Alle draußen unterwegs: Sommerferien lassen Mobilfunk-Traffic explodieren

Das flächendeckend sommerliche Wetter der vergangenen Wochen sorgte dafür, dass zahlreiche Menschen wesentlich mehr im Freien unterwegs waren als sonst. Zu spüren bekamen das auch die Mobilfunkanbieter, über deren Netze deutlich mehr Daten geschoben wurden als in normalen Situationen. Besonders kräftig stieg der Traffic dabei im Urlaubsland Schleswig-Holstein an, teilte der Netzbetreiber Vodafone jetzt mit.

Der Netzbetreiber verzeichnete in der Region nach eigenen Angaben ein Wachstum des Download-Traffics um 18 Prozent von 1,65 Millionen auf 2 Millionen Gigabyte. Das entspricht einem Datenaufkommen, mit dem man 80 Jahre lang ununterbrochen Netflix schauen könnte. Verglichen wurde hier der 10-wöchige Zeitraum der bundesweiten Sommerferien mit dem Mittel der ferienlosen Zeit dieses Jahres. Beim Upload ging es sogar 20 Prozent nach oben.

Die Küstenregionen in Mecklenburg-Vorpommern waren bei dem guten Wetter ebenso ein Anziehungspunkt für viele Nutzer, was den Download-Traffic um 16 Prozent und die Upload-Mengen um 22 Prozent steigen ließ, teilte Vodafone weiter mit. In den anderen Bundesländern ging es ebenso nach oben, wenn auch längst nicht so stark. In Nordrhein-Westfalen beispielsweise verzeichnete der Netzbetreiber ein Wachstum um die 5 Prozent.

Städte sind keine Spitzenreiter

Betrachtet man nur die Städte, stand beim Download Rostock an der Spitze. Hier wurden 13 Prozent mehr Daten heruntergeladen als unter normalen Bedingungen. Die Nutzer in Gelsenkirchen verspürten hingegen das dringende Bedürfnis, ihren Kontakten besonders viele Eindrücke mitzuteilen. Das ließ den Upload um 22 Prozent nach oben gehen.

Einen Anteil an der Steigerung in den Urlaubsorten hatte dabei Vodafons Produkt GigaCube. Dieser stellt quasi einen Festnetz-Ersatz im Mobilfunknetz dar. Der Vorteil liegt darin, dass der Mobile-Hotspot mit in den Urlaub genommen werden kann. Bei den Verbindungen über den LTE-Router wurden vor allem auf den Ferieninseln Fehmarn und Sylt Wachstumsspitzen von 160 beziehungsweise 130 Prozent verzeichnet.

Vodafone GigaCube LTE-Tarife mit bis 200 GB Daten inklusive
Quelle: Vodafone
Diese Infografik empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen