Sigma bietet eines der besten Allround-Objektive der Zeit

ValueTech, Fotografie, Objektiv, Sigma ValueTech, Fotografie, Objektiv, Sigma
Der japanische Hersteller Sigma hat derzeit eines der wohl empfehlenswertesten Objektive im Angebot. Das "Sigma [A] 50-100 mm F1.8 DC HSM" funktioniert an diversen Kameras und mit unterschiedlichen Sensor-Größen, so dass man unterwegs einiges an Gepäck sparen kann. Unsere Kollegen von ValueTech TV haben das Produkt für euch unter die Lupe genommen.

Dabei zeigte sich, dass die Qualität der Bilder in Sachen Schärfe und Lichtstärke durchaus mit den Ergebnissen von Festbrennweiten messbar ist. Trotzdem hat man es hier mit einem Zoom-Objektiv zu tun, das gleich mehrere Brennweiten abdecken kann. Im Zweifel genügt es hier also, ein Objekt dabeizuhaben, statt zwei Alternativen in der Tasche mit sich herumzutragen. Offiziell ist das Objektiv dabei für Kameras mit APS-C-Sensor konstruiert. Im Test zeigte sich aber, dass es auch ausreichend Spielraum bietet, um auch an Vollformat-Systemen ziemlich gute Ergebnisse zu liefern.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren4
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"Im Test zeigte sich aber, dass es auch ausreichend Spielraum bietet, um auch an Vollformat-Systemen ziemlich gute Ergebnisse zu liefern"
Wie soll ich diesen Satz interpretieren? Was heißt ziemlich gute Ergebnisse? Reichts um einen Vollformat-Sensor abzudecken oder nicht?
Edit: Im Video wirds erklärt... Also nicht brauchbar
 
Vielen Dank fürs Teilen dieses sehr interessanten Tests zum 50-100 mm f1.8 Art von Sigma!

Ich fotografiere mit einem APS-Sensor, insofern wäre ich mit dieser Linse offenbar gut aufgehoben. Und ich bin auf der Suche nach einem Portrait-Objektiv. Insofern...
 
Allround mit 50-100 wohl eher nicht.
 
Na ja es steht ja auch im Zweifel... ich kann mir schon vorstellen, dass je nach der Geschmack der Brennweitenbereich 50-100 mm auch ausreichen kann. Und auf jeden Fall kann man dieses Objektiv als ein Portrait-Allrounder bezeichnen.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!