AVM bietet experimentelles Update jetzt auch für FritzBox 6890 LTE

Lte, Wlan, Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 6890 LTE Bildquelle: AVM
Für die FritzBox 6890 LTE hat der Berliner Hersteller AVM jetzt auch erstmals die Labor-Version von FritzOS 6.98 freigegeben. Ex­peri­men­tel­le Funktionen, die bisher nur anderen Modellen wie der 7490, 7560, 7580 oder 7590 vorbehalten waren, gibt es ab sofort auch für die LTE-Box.
Damit bekommt die FritzBox 6890 LTE auf einen Schlag eine Vielzahl an neuen Funktionen spendiert, die mutige Tester ab sofort mit ausprobieren können: Das geht los bei dem neuen Fritz Hotspot und bei der Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom und geht weiter über die Anzeige von (VPN-) Fernzugängen und Zero Wait DFS. Außerdem kann man jetzt die parallele Nutzung des Internetzugangs über Mobilfunk und DSL bzw. WAN aktivieren und bekommt eine neue Fallback-Optionen für den Internetzugang.


Viele Verbesserungen

Die komplette Liste der Neuerungen ist lang, wir haben sie im Beitrag mit eingefügt. Daneben gibt es eine ebenso lange Liste an Verbesserungen und Fehlerbereinigungen. Darunter ist zum Beispiel die zusätzliche Aktivierung von IPv6 beim Internetzugang von 1&1 und Vodafone zusätzlich zu IPv4 und die Verbesserung der DFS-Wartezeiten im 5GHz-Band. Außerdem startet der Support für DECT-ULE/HAN-FUN für die Anbindung weiterer Smart Home-Geräte.

Testen kann wie immer jeder der Interesse hat und die Geräte entweder selbst ge­kauft hat oder Editionen von 1&1 nutzt. Bei Routern, die bei anderen Providern angemietet wurden, kann das Update manuell meist nicht ausgeführt werden.

Neue Funktionen in diesem Labor

    DSL:
  • NEU - Option zur Prüfung und ggf. Behebung erkannter Störeinflüsse von FritzPowerline auf VDSL
  • NEU - Stichleitungen am DSL Anschluss können erkannt und dargestellt werden.
  • NEU - DSL-Mitschnittmöglichkeit hinzugefügt
  • Internet:
  • NEU - Paralleler Internetzugriff über Mobilfunk und DSL bzw. WAN
  • NEU - Erweiterte Fallback-Möglichkeiten für den Internetzugang
  • NEU - Online-Zähler erfasst ausschließlich den Mobilfunk-Traffic und ein gesetztes Budget kann somit das Ab/Zuschalten von Mobilfunk steuern und so z.B. einen Fallback auf DSL/WAN veranlassen
  • NEU - separate Online-Monitore für DSL/WAN sowie Mobilfunk eingeführt
  • NEU - detaillierte Statusinformationen auf der Seite Online-Monitor zu allen aktuell bestehenden Internetverbindungen
  • NEU - MyFritz Internetzugriff auf FritzBox ohne Browserwarnung (SSL-Zertifikate von Let's Encrypt) reload
  • NEU - Einfache Anmeldung für regelmäßige Statusinformationen zu Ihrer FritzBox (MyFritz-Bericht)
  • NEU - Anzeige von (VPN-) Fernzugängen zum Beispiel der MyFritzApp 2 auf der Übersichtsseite unter Verbindungen
  • Telefonie:
  • NEU - Zeitsteuerung für Rufumleitungen
  • NEU - Rufnummern aus Anrufliste direkt zu Rufsperren oder bestimmten Telefonbüchern hinzufügen
  • NEU - Unterstützung für den SIP-Trunk der Telekom (DeutschlandLAN SIP-Trunk / SIP-Trunk Pooling)
  • NEU - Möglichkeit, um VoIP-Registrierungen über DSL/WAN zu unterbinden [für Fallback-Szenarien sinnvoll]
  • NEU - Die FritzBox als Mesh Master überträgt ihre Rufnummern auf eine zusätzliche FritzBox als Mesh Repeater (automatische Einrichtung mit Anbieterprofil "FritzBox im Mesh")
  • NEU - Rufnummern auf weitere FritzBox im Heimnetz übertragen (manuelle Einrichtung mit Anbieterprofil "FritzBox im Heimnetz")
  • DECT:
  • NEU - FritzFon Startbildschirm Ereignisse Anzeige für eingegangene Faxe
  • NEU - FritzFon Mediaplayer: Speichern und Laden von Musiklisten als .xsfp Datei per FritzNAS möglich
  • NEU - FritzFon Startbildschirm Smart-Home scrollbar, um mehr Smart-Home-Geräte anzuzeigen
  • NEU - FritzFon Unterstützung für bis zu fünf eigene Klingeltöne pro Handgerät
  • NEU - FritzFon ermöglicht Update für FritzBox (auf Wunsch PIN-geschützt)
  • NEU - FritzBox unterstützt Software Update für kompatible Handgeräte anderer Hersteller
  • NEU - FritzFon Rufnummernauflösung nach Landes- und Ortsvorwahlen
  • NEU - Vor- und Zurückspringen bei der Wiedergabe von Podcasts am FritzFon ermöglicht
  • WLAN:
  • NEU - Erhöhung der Sicherheit bei WLAN durch Unterstützung für Protected Management Frames (PMF) aktiviert
  • NEU - Unterstützung für 160 MHz-Kanalbandbreite hinzugefügt
  • NEU - weniger Wartezeit bei der Belegung von WLAN-Kanälen >48 im 5 GHz-Band ("Zero Wait DFS")
  • NEU - mittels "Fritz Hotspot" jetzt einen besonders komfortablen WLAN-Zugang für WLAN-Gäste an öffentlichen Plätzen wie Bars, Restaurantes, Praxen etc. anbieten. Details siehe WLAN / Gastzugang
  • Heimnetz:
  • NEU - Heimnetzübersicht zeigt auch Telefon- und Smarthomeverbindungen mit vollständiger Topologie und Verbindungsqualität an
  • NEU - Übernahme der Einstellungen für den Push Service, das Auto-Update und die AVM-Dienste ins gesamte WLAN Mesh
  • NEU - Fritz Produkte mit aktiver Mesh-Funktion werden auf der FritzBox Startseite sowie in der Tabellendarstellung der Mesh-Übersicht mit dem Mesh-Symbol gekennzeichnet
  • NEU - LED-Anzeige zum Identifizieren von FritzPowerline-Produkten im Netzwerk (Powerline-Paging)
  • Smart Home:
  • Neu - Eine Push-Nachricht wird versendet, wenn unterbrochene DECT-Verbindung wieder aufgebaut wurde
  • NEU - Unterstützung von DECT-ULE/HAN-FUN
  • System:
  • NEU - Automatische Mesh-Repeater Einrichtung einer zweiten FritzBox per Tastendruck
AVM Fritzbox 6890 LTEDie FritzBox 6890 LTE ist der erste Router, der sich sowohl für Mobilfunk als auch an DSL-Anschlüssen einsetzen lässt. Die Box ist seit Ende 2017 im Handel. Foto: AVM Die Laborversionen haben Beta-Status, dadurch bleibt auch immer ein Risiko, in ein Problem hineinzulaufen. So ist für das Labor-Update bekannt, dass sich vereinzelt WLAN-Geräte nicht mehr anmelden können. Lösungen hält AVM aber ebenfalls parat.

Um die FritzBox auf einen Stand vor dem Beginn der Labor-Versionen wiederherzustellen, kann man das im Laborpaket enthalte Recover-Programm (für Windows) nutzen. Dadurch gehen dann aber alle Einstellungen verloren.

Siehe auch:
Lte, Wlan, Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 6890 LTE Lte, Wlan, Router, Avm, Fritzbox, Fritzbox 6890 LTE AVM
Mehr zum Thema: FritzBox
Diese Nachricht empfehlen
Kommentieren0


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Beliebte FritzBox-Downloads

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Tipp einsenden