Sky kündigt Start von 3D-Fernsehen für 2010 an

TV-Zubehör Der Pay-TV-Sender Sky will im kommenden Jahr in Großbritannien den ersten Fernsehsender starten, der sein Programm in 3D-Formaten ausstrahlt. Das teilte das Unternehmen mit. Der Empfang erfolgt über die aktuelle Generation der Settop-Boxen, die der Sender seinen Kunden bereitstellt. Allerdings wird auch ein 3D-fähiger Fernseher benötigt. Entsprechende Geräte sollen ebenfalls ab dem kommenden Jahr in Großbritannien zu haben sein, hieß es.

Beim Fernsehen muss der Zuschauer außerdem eine 3D-Brille tragen, durch die die beiden unterschiedlichen Bilder vom Fernseher jeweils für das passende Auge sichtbar gemacht werden. Wegen der hohen Anfangsinvestitionen wird sich die Technik wohl nicht gerade rasant verbreiten.

Allerdings zeigt man sich bei Sky optimistisch. Immerhin hat man bereits im April testweise und erfolgreich ein Konzert live in 3D übertragen. Markforscher rechnen außerdem damit, dass 3D-Fernsehen ein Potenzial von 10 Prozent Marktanteil im Jahr 2011 hat - allerdings nur, wenn schnell ein bisher nicht existierender Industriestandard verabschiedet wird. Ohne diesen rechnen die Marktforscher lediglich mit 3 Prozent.
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr vivo v21-2vivo v21-2
Original Amazon-Preis
319,00
Im Preisvergleich ab
249,00
Blitzangebot-Preis
298,14
Ersparnis zu Amazon 7% oder 20,86

Video-Empfehlungen

Folgt uns auf Twitter

WinFuture bei Twitter

Interessante Artikel & Testberichte

WinFuture wird gehostet von Artfiles

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!