die Qualität fand ich beim Vorgänger schon überragend.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen