Multimedia-Suite Nero 9 im WinFuture Softwaretest

30.09.2008 01:00 
Es ist erst knapp ein Jahr her, dass der Softwarekonzern Nero AG mit Version 8 der Multimedia-Suite Nero eine neue Version veröffentlicht hat. Seit dem gestrigen Montag steht nun die neunte Auflage der Brennsuite zum Download und in Online-Shops zum Kauf bereit.

Wie immer bei einer neuen Version der Brennsuite, hat das Unternehmen auch dieses Mal wieder neue Funktionen integriert. Andere Teile des Programmes wurden überarbeitet, oder gar komplett gestrichen. Die Multimedia-Suite besteht nun aus sechs Hauptanwendungen, sowie einer ganzen Reihe von Werkzeugen.


Weitere Screenshots: Nero 9

Was den Preis angeht, hat sich gegenüber der Vorgängerversion nichts geändert. Die unverbindliche Preisempfehlung für die Box-Version von Nero 9, also die Version die man in den gängigen Online-Shops erhält, liegt bei 69,99 Euro. Die Download-Version schlägt mit 59,99 Euro zu Buche.

Mit der Veröffentlichung einer neuen Version des Brennprogrammes, stellt sich vor allem die Frage, ob ein Umstieg von einer älteren Nero-Version auf die aktuellste Ausgabe wirklich notwendig ist. Auch stellt sich die Frage, ob die fast 70 Euro wirklich gerechtfertigt sind. Diese und weitere Fragen versuchen wir im folgenden zu klären.




Lesen Sie auf den nächsten Seiten mehr über die Installation, die Programme StartSmart, ShowTime, Vision, Nero Live und zum Thema Datenrettung mit dem Nero RescueAgent.
Diesen Testbericht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Habs mir heute gekauft nachdem ich es vorher etwas angetestet hatte. Negativ, wie hier schon erwähnt die enorm lange Installationszeit. Nach abgeschlossener Installation hat man plötzlich 2GB mehr auf der Platte weil das Temp. Installastionsverzeichnis wohin erstmal alles entpackt wurde nicht gelöscht wird. Praktisch daran ist lediglich, den Ordner kann man woanders hin verschieben und im Fall der Fälle die Installation von da aus starten, es entfällt das elend lange Entpacken der Setupdatei. Aufgeblasen ist die Suite, aber man muß und braucht ja auch nicht alles zu installieren. .... SEHR Positiv ist hingegen, man kann auswählen was man für Teile der Suite nutzen möchte und es werden dann auch wirklich NUR diese installiert. Bei V8 wars ja immer noch so das egal was man auswählte die ganzen Programmdateien von Nero Scout, Index Store usw. auf dem PC landeten, das ist nun nimmer so. Keine Versteckten Programmdateien, keine ungewünschten Dienste. Nero 9 wird sicher wie alle anderen Versionen auch von etlichen wieder zerrissen werden, aber ich nutze seit V5 fast nur Nero und bin zufrieden, und finde nach 7 und 8 hat sich Version 9 in einigen Punkten wieder etwas vebessert, so das ich diesen spontanen Wechsel von Nero 8 auf 9 nicht bereue bis jetzt. Das ist meine persönliche Meinung, soll jeder Nutzen was er will.....Kleine Ergänzung: Das Smart Start Fenster läßt sich etwas Zeit, bietet aber jetzt viel mehr Funktionalität als frühere Versionen, nutze es aber seit V8 nicht mehr.
 
@Milzbrand: Tatsache! Keine Autostartscheiße... oder könnte es daran liegen, dass sie jetzt auch NeroRootkit™ dazugepackt haben?
Also die Startzeit des Brennprogramms ist ja mal ätzend langsam. Was lädt da bitte so lange? Und wie zur Hölle habt Ihr das Teil 30min lang installiert? Ich hab nen schlechteren PC und bei mir hats ~1min gedauert.
 
@Hamlet: 30min dauerte es bei mir auch nicht, aber gute 10min warens auf jedenfall! Autostart ist nichts von Nero drin, absolut Blank. Das ist mit das positivste an der neuen Version finde ich, es läuft nur das was man wirklich installiert hat. Die Startzeiten sind nicht der Hit, war aber bei der 8er schon so. Was da so lahmarschig lädt, k.A.
 
@Milzbrand: Es ist toll, daß man bestimmte Teile der Suite abwählen kann? Nein, toll wäre es, wenn man diese Teile gar nicht erst kaufen müßte. Davon mal abgesehen ist Nero seit Version 8 für mich gestorben. Es hat mir etliche Filme versaut (Ton und Bild asynchron) und nach drei Installationen ließen sich Teile der Software nicht mehr aktivieren. Nero behauptete dann, ich habe eine Raubkopie (oder so ähnlich).
 
Also ich habe hier einen 4kern AMD mit 2,1 GHz je Kern und 2 GByte Arbeitsspeicher sowie 32bit WinXP Professional... Und ich hänge auch schon weit über 10 Minuten dran. Ich habe allerdings auch alles komplett angeklickt gelassen. Wer nur ein Brennprogramm von Nero haben will, der braucht kein Nero 9, da sie in den Bereichen Nero Rom und Nero Express kaum oder nichts (außer nen paar Bugs vllt. beseitig) gemacht haben. Aber, wenn ich schon soviele zahle, will ich auch alles haben. :) MfG Fraser
 
Nero nutze ich nun seit einem jahr nicht mehr. Da es sich einfach nicht lohnt. Diese Eierlegendewollmilchsau bringt es nicht. Wnen Nero wenigstens 2 Versionen fahren würde. Das reine brennprogramm und der Restmüll. Aber so musste ich abschied nehmen, da es mir zu Gross ist beim Download und das ewige demakieren von all den Komponenten nervt nur. Ok es gibt NeroMicro aber - na ja ich bin auf CDBurnerXP umgestiegen DAS reicht voll und ganz und ist sogar kostenlos!... Nero brignt es schon seit Jahren nicht mehr. Den Status von einst bestest Brennprogramm haben die verloren. Schade das sie so wenig interesse haben 2 versionen zu betreiben - die händen viele Kunden mehr!
Fazit: Nero ist und bleibt Müll. Schönen Gruss
 
@ChinaOel: Sie fahren ja 2-gleisig. Nero Linux besteht nur aus der Brennsuite (ohne Einschränkung). Nur bei der Windows Version müllen sie alles was nur geht voll.
 
@tekstep: Sorry, kann meinen Post nicht editieren (bekomme die hübsche Meldung: "No input file specified."). Hab vergessen zu erwähnen das es Nero Linux auch in einer nativen 64bit Version daherkommt, die Win Version gibts ja immer noch nur als 32bit oder hat sich da was getan?
 
@tekstep: Das ist die tüpische Windows-Manier. Und jetzt auch hier: Alles vollstopfen und überfrachten, am besten sich selbst überbieten. Schneller, höher weiter…
 
@ChinaOel: Dann installiere doch nur den Teil von Nero, den Du benötigst, - deshalb gibt es doch am Anfang der Installation die Möglichkeit, das abzuschalten und einzuschalten, was man für sich selbst braucht.
 
@ChinaOel: habe auch die letzten Jahre nero gekauft, aber nur zum brennen jedesmal um die 70€ ? nee reicht
 
Was ist eigentlich mit Backitup passiert?
 
@Hamlet: Tja, das wurde ausgegliedert und kann nun für 40 Eumel extra gekauft werden. Schon etwas happig. Dank Acronis mir zumindest egal.
 
@Milzbrand: Es wurde noch einiges mehr ausgegliedert als nur BackUpIt, das was alles raus genommen wurde rechtfertigt nicht den Download Preis von 47€(Download Upgrade Version) Damals kostet die Download Upgrade Version 43€ und es beinhaltete alles. Und nun wurde alles ausgliedert, und man muss extra dafür bezahlen. Von mir gibt es dafür das Prädikat Wucher!
 
@Gothie: Ich weiß, von günstig hat ja auch noch keiner was gesagt. Habs mir auch nur gekauft weil ich ansonsten zufrieden bin und es nun wirklich keine ungewünschten Dinge installiert. Ich brauche nur das Brennprogramm selbst, Waveeditor, Recode und Cover Designer, im Grunde hab ich ja bei den Vorgängern schon für Zeugs bezahlt was ich nie nutzte. Jetzt zahl ich das selbe und ein Teil ist halt von Haus aus nimmer dabei. Muß halt jeder selber wissen. Andererseits war die 8er als sie neu war auch teurer, und nach ner Weile wurde sie im Handel günstiger, etwas zumindest. Freunde wird sich Nero mit der Preispolitik keine neuen machen, das dürfte klar sein. Man sollte aber erwähnen das man bei Onlinekauf der Vollversion BackitUp umsonst dazu bekommt, also einen Key. Somit ist es etwas vertretbar für denjenigen der BackitUp nutzt.
 
Nero war früher sehr klein, schnell und effektiv. Heute ist es ein Funktionsmoloch. Schade.
 
Das ist eine Frechheit von Ahead! Die ganze Welt hofft auf eine schlankere Version und die übergehen das immer...
 
@haxy: Ich glaub eher dass die ganze Welt es gut findet was sie alles für 60-70 Euro kriegen. Es dürfte wohl ein kleiner Teil der Kunden sein, der abspringt weil Nero zu groß wird. Ansonsten würde Ahead sicherlich gegensteuern.
 
@haxy: Die Firma heißt schon seit Jahren nicht mehr "Ahead" sondern, einfach "Nero".
 
Ich bin ein Nero gegener teuer und alles müll was die da reingepackt haben ich benutze power6go und das ist ein geiles brennpogramm es gibt ja das sprichwort jeden das seine. Also jeder muss es selbst wissen was er nimmt .
 
@moppel1970: Im Deutschunterricht sollte trotzdem jeder aufpassen.
 
Mir ist beim testen z.B. aufgefallen, das man beim Setup nicht wählen konnte, mit welchen Dateitypen (Audio, Video) verknüpft werden soll, so dass diese alle mit Nero ShowTime verknüpft werden. Für Musik, nutze ich aber gerne Winamp. Man muss in Winamp dann die Verknüpfungen wieder neu fest legen.
 
den satz mit der vorgängerversion benutzen sollte man mal streichen! in zeiten von vista oder neueren brennern die von alten versionen nicht unterstützt werden sollte man lieber mal hier alternativen vorstellen.

die vorgängerversion ist nun mal keine alternative für manchen pc!
 
Ist zwar Off Toppic
Aber bei einigen hier wäre eine eingebaute Rechtschreibhilfe von Vorteil.
Schönen Tag wünsche ich
 
@easy39rider: Das schreibt natürlich der Richtige...

@WinFuture: Netter Artikel, wenn auch etwas kurz. Eine Auflistung zu Nero-Alternativen wäre ebenfalls wünschenswert gewesen. Wer einfach nur CDs/DVDs brennen will, ist mit anderen Produkten sicherlich besser beraten.
 
@easy39rider: So eine Hilfe benötigst du auch. Dein Kurzkommentar macht's deutlich.
 
@easy39rider: Ein Kommentar aus 18 Worten - ich zähle fünf Fehler. Wer braucht hier eine Rechtschreibhilfe und: wer bietet mehr :-)...
 
Kann mir jemand sagen wie gut die DirectShow Filter sind? Kommen die jetzt mit h.264 klar? Drängeln sich die Filter immer noch in sämtliche DirectShow Graphen hinein weil sie mit einem sehr hohen Merit registriert werden? Bisher hat eine Installation immer das komplette Directshow von mir durcheinander gebracht und ich musste die Meritwerte von Hand ändern, damit sie meine DVB Software nicht durcheinander brachten
 
@klausing: h.264 ging auch schon mit 8. Ansonsten hat sich nicht viel geändert beim DirectShow Thema. Meine Codecsammlung wird auch dieses Mal von Nero überlagert. Ich hab schon einige manuell de-registriert weil ich die eh nicht haben will.
 
@DennisMoore: Danke
 
Ich installiere gerade Nero 9, und bin gespannt was sich zum vorgänger getan hat :-D
 
Ich empfehle Nero Lite ... hier wurde von einem Entwickler ein Custom Installer entwickelt mit dem aller Ballast rausgeschmissen werden kann. http://updatepack.nl/ Ich will doch nur brennen und nicht eine Eierlegende Wollmilchsau!
 
Ich habe Nero schon ab Version 7 den rücken gekeehrt. Die 6er Version hatte ich noch, ab da wurde es mir zu schlimm. Ich nutze mittlerweile die Brennsuite von Ashampoo. Die find eich gar nciht schlecht. Schlank und stabil. Tut was Sie machen soll. Brennen. Und den ganzen Mulitmedia scheiss den ich nicht will gibt es hier nicht mehr. Eben ein reines Brennprogramm.
 
@coolsman: Gut sind auch "Clone DVD" und "Clone CD".
 
@Discovery: Aber nur zum Kopieren, nicht zum CDs/DVDs selber zusammenbasteln.
 
Ich habe 9 kurz getestet. Nicht schlecht, aber noch fetter als 8. Die Installation dauerte 20 min, trotz schnellem PC und S-ATA II. Man kann sagen, es ist ein allumfassendes Medien-Bearbeitungs-Programm. Wer nur eine reine Brenn-Software braucht, der sollte sich Nero 9 nicht zulegen.
 
Ich hab 9 getestet, zwar nur kurz, bin aber sehr zufrieden, ausser den schon oben angesprochenen Ladezeiten. Seit Nero8 bin ich eh sehr zufrieden mit dem Programm, und da jetzt nur die Tools installiert werden, die man wirklihc braucht, und auch so das Programm an sich meiner Meinung nach wieder große Klasse hat, werde ich es auf jeden Fall nutzen. Gruß aus Württemberg
 
Ich benutze noch Version 7, da ich mich bei der angetesteten Version 8 damals nicht an die neue Oberfläche gewöhnen konnte. Ich empfand die Bedienung umständlicher. Da die Oberfläche wohl so beibehalten wird, wie ja die v9 zeigt, werde ich mich doch wohl etwas mehr damit beschäftigen, und mal langsam in die Testversion einarbeiten. Hoffentlich gibt es da keine Probleme, wenn v7 und v9 nun parallel laufen.
 
tut mir leid - NERO? - nein danke! ist für eine brennware einfach zu fett und aufgedunsen! wenn schon bezahl-wares dann das "Ashampoo Burning Studio (8)". es ist ressourcenschonender, effizienter, effektiver und schneller - obendrein preiswerter. denn - warum soll ich für extras die ich nicht nutzen will oder kann bzw. die ich mit weitaus besserer freeware oder sehr preiswerter shareware ersetzen kann, soviel bezahlen? absolut unlogisch.
 
@bilbao: Ich werde "Ashampoo" heute Nachmittag mal herunterladen und installieren. Größe nur rund 32 MB. Das klingt schon gut. Nero hat dagegen ca. 370 MB.
 
@Discovery: dann würde ich dir empfehlen sie dir von chip.de runterzuladen bzw. wenn du dich zum kauf entscheiden solltest bekommst du dort - wenn du über chip.de auf den shop zugreifst - einen 20 EURO nachlass + "schmankerl": . . . . http://tinyurl.com/4dl3hv . . . . http://tinyurl.com/4l3nx6 . . . . - - - - - - wenn es nur ums reine brennen von daten, dvds, cds und blurays geht wäre vllt. auch die version 6.5 (mit nur 10,6 MB größe) zu empfehlen. die gibts völlig kostenlos (ist nur eine reg erforderlich): . . . . http://tinyurl.com/2bytzz . . . . viel spass beim testen!
 
@bilbao: Danke für die Auskunft. Wenn ich zu Hause bin, geht es los.
 
Bleib wieder nur die Hoffnung, dass www.updatepack.nl eine Lite bzw. Micro-Version erstellt.
 
Ich bin auch bei Version 6.6 geblieben, weil bei den neueren Versionen alle möglichen Rohlinge draufgegangen sind und wiegesagt dieses unnötige Aufgeblasene total uninteressant ist. Naja im Zeitalter von BlueRay muss ich wohl auch nach ner Alternative schauen, aber hat ja noch bißchen Zeit :)
 
@spEEdcore: Wenn da bei Dir Rohlinge draufgegangen sind, lag es aber nicht an den neuen Versionen von Nero !
 
@KamuiS: Die ersten 7er Versionen hatten beispielsweise einen Bug beim Brennen von AudioCDs wenn das Quellmaterial MP3 war. So gebrannte Rohlinge waren definitiv Schrott. So wie Dein Posting.
 
Ich frage mich gerade, liebe Redaktion von Winfuture, wo der test ist, der in der Überschrift steht?! Ihr zählt einfach nur auf, was es kann und wie es aussieht (und dass es möglichweise unter der Haube auch was getan hat - ohne Beweise dafür vorlegen zu können). Aber das ist kein Test: Schneiden Programm, konvertiert sie um, nutzt "Super Definition", um SD zu HD hoch zu scalieren und teilt das Ergenis mit. Genauso die die anderen Funktion. Oder streicht das "test" weg. Sry, aber so geht's ned... MfG Fraser
 
Ist doch mal wunderbar, dass Scout raus ist. Einen Indexdienst, der im Hintergrund die Festplatte durchrödelt, hat Windows bereits und ich will nicht, dass mir Ahead da nochmal das Gleiche ins System packt.
 
@Kirill: ..Finde das auch sehr sehr positiv. Zumal dieser Indexdienst auch ab und an mal den PC völlig lahm legte, selbst wenn man die exe Dateien löschte und in der Verwaltung alles deaktivierte, plötzlich lief das Teil irgendwann wieder.
 
alles nach 6.6 war überladenener vista müll verschnitt und die toolas gibbet allet als freeware ...die nero tools arbeiten immer schon langsam oder fehlerbehaftet oder einfach nur umständlich.. zudem noch viel zu teuer das neue nero
 
"Nero 9 nicht mit einem Windows Vista Service Pack oder SP1 verwenden!"
 
Ich frage mich gerade wieso Ahead eine neue Version von Nero auf den Markt schmeißt, bei der ShowTime keine Blurays abspielen kann, bzw. das Plugin dafür (noch) nicht fertig ist. Was soll der Unsinn?
 
Ist es immer noch so langsam beim starten?
 
@blue_think: das Upgrade ist echt "billig" nur 47,99€, spinnen die?
 
Meine Meinung:Wer einfach nur brennen will, bleibt entweder bei der alten 6.6 Version oder nimmt die Micro Version 8.3.6.0.
Für die anderen Sachen gibt es auch gute kostenlose Alternativen, ohne nervige Installationen die ewig dauern.
Und wer gar nix ausgeben will, es gibt viele kostenlose Brenn Tools, die auch gut sind.
 
Man könnte fast meinen, Nero 10/11 würde zu einem Betriebssystem werden. Nen Kernel bekommen die lustigen Leute dort bestimmt auch noch hin.
Was mich bei dem Teil eigentlich interessiert: Wird das ursprüngliche Brennprogramm eigentlich noch weiterentwickelt oder kommt da jede Version nur noch ein neues Aussehen?
 
in NERO 7 und 8 gabs in NERO Express so ein Feature, mit dem man bei geeigneten Brenner (meistens von LG) die Datenträger bis auf ihre volle Groesse in der Weise befuellen konnte, dass zu den eigentlichen Nutzdaten noch soviel Redundanz hinzgepackt wurde, bis die CD oder die DVD voll ist. Das nannte sich dann SecurDisk (ohne 'e') und sollte helfen, bei physischen Schäden an der Disk, die Daten trotzdem noch zu rekonstruieren (je nachdem wie hoch das Verhalten Redundanz zu Nutzdaten ist.)

Weiß jemand, was aus diesem Feature geworden ist? In den aktuellen Screenshots, sehe ich diese Feature leider nicht mehr?
 
Also die 8er Version fand ich ja schon nicht so dolle, aber die 9er übertrifft in Sachen Systemlast und Ressorcenverbrauch ja wirklich alles bisher dagewesene. Bis sich da so das eigentliche Brennprogramm startet, vergehen viele Sekunden. Schon die Installation weckte bei mir Misstrauen, denn merkwürdigerweise ändert Nero alle paar Sekunden die Dateiverknüpfungen von Mediendateien auf Showtime um, ohne vorher nachzufragen. Es mag ja auch alles schön und gut sein, dass man versucht, alles ins Programm zu werfen, was man so für einen Multimedia-PC braucht, aber ich muss immer wieder feststellen, dass es für jede Nero Applikation eine bessere Standalone Variante (meist sogar Freeware) gibt. Warum sollte man z.B. mit dem umständlichen Nero Vision schneiden, wenn es viel präzisere und einfacher zu bediennde, kostenlose Alternativen gibt. Das einzige, dass ich an Nero wirklich zu schätzen weiss, ist der CoverDesigner, doch der hat sich seit meiner immer noch bevorzugten 6er Version kaum verändert.
 
Also ab jetzt, Nero 9 trenne ich mich auch. Nero 8 war schon grenz wertig aber jetzt reicht es. Gründe sehe ich genauso wie die Beiträge oben. Das einzige was ich zum Brennen nutze ist Nero Burning Rom, der ganze andere Müll existiert zwar, funktioniert aber meist nur schlecht und ist für eine Brenn-Suite auch mehr wie unnütz. Sollen ruhig alles rausnehmen und einzeln verkaufen, da wird Nero schon sehen, wie schnell sie pleite sind.
 
Warum meckern denn immer alle nero wäre zu voll? wer nur brennen will der installiert auch nur die Brennsoftware - wer mehr will installiert mehr.... ist bei Windows auch nicht anders (moviemaker, paint..). Aber sicherlich wäre es besser man würde den Rest (oder ein Teil davon') einzeln verkaufen...
 
@Driv3r: Das Problem ist aber, dass ich immer das ganze Geld bezahlen muss, auch wenn ich nur das reine Brennrpogramm haben will. Angesichts der Masse an Applikationen müsste das reine Burning Rom ja gerade mal nen 20er kosten.
 
wer den Ahead Wahn mitspielt ist selber schuld, es gibt gute Freeware oder andere Proggis die günstiger sind und die das auch alles können und sogar schneller sind wie nero, egal ob 6, 7 , 8 oder 9
 
Also die 9 Version schenke ich mir, weil ich ne Mail von Nero bekam meine alte 8 zu uppen, warum sollte ich den die neue kaufen. mfg
 
@SOLDIER: jo voallen der Update preis lol 47 Euro.. ne is mir auch zu teuer..
 
Hab die Version 9 angetestet. Ich installiere nur Nero Vision, Recode und Burning Rom. Etwa 15 mins hat die Installation gedauert. Wie erwartet ist das Programm ziemlich träge. Wenigstens keine Autostarteinträge mehr. Es ist momentan schwer ein vernünftiges Prog zu finden, viel zu viele unnützliche Komponenten. Hier würde ich die pro Komponente Bezahlung einführen. Die ganzen Multimedia Spielereien sind bei Vista sinnlos, und viele andere Komponenten alles andere als userfreundlich.
Habe diesmal auch Nero Live installiert. Naja, wer das ding designt hat, kommt wohl von der VHS. Alles in einem ein total vermülltes Programm, das kein Mensch braucht, da genug bessere Alternativen da sind. Aber bei Ahead scheint man sich ein Dreck für die Kundenmeinungen zu interessieren.
 
Nero habe ich nach der 6er Version den Rücken gekehrt da es auf Vista nicht läuft.Nutze seit dem Ashampoo (83,8 MB nach der Installation der 8ter Version).Das ist doch nicht mehr zumutbar,die zustpferei von Software.Die Leute kaufen ja noch den Mist.Nero gibt ja zu das sie eine Multimediasoftware vertreiben und nicht mehr eine reiners Brennprogramm.Wer brennen will soll Nero liegen lassen und was anderes shopen.
 
@null.dschecker: Wer brennen will soll Nero liegen lassen und was anderes shopen.

Warum 'shoppen'? CDBurner [ist freeware] tut's sehr gut, brennen, meine ich - und vieles mehr dazu.
Hier: http://cdburnerxp.se/?lang=de
Das Ding belegt lediglich ein paar MB auf der Platte und fertig.

.
 
Wer nero 8 hat, braucht nix anderes mehr.

Sound beabeirten, bis zu 7.1 sounds basteln, ist kein Problem dvd etc.. ich habe schon 100 mal nach ein Tool gesucht und als ich in nero8 genau anschaute hab ich das gefunden was ich grade brauchte..
 
@Corefice: Nein. Da wiederspreche ich massiv. Nero ist imho für Menschen gedacht, die sich nicht die Mühe machen wollen, für jede Aufgabe die bestgeeignete Software zu recherchieren und dann zu kaufen. Mir kommt es vor, man würde mit Nero gezwungen, die ganze - in diesem Fall schwer aufgeblasene - Kuh zu bezahlen, nur weil man Milch trinken will. Ich würde die Nero Komponenten trennen und im Netz die Teile separat verkaufen. Da wäre mir der Brenner alleine um die 20 Euro schon wert. Ob das die Nero-Leute hören.....?
 
@DonFrado: Meines Wissens gabs von jeder Nero-Version immer eine Essential-Version die nur das Brennprogramm hatte und mit glück noch Nero Vision, meist für 2-3€ bei Ebay oder x-beliebigen Händler, von daher verstehe ich die massiven Beschwerden nicht. Man bekommt doch ein günstiges Angebot und ein Programm mit wenigen Features, halt wirklich nur brennen. Einfach mal abwarten, würde mich wundern wenns von Nero 9 sowas nicht geben sollte.
 
Nero muss bald im BIOS angemeldet werden ^^
 
Es ist schon seltsam mit Nero, ich mag das Programm und ich hasse das Programm. Ich habe mich einfach in den letzten 7 Jahren so an Nero gewöhnt, dass ich kein anderes Prog nutzen möchte. Ich habe ja so einige angetestet, aber es war immer was, dass mich gestört hat. Bei Nero 9 ist Positiv anzumerken, dass nur das was ich auswähle installiert wird. Ich habe Ahead mehrmals angeschrieben, sie mögen doch Nero live, Scout und noch ein paar andere aus der Setup.exe herausnehmen, aber...
Durch ein Partner Angebot habe ich Nero9 besonders günstig kaufen können, und bin mit dem Programm im Grunde zufrieden, wenn es nur nicht so aufgebläht währe.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!