Laptop und PC-Verkäufe erleben Renaissance - Engpässe bis 2022

Die Corona-Pandemie war weltweit auch ein Grund für viele, sich einen neuen Desktop-PC oder Laptop zu kaufen - auch wenn sie es mit hoher Wahrscheinlichkeit sonst noch vor sich hergeschoben hätten. Nun zeigt sich die Auswirkung. Hardware-Anbieter weltweit haben mit einer Knappheit zu kämpfen. Diese Knappheit startet dabei beim kleinsten Bauteil, auf das die Fertiger länger als gewöhnlich warten müssen, und endet bei Problemen in der Logistik, da die Unternehmen mehr als gewöhnlich ausgelastet sind. Das geht aus einem neuen Bericht der Nachrichtenagentur Reuters hervor.

Lockdown aufgeholt, gestiegene Nachfrage noch nicht

Im Jahr 2020 wurden dabei mehr Laptops und Desktop-Computer gekauft. Die Hersteller sind nun teilweise noch Monate davon entfernt, die ausstehenden Bestellungen zu erfüllen, beschreiben Führungskräfte aus der Hardwarebranche und Analysten das Problem. Die Verkäufe von Smartphones sind stark zurückgegangen, während das Interesse an größeren Geräten gestiegen ist. Jährliche weltweite Auslieferungen von PC, dem Sammelbegriff der Industrie für Laptop- und Desktop-Rechner, erreichten 2008 ihren Höhepunkt bei etwa 300 Millionen. Zuletzt stagnierte das Verkaufsniveau bei 250 Millionen. Nur wenige erwarteten laut Reuters dabei noch einmal eine Wiederbelebung.

Das Corona-Jahr stellt diese Prognose jetzt auf den Kopf. Analysten erwarten, dass das Jahr 2020 mit etwa 300 Millionen Auslieferungen abgeschlossen wird. Das würde einem Anstieg von etwa 15 Prozent gegenüber dem Vorjahr entsprechen. Nur noch Tablets erleben dabei ein noch schnelleres Wachstum. Um die plötzliche drastisch erhöhte Nachfrage zu befriedigen, haben die wenigen großen PC-Hersteller ihre Zulieferer aufgestockt, den Versand beschleunigt und bessere Modelle für das nächste Jahr angekündigt. Das war aber nicht genug.

Komponenten wie Displays und Prozessoren sind schwer zu bekommen, auch wenn viele Fabriken schon lange die Ausfallzeiten durch Lockdowns aufgeholt haben. Dennoch sehen die Marktprognosen vorerst gleichbleibende Lieferprobleme und damit verbundene Schwierigkeiten die Nachfrage zu bedienen. Erst im Jahr 2022 rechnen die Experten mit einer Verbesserung, berichtet Reuters. Arbeit, Arbeitsplatz, Homeoffice, Home Office Arbeit, Arbeitsplatz, Homeoffice, Home Office Vinzent Weinbeer/CC0
Diese Nachricht empfehlen
Jetzt einen Kommentar schreiben


Alle Kommentare zu dieser News anzeigen
Kommentar abgeben Netiquette beachten!
Einloggen

Jetzt als Amazon Blitzangebot

Ab 00:05 Uhr Mehrfachsteckdose Tower, Tessan 12 Fach Steckdosenleiste Turm, Mehrfachstecker Turm USB Tower, Steckdosenturm mit USB für Büro, Verteilersteckdose Turm Multisteckdose 2m, 12 Fach Steckerleiste 2500WMehrfachsteckdose Tower, Tessan 12 Fach Steckdosenleiste Turm, Mehrfachstecker Turm USB Tower, Steckdosenturm mit USB für Büro, Verteilersteckdose Turm Multisteckdose 2m, 12 Fach Steckerleiste 2500W
Original Amazon-Preis
35,99
Im Preisvergleich ab
35,99
Blitzangebot-Preis
28,79
Ersparnis zu Amazon 20% oder 7,20

Video-Empfehlungen

Tipp einsenden

❤ WinFuture unterstützen

Sie wollen online einkaufen? Dann nutzen Sie bitte einen der folgenden Affiliate-Links, um WinFuture zu unterstützen: Vielen Dank!