Billig-Tablet aus China: Die Werbelügen werden immer dreister

Wer sich noch einmal über ein Produkt beklagt, weil er eigentlich nur Anhänger einer konkurrierenden Marke ist, wird mit dem hier vorgestellten Tablet bestraft! Unser Kollege Alexander Böhm hat sich mal wieder beim China-Händler des allgemeinen Misstrauens ein Produkt bestellt, das wirklich ein spannendes Preis-Leistungs-Verhältnis in Aussicht stellte.

Immerhin sollte man hier ein Tablet mit Android 10, 10 Gigabyte Arbeitsspeicher und 512 Gigabyte Flash zum Preis von gerade einmal 67 Euro bekommen. Und falls das nicht reicht: Der Anbieter legt außerdem noch ein Gratis-Geschenk obendrauf. Worum es sich dabei aber handelt, ließ sich aus dem Abgleich der Abbildung mit dem Paketinhalt leider nicht herausfinden.

Was der Preis verspricht

Und auch bei den Spezifikationen hält das gelieferte Gerät nicht, was die Werbung verspricht. Android liegt nur in der Version 9 vor und die System-Infos zeigen zwar die genannten Hardware-Daten an. Aus vorhergehenden Tests ist inzwischen aber auch bekannt, dass die Anbieter sogar diese inzwischen einfach dreist manipulieren und man lediglich einen Bruchteil der Kapazität bekommt.

Und auch sonst beweist sich einmal mehr, dass man für den genannten Preis einfach gar nichts zu erwarten hat. Die Qualität der eingebauten Kameras kann selbst mit aktuelleren Produkten der Einsteiger-Klasse nicht annähernd mithalten und es genügt der Start einer nur mäßig komplexen Anwendung, um das System in die Knie zu zwingen.

Ein entsprechender Kauf mit ernsthafter Nutzungsabsicht wird also schnell in Frustration enden. Darüber hinaus ist es aber offensichtlich auch nicht zu verantworten, aus irgendeinem Spaß oder einer Laune heraus solche Produkte einzukaufen. Denn allein schon der Verpackungsmüll, der hier neben dem letztlich anfallenden Elektroschrott entsteht, macht dies zu einer Sünde gegen die eigene Umwelt.

Mehr von Alexander: Auf YouTube
Dieses Video empfehlen
Kommentieren42
Jetzt einen Kommentar schreiben
 
Sorry, was zieht der sich rein?
 
@lippiman: Der Herstelles des Möchtegerntablets ?
 
@lippiman: also andere Videos von ihm hab ich bisher gerne geschaut, aber das Video hier war mir auch irgendwie zu aggressiv und blöd... Ich meine als seriös sehe ich seine "Tests" eh nie an - ist halt Unterhaltung.
 
Hat dieses ADHS Kind in dem Video ernsthaft was anderes erwartet? Wenn der ernsthaft glaubt, Android 10, 10 Gig Ram 512 Gig Flash für 67€ zu bekommen, also dann... kann ichs auch nicht mehr in Worte fassen, aber die ersten 20 Sekunden Video verdeutlichen es, dass da was nicht stimmt im Kopf...
 
@LoD14: Äh, nein, natürlich hat er erwartet und gewusst, beschissen zu werden. AlexiBexi hat zwar ne nervige Art, ist aber DER Experte für SchinaSchrott (TM), da kennt er sich definitiv mit aus.
 
@DON666: Muss man jetzt wirklich DER Experte sein, um zu erkennen, dass die Specs zu dem Preis "Chinaschrott" sind? Reicht dazu nicht ein Fünkchen Verstand (was dem Herrn im Video offensichtlich fehlt)? Zeichnen sich "Experten" dadurch aus, dass sie mit einem Tablet auf einen Tisch einschlagen? Wo lernt man es, so ein "Experte" zu werden? An der University of YouTube? Oder am Aluhut Institute of Telegram?
 
@LoD14: Nun ja, was hast du den erwartet? In einem anderen Video hat er Laptops durch die Luft geschleudert, weil sie sich nicht mit beliebiger Geschwindigkeit und ohne sie mit der anderen Hand festzuhalten aufklappen ließen und bewertete das als ein Mangel am Produkt. I.d.R. tue ich mir seine unerträglichen Videos nicht an, sondern lese nur den Text drunter.
 
@LoD14: Ich kanns nur vermuten..aber evt wirkte da beim Sprecher ne Art 'geheiligter Zorn'...ne Art wütend werden DÜRFEN... DAS da behauptete Gerätespecs so RICHTIG unterschritten wurden ?
Rein vom Text her lässt sich zwar nicht einschätzen, wieviel genau da in Wahrheit nur(noch) an RAM und ROM verbaut wurde, aber das Wörtchen Bruchteil impliziert m.M.n., das es wirklich derb viel weniger war...
 
@LoD14: Nun komm mal wieder runter, nicht dass du zum Wochenendstart noch nen Herzklabaster kriegst... Ist doch nun wirklich kein echter Aufreger.
 
@DON666: Man muss sich über die geistigen Probleme mancher Kinder nicht wundern, wenn ihnen sowas im Internet vorgelebt wird.
 
67€ ausgeben, sich 10 Minuten vor der Kamera darüber aufregen, und das mehrfache durch Werbeeinnahmen wieder reinspielen. Scheint ja zu funktionieren.
 
You get what you pay for :)
 
Mir ist der Sinn seiner Beiträge/Videos nicht ganz klar...und ich vermisse jetzt schon die 3 Minuten Lebenszeit, die er mir gestohlen hat.

Die Videobeschreibung könnte auch lauten:
"Typ mit präpubertärer Artikulation bestellt Müll, erhält Müll, schimpft über Müll, wirft Müll weg"

Geht wahrscheinlich eh nur um Werbeeinnahmen *rülps*
 
Dass chinesische Billiganbieter keinerlei Stolz, Würde oder Anstand haben, ist nix Neues.
 
@Kirill: Also auf einer Stufe mit VW?
 
@iCheefy: Bei VW kommt noch Gier und Raffsucht hinzu (anders kann man ja die Vorstandsgehälter und Manager-Boni nicht zusammen klauben).
 
Welche Art bewusstseinsverändernde Substanzen muss man eigentlich konsumieren, um seine Videos länger als 20 sek zu ertragen?
 
@topsi.kret: Diejenigen, die die Videos generell nicht (einfach) ablaufen lassen Funktion des eigenen Browsers stärker in den Focus der eigenen Wahrnehmungs bzw Umsetzungsfähigkeit rücken ? *fg
 
@DerTigga: Das beantwortet irgendwie meine Frage nicht.
 
@topsi.kret: Nicht ? Manche scheinen das Vorhandensein dieser (Selbst)Schutzfunktion eben noch nicht wahrgenommen zu haben..sonst wäre das bei denen auf 'ON' bzw sie 'müssten' sich jetzt nicht auf ne Art äußern, das sie sich gradezu unsittlich belästigt / angeekelt fühlen (dürfen) davon.. ? ;-)
 
@DerTigga: Hast Du beim Schreiben von Aufsätzen in der Schule früher eigentlich auch immer so dermaßen am Thema vorbei philosophiert?
 
@topsi.kret: Selbst wenn bin ich dir da zum Glück keine Rechenschaft drüber schuldig und werde das auch sicher nie sein ;-)
 
@topsi.kret: Jetzt weißt du, warum dir DerTigga die Frage nicht beantworten kann, er braucht solche Substanzen nicht. ;-)
 
@Link: Ich tendierte zu ähnlicher Schlussfolgerung ;-)
 
@Link: Nee..ich bin nicht so pinzig / prinzessinenmäßig drauf wie er / sie, da das automatisch von Videos drangsaliert werden können abgeschaltet ist ;-)
 
@topsi.kret: hmmm.. tippe auf psilocybinhaltige Pilze
 
Leute schauen sich jeden Tag doch tatsächlich 15Minuten die Tagesschau an, das ist Lebenszeitvergeudung. Das hier war super informativ. Danke für die Warnung, niemals sich irgendwelchen Chinamüll kaufen.
 
@B0mb3r: Spannend, wie andere Menschen "Lebenszeitvergeudung" bzw. eben das Gegenteil davon definieren. Ich empfinde einen rülpsenden, andauernd herumpöbelnden Teilzeitproleten als >>wesentlich<< größere Lebenszeitvergeudung als zB die Tagesschau.
Und das ein 70€ Tablet von Wish einfach nur Schrott ist, sollte jeder Mensch eigentlich selbstständig erfassen können.

Noch viel erschrockener allerdings bin ich, dass alleine bei Youtube 1,47Mio Menschen diesen Gehirndurchfall so gut finden, dass sie dem Vogel ein Abo dalassen.
 
@Joyrider:
Danke für Deine Worte! Du sprichst mir sowas von aus der Seele !!!!
Bin mit Deiner Ansicht voll und ganz bei Dir !!! ++
 
@Joyrider: ganz so schlimm ist es nicht, auch dennoch finde ich, dass AlexiBexi mittlerweile selbst in den Schinaschrott Videos in seiner Art übertreibt.

Die Schinaschrott Videos sollen einfach nur witzig sein. Humor liegt immer im Auge des Betrachters.

Er hat auch viele andere Arten von Videos, die deutlich seriöser daherkommen. In denen ist die Jugendsprech und das z.B. Gerülpse gar nicht oder nur sehr wenig vorhanden.
 
@B0mb3r:
Genau, sich täglich 15 Minuten die Tagesschau reinzuziehen und über das aktuelle Weltgeschehen und allgemein Informiert zu sein - ist natürlich im Verhältniss zu sich täglich Stundenlang diverse Youtube Videos reinzuziehen - absolute Lebenszeitvergeudung.

Da bin ich ja echt froh, dass ich lieber täglich 15 Minuten meiner angeblichen Lebenszeit durch die Tageschau verliere - als täglich weitere Gehirnmasse und klares denken durch solche angeblich alleswissender Youtube Videos verliere.
 
@Winfuture sorry aber damit habt ihr euch echt selbst übertroffen.
1. Der Typ benimmt sich in dem Video als würde er gleich 5 Schlaganfälle gleichzeitig bekommen.
2. Ist ja vollkommen legitim nen 70 Euro Tablet vom chinahändler zu testen aber jetzt Leistung eines 400 Euro Tablets zu erwarten (egal was in der Beschreibung steht) ist nun mal dämlich. Und so ne Herzinfarktshow spielen erst recht.
3. Video-Overlay-werbung in eine sowieso schon mit Werbung überladene Seite zu packen ist auch nicht so prall. Da braucht man sich nicht über Adblocker beschweren
 
Was ist wieder mit der Kommentarsektion los?!

Ich finde AlexiBexi hat in diesem Video einfach humoristisch aufzeigen wollen, dass man nicht irgendwelche Beschreibungen auf Ramschplattformen wie wish.com trauen soll. Und ja sein Humor ist informativ zu verstehen, nicht wie im wahren Leben ;).
 
@srbinas: In meinen Augen ist es vollkommen OK Humor in die ganze Sache mit rein zu bringen. Ich find auch nicht alles von ihm schlecht aber wenn man sich seinen Kanal anguckt ist es nicht das erste Video zum Thema Wish-Bestellung. Es ist halt irgendwann nicht mehr lustig und informativ sondern mühseelig sich so ein Video anzuschauen wenn es zu sehr übertrieben wird.
 
Solche Videos vermitteln vor allem eins: Chinatablets sind alle billig und Veräppelung. Dafür werden dann die schlimmsten Varianten bei Wish gekauft und vorgestellt. Otto Normal wird sich sicher nicht einlesen und merken, dass Chinatablets nicht alle schlecht sind und manchmal wirklich für viel weniger Geld bestimmte Technologien anbieten können. Aber wozu Teclast oder Alldocube mit ihren guten Tablets zeigen (Alldocube bietet z.B. ein OLED-Display bei 200-Euro-Tablets an, die man sonst ab 600 Euro von Samsung bekommt), das führt ja zu keinem Spaß, bei dem man sich einfach über einen Haufen Schrott lustig machen kann. Also kauft man einfach Tablets, die mehr oder weniger die gleiche OEM-Hardware haben, aber verschiedene Gehäuse, am besten für 10 Euro und dann so tun, als ob man aus China nur sowas bekommt.
 
@Winfuture:
Muss es wirklich sein, dass man hier der Leserschaft ein solches Video zumutet, dass einfach nur krank und alles andere als informativ ist?? Die Reaktionen bzw. Kommentare auch anderer Leser sollte der Redaktion doch mal ernsthaft zu denken geben; sofern man sein Image nicht noch schlechter machen will - als es hier in den letzten Jahren leider eh schon der Fall ist - und die Leserschaft (und damit auch die Werbeeinnahmen) sicherlich mehr und mehr schwinden werden.
 
wer sich für 67€ ein tablet kauft, ist es tatsächlich auch selbst schuld. ergänzend dann den billigen videobeitrag,kaum zu ertragen, ich habe ganze 40 sekunden ausgehalten.
 
Winfuture sollte sich überlegen mit anderen Youtubern zu kooperieren. Die Videos von dem Menschen sind nicht wirklich der Bringer...
 
Sorry, nicht nur das Tablet ist Billig-Schrot, sondern auch das Video. Außer der Message, das dieses Tablet nicht der Hit ist, geht der Informationsgehalt gegen Null. Doch halt, unsere Kids lernen wieder mal ein paar mehr Assi-Ausdrücke, die in einem öffentlichen Video nichts verloren haben.

Was sinnvoll gewesen wäre: Fakten. Kennen wir aus der Werbung. "Fakten, Fakten und immer an den Leser denken!" Wäre doch mal spannend zu wissen, was der Versender da für die 67 Euro wirklich geliefert hat.

Davon mal abgesehen, es gibt ab ca 130 Euro wirklich seriöse China-Tablets 10" und ab 150 Euro sogar schon recht gute, wie z.B. ein Teclast M40. Das stinkt natürlich nicht gegen ein ipad pro an und auch ein Galaxy S Tablet ist besser, aber man kann es schon in die Mittelklasse einsortieren. 4GB Ram und wirklich vorhandene 128 GB Flash-Speicher sind ok
 
Video hat sich dem Chinaschrott doch bestens angepasst, selten so ein dummes Video gesehen.
 
Das Wisch eine Elektroschrott-Schleuder ist, sollte jedem mittlerweise mal klar sein. Es gibt und gab genug Warnungen vor diesem Händler. Leider bin auch ich einmal darauf hereingefallen und dabei die Erfahrung gemacht, dass der, der alles am billigsten haben will, am Meisten beschissen wird. Dafür brauche ich mir so ein "Testvideo" nicht unbedingt anzusehen.
 
Um Nutzer, die solchen Fakes nicht auf den Leim gehen sollen, vor einem Kauf zu warnen, sollte man ernstzunehmende Videos drehen. Humor darf dabei sein, aber so ein widerliches Benehmen ist in jeder Hinsicht kontraproduktiv. Zum einen erwartet man von einer Tech-Seite mit Anspruch ebendiesen auch in den Beiträgen, zum anderen schauen sich maximal Jugendlichen so einen Unsinn bis zum Ende an - und die bekommen ähnlich schlechtes Vorbildverhalten vorgelebt wie in etlichen Rap-Songs auf dem Markt. Eine sachliche Auseinandersetzung hilft mehr, um uninformierte Käufer zu schützen. Wenn das (win-) Future ist, dann lebe ich lieber in der Vergangenheit.
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen