Preiswerte Motos mit Dual-Cam: Die G5S-Gruppe im Detail

Smartphone, Lenovo, Motorola, ValueTech, Moto G5S, Moto G5s Plus Smartphone, Lenovo, Motorola, ValueTech, Moto G5S, Moto G5s Plus
Der chinesische Computerkonzern Lenovo hat vor einiger Zeit zwei neue Smartphone-Modelle seiner Tochter Motorola vorgestellt. Die Modelle G5S und G5S Plus sind dabei klar in der Mittelklasse angesiedelt. Das bedeutet unter anderem, dass sich die Nutzer mit dem Qualcomm Snapdragon 625-Prozessor begnügen müssen, der alltägliche Aufgaben gut bewältigt, bei rechenintensiveren Anforderungen aber nicht besonders viel Spaß bietet.

Motorola Moto G5S PlusMotorola Moto G5S PlusMotorola Moto G5S PlusMotorola Moto G5S PlusMotorola Moto G5S PlusMotorola Moto G5S Plus

Die Konzentration der Entwickler lag auf der Realisierung von möglichst hochwertigen Kamerasystemen für das Preissegment zwischen 250 und 300 Euro. Die dualen Optiken sollen hier für mehr eingehende Informationen sorgen, auf Basis derer die Software dann recht ordentliche Aufnahmen herausrechnen kann. Unsere Kollegen von ValueTech TV haben sich die beiden Mobiltelefone genauer angesehen und können euch detailliert darüber aufklären, was ihr letztlich in die Hand bekommt.

Mehr von ValueTech: ValueTech - Technik. Einfach. ValueTech auf YouTube

Motorola G5S & G5S Plus Special Edition-Modelle mit Dualcam-Option
Dieses Video empfehlen
Kommentieren3
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
"bei rechenintensiveren Anforderungen aber nicht besonders viel Spaß bietet" Diese Szenario habe ich bis jetzt noch nicht erlebt, würde mich aber schon mal Interessieren. Bin vom S7 auf ein Note 4 mit SD625 umgestiegen.
 
Hab' mir letzten Monat das G5s gekauft und warte eigentlich nur darauf, daß das Pixel 2 seine Kinderkrankheiten verliert. Dann kaufe ich mir nämlich das.

Die Fotos vom G5s finde ich ehrlich gesagt eher schlecht. Naja, ein Phone für < 200 Euro. Da darf man vermutlich nicht viel erwarten. Mir sind gute Fotos halt wichtig. Vielleicht hätte ich nach meinem iPhone 7 Plus doch mehr Geld in ein neues Android-Phone stecken sollen. Die Fotos vom iPhone waren mehr als nur deutlich besser.

Ansonsten ist das G5s erträglich. Der Akku ist allerdings auch nicht so der Knaller. Wie gesagt - für so ein Billigteil ganz nett, aber kein Vergleich mit der Premium-Klasse.
 
@Qemm386: Du vergleichst ernsthaft ein Handy von 700 Euro mit einem Handy von 169 Euro???
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen