Windows 11 bekommt neue Layout-Optionen für die Startansicht

Microsoft hat eine neue Vorschau-Version für Windows 11 im Insider Programm veröffentlicht. In diesem Test-Build gibt es einige Neuerungen. Dazu gehört ein Update für den Narrator in Edge sowie verbesserte Anpassungsmöglichkeiten für die Startansicht. Da es in der vergangenen Woche keine neue Windows Insider-Version gab, startet die Preview jetzt mit einer langen Liste an Änderungen. Für alle Windows Insider, die Windows 11 im Dev-Kanal testen, gibt es mit der Buildnummer 22509 jetzt ein Update. Diese neue Version bringt eine lange Liste an Änderungen, hauptsächlich sind das Fehlerbehebungen und Verbesserungen. Es gibt aber auch ein paar neue Optionen, die ausprobiert werden können. Interessant ist insbesondere die neue Option für die Startansicht. Man kann nun einfach wählen, ob man die Standard-Ansicht, die Ansicht mit mehr Pins oder die Ansicht mit den Vorschlägen anzeigen lassen möchte. Außerdem wird nun die Anzeige von Datum und Uhrzeit auf sekundären Monitoren unterstützt. Windows 11 (Build 21996.1)Neue Layout-Optionen für die Startansicht Außerdem hat Microsoft an der Narrator-Funktion in Edge gearbeitet. Die Insider-Chefin Amanda Langowski und der Windows-Manager Brandon LeBlanc schreiben dazu im Windows Blog:

"Das Surfen im Web in Microsoft Edge mit Narrator ist jetzt einfacher: Wir haben an einer Reihe von Verbesserungen für das Web-Browsing mit Microsoft Edge und Narrator gearbeitet. Insbesondere die Eingabe in Bearbeitungsfeldern sollte jetzt schneller sein, beim Navigieren im Web werden mehr nützliche Informationen bereitgestellt und schließlich werden Sie eine konsistentere Navigationserfahrung mit Narrator haben." Zu den derzeit noch bekannten Problemen mit der Vorschau hat das Windows-Team ebenfalls eine aktualisierte Liste zusammengestellt. Folgende Bugs sind bekannt:

Bekannte Probleme

  • Allgemein: Benutzer, die von Builds 22000.xxx oder früher auf neuere Dev Channel-Builds mit der neuesten Dev Channel-ISO aktualisieren, erhalten möglicherweise die folgende Warnmeldung: Das Build, das Sie zu installieren versuchen, ist Flight Signed. Um die Installation fortzusetzen, aktivieren Sie Flight Signing. Wenn Sie diese Meldung erhalten, drücken Sie die Schaltfläche Aktivieren, starten Sie den PC neu und versuchen Sie das Update erneut.
  • Start: In einigen Fällen kann es vorkommen, dass Sie keinen Text eingeben können, wenn Sie die Suche über Start oder die Taskleiste verwenden. Drücken Sie in diesem Fall die Tastenkombination WIN + R, um das Dialogfeld Ausführen zu öffnen, und schließen Sie es anschließend.
  • Taskleiste: Die Taskleiste flackert manchmal beim Umschalten der Eingabemethoden.
  • Suche: Wenn Sie auf das Suchsymbol in der Taskleiste klicken, wird das Suchfeld möglicherweise nicht geöffnet. Starten Sie in diesem Fall den "Windows Explorer"-Prozess neu, und öffnen Sie das Suchfeld erneut.

FAQ zu Windows 11 Anleitungen, Tipps und Tricks Siehe auch:
Windows 11, Microsoft Windows 11, Windows 10 Nachfolger, Windows 11 Logo, Windows 11 Hintergrundbilder, Windows 11 Background Windows 11, Microsoft Windows 11, Windows 10 Nachfolger, Windows 11 Logo, Windows 11 Hintergrundbilder, Windows 11 Background
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 06:10 Uhr Oukitel WP12Oukitel WP12
Original Amazon-Preis
149,99
Im Preisvergleich ab
?
Blitzangebot-Preis
118,99
Ersparnis zu Amazon 21% oder 31

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!