OS-Marktanteile: Windows 7 gewinnt, XP verliert, 8.1 bleibt stehen

Welche Betriebssysteme laufen auf den Rechnern rund um den Globus? Auf diese Frage gibt die Web-Analyse Firma Net Applications Auskunft. Die neusten Zahlen zeigen: Windows 7 legt weiter zu, XP steigt ab und Windows 8.X kann kaum neue Nutzer gewinnen.
Windows, Windows 8, Windows 7, Marktanteil, Windows Xp, Windows Marktanteil, März 2015
Net Applications

Windows 7 bleibt unangefochten

Net Applications analysiert seit über 15 Jahren die globalen Marktanteile verschiedener Technologie-Bereiche. Neben der genauen Aufschlüsselung der Nutzeranteile von verschiedenen Browsern ist das Unternehmen vor allem für seine monatliche Untersuchung der Marktanteile von Betriebssystemen bekannt. Um zu ermitteln, welche OS-Versionen rund um den Globus in Betrieb sind, überwacht das Unternehmen nach eigenen Angaben die Zugriffe auf tausende Webseiten.

Die neuste Analyse zeigt, dass Windows 7 im März auf deutlich mehr Systemen installiert war, als noch im Vormonat. Insgesamt kann sich das im Oktober 2009 vorgestellte Microsoft-Betriebssystem einen Marktanteil von 58,04 Prozent sichern - im Februar lag dieser Wert bei knapp 56 Prozent. Seit dem März 2014 konnte Windows 7 damit fast 10 Prozent zulegen.

Windows XP sagt langsam Ade

Das rund eineinhalb Jahrzehnte alte Windows XP kann sich auch im März 2015 den zweiten Platz unter den meistgenutzten Betriebssystemen sichern. Mit einem Marktanteil von knapp 17 Prozent zeigt sich aber rund um den OS-Klassiker eine deutliche Wechselstimmung - im Februar war XP noch auf über 19 Prozent der erfassten PCs installiert. Vor genau einem Jahr lag dieser Wert noch bei 27 Prozent.

Wenig Bewegung gibt es dagegen rund um die Windows-Versionen 8.0 und 8.1. Während Windows 8 im März im Vergleich zum Vormonat 0,03 Prozentpunkte einbüßt und auf einen Marktanteil von 3,52 Prozent kommt, kann Windows 8.1 seinen Anteil um magere 0,06 Prozent steigern und landet bei 10,55 Prozent. Seit März 2014 konnten die beiden Betriebssysteme zusammen weniger als 4 Prozent zulegen.

Windows 10 taucht auf

Die zahlreichen Teilnehmer an dem Insider-Programm von Microsoft bescheren der Windows 10 Preview-Version im März 2015 immerhin einen Marktanteil von 0,09 Prozent. Es wird sehr spannend sein, zu beobachten, wie sich diese Zahlen ab dem Sommer verändern werden - dann wird Microsoft für Windows 7, Windows 8 und Windows 8.1 ein kostenloses Update auf Windows 10 anbieten.
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Jetzt als Amazon Blitzangebot
Ab 11:00 Uhr Switch Displayport HDMISwitch Displayport HDMI
Original Amazon-Preis
119,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
101,97
Ersparnis zu Amazon 15% oder 18,02
Beiträge aus dem Forum
Folgt uns auf Twitter
WinFuture bei Twitter
Interessante Artikel & Testberichte
WinFuture wird gehostet von Artfiles
Tipp einsenden
❤ WinFuture unterstützen
Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!