WinFuture Exklusiv

Moto G 4th Gen wächst auf 5,5 Zoll, Moto G Plus mit 16-MP-Cam geplant

Dass der inzwischen zu Lenovo gehörende US-Smartphonehersteller Motorola an neuen Geräten arbeitet, ist sicherlich kein Geheimnis. Auch die äußerst erfolgreiche Moto G-Serie wird aufgefrischt und wie wir jetzt belegen können, ist neben dem Moto G 4th Gen auch ein neues Moto G Plus geplant.
Motorola Moto G 3rd Gen, Motorola Moto G 3rd Generation, Motorola Moto G 3. Generation, Moto G3
Bei mehreren europäischen Händlern sind wir auf erste Hinweise bezüglich der Ausstattung der beiden neuen Modelle aus der Moto G-Serie gestoßen. So wird es nicht nur ein "normales" Moto G geben, sondern auch ein Moto G Plus, das mit einer etwas besseren Ausstattung aufwarten soll. Beiden Modellen gemeinsam ist aber, dass sie mit einem 5,5 Zoll großen Display ausgerüstet sein werden. Lenovo Moto G 4th GenerationEuropäische Händler: Moto G 4th Gen & Moto G Plus mit 5,5-Zoll-Display Damit wird die Moto G-Serie in ihrer Größe weiter wachsen, nachdem die erste Generation mit einem 4,5 und die folgenden Modelle mit 5,0 bzw. 5,2 Zoll großen Displays auf den Markt kamen. In Sachen Ausstattung geht es zumindest beim Moto G Plus ebenfalls weiter aufwärts, denn während das normale Moto G 4. Generation mit einer 13-Megapixel-Kamera daherkommen wird, besitzt das Plus-Modell sogar einen 16-Megapixel-Sensor.

Beide Varianten werden außerdem mit 16 GB internem Flash-Speicher ausgerüstet sein, wobei offen ist, ob es wieder 8-GB-Modelle geben soll. Darüber hinaus wissen wir auch, dass in Europa zunächst beide Modelle in Varianten mit schwarzem oder weißem Gehäuse erscheinen. Das Moto G 4. Gen wird unseren Händlerquellen zufolge mit einem Preis von 240-250 Euro an den Start gehen, während das Premium-Modell Moto G Plus für 280 bzw. knapp 300 Euro aufgetaucht ist. Lenovo Moto G 4th GenerationDieses Bild soll den Fingerabdruckleser auf der Front des Moto G Plus zeigen
Zur weiteren Ausstattung liegen uns noch keine Angaben vor, doch Ober-Leaker Evan Blass, besser bekannt unter seinem Twitter-Namen @evleaks, veröffentlichte gestern ein Bild, auf dem angeblich das untere Ende der Front des von ihm so genannten "Moto G4 Plus" zu sehen sein soll - inklusive eines Fingerabdrucklesers in einem eckigen Home-Button. Vor einigen Tagen war bereits ein Foto aufgetaucht, auf dem angeblich ein Motorola-Prototyp zu sehen war, der ebenfalls einen viereckigen Fingerabdruckleser auf der Front besitzen soll.

Was die Glaubwürdigkeit der Angaben zum Moto G 4th Gen und dem neuen Moto G Plus angeht, gehen wir davon aus, dass die Händlerdaten durchaus zuverlässig sind. So nennen die Anbieter nämlich auch konkrete SKU-Nummern für die neuen Smartphone-Modelle, die Daten dürften also von einem Distributor und im Ursprung somit direkt von Lenovo bzw. Motorola kommen. Als Verfügbarkeitstermin nennen die Händler ein Datum Anfang Mai.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Lenovos Aktienkurs
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 06:00 Uhr Cudy 4G LTE Router SIM Karte, N300 Wlan Router, 300 Mbit/s Wlan, SIM-Kartensteckplatz für jeden Betreiber FDD und TDD, Ddns, Pptp/L2TP VPN, LT400Cudy 4G LTE Router SIM Karte, N300 Wlan Router, 300 Mbit/s Wlan, SIM-Kartensteckplatz für jeden Betreiber FDD und TDD, Ddns, Pptp/L2TP VPN, LT400
Original Amazon-Preis
59,90
Im Preisvergleich ab
47,90
Blitzangebot-Preis
46,66
Ersparnis zu Amazon 22% oder 13,24
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!